Ahmad Mansour am 11.02. in Saarbrücken

11.02.2016                       02. Adar  5776

Die Veranstaltung ist bereits Heute!

„IRGENDWAS MIT ISLAM -Muslimischer Antisemitismus und Gegenstrategien“
Ahmad Mansour: Autor, Diplom-Psychologe, Berlin
Moderation: Gertrud Selzer, Aktion 3.Welt Saar
Donnerstag, 11. Februar 2016, 19.30 Uhr
Saarbrücken, Kultusministerium, Trierer Str. 33
Großer Saal EG, Nähe Bahnhof, Alte Post

„Mein eigener Islam ist offen für Kritik, er macht mir keine Angst und
anderen auch nicht“, so der palästinensische Israeli AHMAD MANSOUR, der
1976 in Kfar-Saba/Israel geboren wurde und seit 2004 in Deutschland
lebt. Er arbeitet in Berlin als Psychologe und betreut Familien von
radikalisierten Jugendlichen. Vor dem Hintergrund seiner eigenen
Erfahrungen und seiner konkreten Präventionsarbeit zeigt er
beeindruckend, dass eine Deradikalisierung möglich ist und plädiert für
eine Reform des praktizierten Islam.

Veranstalterin: Aktion 3.Welt Saar mit Unterstützung des Ministeriums
für Bildung und Kultur