Aktuelles vom 05. Juli 2018 – 22. Tammus 5778

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO- und UNO-KONFORM IST??

Der Leiter eines Marktes in Berlin zur Beschwerde eines Israelis, der von einem arabischen Falafelhändler als »dreckiger Jude« beschimpft wurde:

»Diese Opferhaltung ist ja auf beiden Seiten vorhanden.«


>JÜDISCHE ZEREMONIALOBJEKTE:

Ausgeplündert, entehrt, arisiert

Wenn in Deutschland jedes Jahr im November der Pogromnacht von 1938 gedacht wird, haben alle die brennenden Synagogen vor Augen, die Bilder brutaler Übergriffe auf Juden, auf ihre Geschäfte und Wohnhäuser. Schon weniger bekannt ist die von Reinhard Heydrich, Chef des Sicherheitsdienstes der SS, angeordnete Beschlagnahmung des in Synagogen und Räumen jüdischer Kultusgemeinden verwahrten Archivmaterials. Das sollte laut Befehl vor den Hassmärschen und Brandschatzungen von der Gestapo geborgen und abgegeben werden….


Israel:

Operation Gebrochenes Herz

Freizügig gekleidete junge Damen versprechen Verabredungen, Handy-Apps zur Fußball-WM verheißen Ablenkung. Etwa hundert israelische Soldaten ließen sich dazu verführen, Glancelove, Wink Chat und Golden Cup auf ihre Mobiltelefone zu laden. Sie waren zuvor über Facebook und Whatsapp kontaktiert worden. In bestem Hebräisch und versehen mit Slangbegriffen, wie sie junge Israelis benutzen, verwickelten Mädchen mit israelisch klingenden Namen die Soldaten in Flirts und forderten sie dann auf, die Apps auf ihren Telefonen zu nutzen….


Plagiatsvorwürfe:

Gegen ESC-Siegerlied „Toy“

Den Komponisten des ESC-Siegerliedes „Toy“ droht laut israelischen Medienberichten ein Verfahren wegen Plagiatsvorwürfen. Die Universal Music Group wirft ihnen demnach vor, bei dem White Stripes-Lied „Seven Nation Army“ abgekupfert zu haben….


KOMMENTAR:

Was die Asylbewerberliste über die Boykottbwegung BDS aussagt

„Glaubt man der antisemitischen BDS-Bewegung, sind die israelischen Araber bedauernswerte Menschen: Versklavt und diskriminiert vegetieren sie chancenlos am Rand der israelischen Gesellschaft. Dass es arabische Parteien und Abgeordnete gibt, arabische Unternehmer und arabische Soldaten in der israelischen Armee – all das interessiert so wenig wie die Tatsache, dass es Arabern in jedem arabischen Staat deutlich schlechter geht, als in Israel. Mir ist klar, dass man über all das jahrelang streiten kann. Und mir ist auch klar, dass zu einer Minderheit zu gehören nirgendwo angenehm ist – das wird in Israel nicht anders sein….


Irans Präsident Rouhani in Wien:

Heftige Untertöne, viele Beteuerungen

Das Areal rund um die Hofburg war großräumig abgeschirmt worden. 950 Polizisten waren im Einsatz, überall blockierten Absperrungen den Weg, Touristen wurden abgewiesen. Der Besuch von Irans Präsidenten Hassan Rouhani in Wien entsprach nicht den diplomatischen Usancen: Neben vielen freundlichen Worten kam es überraschend zu einem heftigen Schlagabtausch zwischen Rouhani und Bundeskanzler Sebastian Kurz. Schon im Vorfeld des Besuchs hatte Israels Premierminister Benjamin Netanjahu vor der „Beschwichtigungspolitik“ der Europäer gewarnt. Die US-Botschaft in Wien wies auf die Menschenrechtssituation im Iran hin….


MEINUNG:

Wie Israel in Syrien hilft

Seit Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs 2011 betreibt Israel eine klare Politik der Nichteinmischung. Statt sich in die blutigen Kämpfe zu begeben, legt Israel Wert auf bestimmte rote Linien. Erstens: keine Raketenlieferungen aus dem Iran an die libanesische Hisbollah; zweitens: keine Terroraktivitäten gegen Israel auf dem Golan; drittens: kein iranisches Militär in Syrien. Seit 2013 gewährt Israel zudem humanitäre Hilfe. Über 5000 Syrer wurden seither in israelischen Krankenhäusern medizinisch versorgt. Viele Verletzte sind Gegner des syrischen Regimes, der Hisbollah und auch des IS. Es sind sunnitische Syrer, die sich oftmals mit der Freien Syrischen Armee identifizieren….


DIPLOMATIE:

Indonesien hebt Einreiseverbot für Israelis auf

Indonesien erlaubt laut der Tageszeitung „Yediot Aharonot“ israelischen Touristen wieder die Einreise. Demnach haben Gespräche zwischen dem israelischen und indonesischen Außenministerium über internationale Kontakte stattgefunden, um das Problem zu lösen. Im Mai hatte sich Indonesien dazu entschlossen, Israelis nicht mehr ins Land zu lassen. Als Grund dafür gab die Regierung in Jakarta die Eskalationen an der Grenze zum Gazastreifen an. Im Gegenzug untersagte auch Israel Indonesiern die Einreise….


Netanjahu:

Europa muss aufhören, den Iran zu unterstützen

Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu hat am Dienstag die europäischen Länder dazu aufgefordert, Gespräche mit dem Iran zum Erhalt des Atomabkommens abzusagen. Seit Montag hält sich der iranische Präsident Hassan Rohani in Europa auf. Am Dienstag traf er in Bern seinen Schweizer Amtskollegen Alain Berset. Am Freitag sind Gespräche mit den Ländern des Atomabkommens geplant….


ANALYSE:

Netanjahus neue Iran Offensive inspiriert Israels Erzfeind

Ministerpräsident Binyamin Netanjahu hat eine Kampagne zur Öffentlichkeitsarbeit gestartet, die sich ausschließlich an das iranische Volk richtet, und seine neue Strategie ist bereits von einem Israels Feinde nachgemacht worden. Vor ungefähr zwei Wochen veröffentlichte Natanjahu ein Video, in dem er anbot, bei der Lösung einer ernten Wasserkrise im Iran zu helfen. Als er ein Glas mit Wasser füllte, sagte Netanjahu, Israel wolle dem iranischen Volk ein beispielloses Angebot auf dem Gebiet der Wasserwirtschaft machen, weil das Leben von mehr als 50 Millionen Iranern durch Misswirtschaft bedroht sei, wofür der Ministerpräsident das „grausame iranische Regime“ verantwortlich machte….


Palästinensische Autonomiebehörde:

„Terroristen bekommen weiter Gehalt“

Hohe Beamte der Palästinensischen Autonomiebehörde erklärten, dass sie niemals aufhören würden, Gehälter an Terroristen zu zahlen. Weiter sagten sie, dass Ministerpräsident Benjamin Netanjahu weitaus mehr zahlen müsse, sollten die Zahlungen an Terroristen von den palästinensischen Steuergeldern abgezogen werden. Gestern verabschiedete die Knesset ein Gesetz, das besagt, dass von nun an die monatlichen Zahlungen der Palästinenser an Terroristen von den Steuergeldern abgezogen würden, die Israel für die palästinensische Autonomiebehörde eintreibt….
Kommentar: Es werden genug Gutmenschen in der EU und D bereit sein mehr zu spenden um den Terroristen-Familien auch in Zukunft ein schönes Leben zu sichern!! W.D.


Video des Tages:

Jerusalem Lichterfestival 2018

In Jerusalem findet zur Zeit wieder das schon zur Tradition gewordene Lichterfestival statt. Das heutige Video lädt Sie ein, ein Ehepaar bei seinem Besuch des Lichtfestivals in und um die Altstadt von Jerusalem zu begleiten ….
Kommentar: Die PA hat schon protestiert, da das Festival die weitere „JUDAISIERUNG“ Jerusalems ermöglicht!! W.D.

Hier das Video!


INTOLERANTE HAREDI:

Ultraorthodoxe Männer bremsen Flugverkehr

Ein Flug der Austrian Airlines von Tel Aviv nach Wien hat sich um 40 Minuten verspätet, weil 26 ultraorthodoxe Männer sich weigerten, die ihnen zugewiesenen Sitzplätze neben Frauen einzunehmen. Berichten zufolge kam es zu einem Aufruhr im Flugzeug, als die Flugbegleiter vergeblich versuchten, die Frauen zum Platztausch zu bewegen. Erst nachdem der Flugkapitän selbst Überzeugungsarbeit geleistet hatte, kamen die Frauen der Aufforderung nach. Die Passagierin Marcela Grinfeld Sapir, welche infolge der Ereignisse ihren Anschlussflug verpasste, äußerte in einer detaillierten Beschreibung ihres Flugerlebnisses verärgert, dass die jüdische Gruppierung sich manipulativ verhalte und die Pläne der Mitreisenden vorsätzlich durchkreuze….


MIT VIDEO:

Palästinenser retten Siedlerfamilie aus Unfallwrack

Ein Jahr nach einem schweren Verkehrsunfall hatte eine Siedlerfamilie nun endlich die Möglichkeit, sich bei ihren Rettern zu bedanken: Palästinenser hatten die jüdische Familie mit drei kleinen Kindern aus dem total demolierten Wrack befreit. Im Juli 2017 war die Familie Bir aus Efrat auf einer Straße im sogenannten Westjordanland unterwegs. Sie wollte nach Jerusalem fahren. Doch dann ein schrecklicher Unfall: Das Auto wurde über die Straße geschleudert und überschlug sich….
Kommentar: Hier zeigt sich, dass sich nicht alle Araber von der PA vereinnahmen lassen!! W.D.


UMWELTSCHUTZ??:

Proteste gegen Gasanlage im Mittelmeer

In einer einzigartigen Aktion haben etwa 1000 israelische Surfer gegen Pläne zur Gasgewinnung durch das Unternehmens Nobel Energy protestiert. Dieses will nur neun Kilometer von einem der beliebtesten Strände im Land eine Anlage zur Weiterverwertung von Produkten aus der Erdgasgewinnung bauen. Eine Petition, die „die zweifelhafte Historie des Unternehmens Nobel Energy mit Störungen und Verschmutzungen und Ölkatastrophen in den USA“ betont, fordert, dass die Anlage mindestens 120 Kilometer von der Küste entfernt errichtet werden solle. Damit soll vor allem die Verschmutzung des Meeres und der Küste durch die Gasförderung verhindert werden….


Erleuchtet die Stadt:

Jerusalemer Lichter-Festival

Bereits zum zehnten Mal begeistert das Jerusalemer Licht-Festival mit mehr als 35 spektakulären Lichtinstallationen in der ganzen Stadt. Vor allem in der Altstadt, an der Klagemauer, dem Jaffa-Tor und anderen Sehenswürdigkeiten leuchten die hellen Farben für die Tage des Festivals durch den Nachthimmel. Neben Lichtprojektionen gibt es jeden Abend von 20 bis 23 Uhr auf vier verschiedenen Routen Konzerte und andere Vorstellungen….


Haifa:

U-Bahn eröffnet bald wieder

Es ist die einzige U-Bahn Israels und ein besonderes Juwel der Hafenstadt Haifa: Mit der so genannten Carmelit-Bahn kann man einmal durch den Karmel-Berg vom oberen Stadtzentrum zum unteren am Meer fahren. Seit einem Brand Anfang des Jahres 2017, war die Karmelit jedoch geschlossen wurden. Im September soll sie nun endlich nach einer grossen Sanierung wieder eröffnet werden….


HEUTE 1. VERHANDLUNGSTAG:

TRIAL OF ISRAELI EX-MINISTER FOR SPYING FOR IRAN

The trial of disgraced former minister Gonen Segev for spying for Iran has opened on Thursday, though behind closed-doors due to a gag order still on much of the details. Segev is expected to plead not guilty initially, though the prosecution believes that there may eventually be a plea deal….


GEGEN ABRISS:

UN, EUROPE URGE ISRAEL NOT TO DEMOLISH KHAN AL-AHMAR

The United Nations and European countries urged Israel on Wednesday not to demolish the Palestinian Bedouin herding village of Khan al-Ahmar. Under police protection the Civil Administration moved three bulldozers into the village on Wednesday, sparking protests by residents and left-wing activists….
Kommentar: Es liegt ein Urteil des Obersten Gerichts vor!! Im Übrigen sind die UN und die EU natürlich gegen den Abriss, weil sie dann einen Präzedenzfall haben: Auch die UN und die EU haben im Westjordanland ohne Genehmigung Häuser und „Schulen“ gebaut, die abgerissen wurden!! W.D.


NEUE VERSCHWÖRUNG:

PALESTINIANS: QATAR ‘CONSPIRING’ WITH ISRAEL, US

Palestinians on Wednesday expressed anger over statements attributed to a senior Qatari diplomat to the effect that Hamas and Israel were holding “indirect talks” to end the crisis in the Gaza Strip. Some Palestinians accused the Qatari official, Mohammed al-Emadi, of meddling in the internal affairs of the Palestinian people, while others called for declaring him pesona non grata….


ISTANBUL:

JEWS OF TURKEY FEAR GROWING ANTISEMITISM

„A Jew means ‚liar'“, „A Jew is a man who stabs people in the back“, „A Jew is a coward to kills weak people“ – These are just a few examples that representatives from the World Zionist Union encountered this week at an elementary school in Istanbul, Turkey. It turns out that the crisis between Israel and Turkey not only affects tourists looking for cheap all-inclusive summer vacations, but also, and especially the Jewish community living in a Muslim majority country. This is a centuries-old community which proudly carries on their traditions dating back to the Jewish expulsion from Spain….
Kommentar: Passt in Erdogans Konzept für ein neues Osmanisches Reich mit ihm als Obersultan!! W.D.


REPORT:

PROGRESS IN ISRAELI-HAMAS NEGOTIATIONS

Hamas is set to release four Israeli prisoners in exchange for Palestinian prisoners, reported the London based newspaper Al-Hayat Thursday morning. German officials visited Gaza several times and discussed the planned deal with Hamas leaders, reported Al-Hayat….


ENTSALZTES WASSER:

Major study suggests desalinated water raising risk of heart disease

Researchers who monitored nearly 200,000 people in Israel found that those who were drinking desalinated water showed an increased risk of heart disease as compared to those consuming natural water. In a report published Tuesday in the Environmental Research scientific journal, researchers wrote that over a period of six years, 178,000 people from the Clalit Health Services, the largest healthcare provider in Israel, were monitored based on the type of water they drank. Half of the people studied were in areas supplied with desalinated water, while the rest were from communities using natural water….
Kommentar: Da lässt sich trefflich streiten! Aber ohne entsalztes Wasser gäbe es viele verdurstete Menschen und Pflanzen in Israel und im Westjordanland!! Für Gutmenschen ist klar: Das „künstliche Wasser“ ist Gift, das man nicht trinken soll!! W.D.