Aktuelles vom 06-12-2014

06.12.2014                      14.Kislew.5775                      Wajischlach

Neue Nachrichten:

Ankündigung:

Herzog: I will be the next prime minister

Herzog echoed former justice minister Tzipi Livni's sentiments, saying the upcoming elections will be about extremism vs. Zionism, perhaps implying their impending unity.​…

 

Politik:

Guide for the politically perplexed

As Netanyahu leads the country to new elections, political parties are scrambling to devise strategies to consolidate their power.​.

 

Frankreich:

Von dumpfem Hass getrieben

Der brutale Überfall auf ein jüdisches Paar erschüttert Frankreich. Vorurteile gegen Juden und Antisemitismus sind in einigen Bevölkerungsschichten tief verankert. Ein „Krebsgeschwür“ hat der Vorsitzende des Rates der Jüdischen Institutionen Frankreichs (Crif), Roger Cukierman, den Antisemitismus in Frankreich genannt. Alle seien gefragt, damit sich die Krankheit nicht immer weiter ausbreite….

 

Syrien:

Drusen rufen zum Kampf gegen Assad auf

​Der Drusenführer Walid Dschumblat im Libanon hält den Einsatz des Westens gegen den „Islamischen Staat“ für verfehlt. Wenn sich Iran, Saudi-Arabien, die Türkei, Amerika und Russland nicht einigten, werde der Syrien-Krieg noch sehr lange dauern….

 

Voca People in Frankfurt:

Wer mit anderen Musik hört, braucht keine Sprache

Die Voca People haben weltweit Erfolg mit ihrer Show um ein paar Außerirdische und deren verrückte Begeisterung für Musik. Ausgedacht hat sich die Geschichte von den intergalaktischen Musikliebhabern der Israeli Lior Kalfo….

 

Aussenminister Kurz (ÖVP):

Palästina-Anerkennung derzeit nicht sinnvoll

​Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) kann sich eine Anerkennung eines Palästinenserstaates vorerst nicht vorstellen: "Derzeit wäre eine einseitige bilaterale Anerkennung nicht sinnvoll, weil das den Friedensprozess nicht fördert", meinte Kurz auf Anfrage….

 

Analyse:

Eichmanns bester Mann

Der Nazibürokrat Alois Brunner hat 150'000 Juden deportiert. Nun wurde er von den Fahndungslisten gestrichen.​…

 

Interview:

«Ägypten ist zurück als führendes Land und Herz der Region»

Die Beweislage rechtfertige den Freispruch für Mubarak, sagt Sameh Seif-Elyazal, ägyptischer Ex-General. Er steht hinter Präsident Sisi.​…

 

Meinung:

Brauchen wir wirklich noch einen weiteren Terrorstaat?

​Ausgerechnet in Frankreich, dem Epizentrum des neuen Judenhasses, hofiert die Nationalversammlung die Feinde Israels: ein degoutantes Schauspiel….

 

Judentum und Umwelt:

Fruchtbäume abholzen verboten

​"Bal Taschchit" heißt ein Talmud-Gesetz, das die Zerstörung und Verschwendung von Lebensmitteln verbietet. Dem widerspricht, dass heutzutage nicht normgerechte oder schlicht überflüssige Lebensmittel in großen Mengen entsorgt werden….

 

Standpunkte:

Vernunft ist nicht immer der Sieger

Nein, in der Republik wird nun nicht der Stalinismus kommen – nicht einmal in Hessens Nachbarland Thüringen. Nur weil erstmals ein Politiker der Linkspartei regiert, die ihre Wurzeln auch in der einstigen Diktaturpartei SED hat – und ebenso im linksextremen Milieu Westdeutschlands. Landespolitik geht viel pragmatischer als mancher in Berlin glaubt, wofür nicht nur die bisherigen Regierungsbeteiligungen der Partei Die Linke im Osten sprechen….

 

Es brodelt:

70 Millionen für Weihestätte des Nationalsozialismus

​In der Frankenmetropole brodelt es! Die „Nürnberger Nachrichten“ werden mit Zuschriften überschwemmt. „Es wirkt wie eine Verhöhnung der einstigen Opfer und heute lebender Nachfahren, wenn für die Erhaltung eines Kult-Areals des NS-Faschismus weiteres Geld ausgegeben würde“, empört sich etwa ein Leser, während ein anderer eher pragmatisch auf den Verfall der städtischen Infrastruktur verweist: „Wenn man liest, dass alleine das Gutachten für entstehende Sanierungskosten schon mehrere Millionen Kosten verursacht, ist dies bei maroden Schulgebäuden, kaputten Straßen und baufälligen Brücken nicht zu verantworten.“….

 

Kommentar:

Erinnern – Gedenken – Bezeugen

Ein Jahr voller Erinnerungen an die Geschichte Europas geht zu Ende. Bücher, TV-Sendungen, Zeitungsberichte lieferten Rückblicke auf den Ersten Weltkrieg, der vor hundert Jahren begann, auf den Zweiten Weltkrieg, der vor 75 Jahren begann. Medien und Politik hatten ein „Europäisches Erinnerungsjahr 2014“ ausgerufen.​…

 

​Jerusalem:

Oskar Schindlers Grab wird renoviert

Vierzig Jahre nach seinem Tod wird das Grab des Judenretters und Geschäftsmanns Oskar Schindler renoviert. Es befindet sich auf dem katholischen Friedhof auf dem Jerusalemer Zionsberg….

 

Gelebte Demokratie:

Ein Schultag in der Präsidentenresidenz

Der israelische Staatspräsident Reuven Rivlin hat am Mittwoch für die Kinder der ersten Klasse aus der bilingualen Schule „Hand in Hand“ in Jerusalem sein Haus geöffnet. Aufgrund des hebräisch-arabischen Erziehungskonzeptes war kürzlich ein Brandanschlag auf die Einrichtung verübt worden.​…

 

Salto mortale:

Hamas-Führer macht Netanjahu für Anschläge verantwortlich

Regierungschef Benjamin Netanjahu trägt die Schuld an den vermehrten palästinensischen Angriffen in Israel. Diese Ansicht hat der in Katar lebende Hamas-Führer Chaled Masch‘al im Gespräch mit dem britischen Nachrichtenkanal „Sky News“ geäußert.​…

 

Umfrage:

Mehrheit der Israelis will einen neuen Regierungschef

​Ministerpräsident Benjamin Netanjahu war im Sommer während des Gazakrieges in Israel außerordentlich beliebt und genoss großen Rückhalt. Allerdings zeichnen die jüngsten Umfragen, nach der Ankündigung von Neuwahlen, ein anderes Bild. Demnach hat sich die Meinung der Israelis stark geändert, sie vertrauen ihrem Führer nicht mehr. Laut einer Meinungsumfrage für die Jerusalem Post wollen 60 Prozent der Israelis nicht, dass Netanjahu im März wiedergewählt wird….

 

Tragischer Unfall:

3-year-old dies after falling out of moving vehicle on highway near Tel Aviv

MDA paramedics treat her on the scene before evacuating her to hospital where she subsequently died of head wounds from the fall.​…

 

​ISIS:

Iran confirms airstrike on ISIS without US coordination

“We will not allow conditions in Iraq to descend to the level of Syria," says Iraq's deputy foreign minister….

 

Wahlkampf:

Kahlon talks politics: 'I won't miss an opportunity for peace'

Labor party reports progress in talks with Hatnua on the possibility of running in the next elections on a joint list in a Center-Left bloc….

 

Trotzdem geholfen:

Cousin of murdered Palestinian teen helped supermarket terror victims

Mahmoud Abu Khdeir, whose cousin Mohammed Abu Khdeir was killed this summer in the Jerusalem forest in apparent retaliation attack, helped victims at the Rami Levy after a stabbing.​…

 

Umfrage:

More Americans back US lean toward Israel over Palestinians, survey finds

Survey examines American public's attitudes toward Middle East conflict amid recent developments. More Americans want the US government to lean toward Israel rather than the Palestinians in its foreign policy on the Middle East conflict, although a majority prefer Washington stay neutral in the matter, a recent poll found….

 

USA:

Jonathan Pollard hospitalized after losing consciousness

Pollard has suffered numerous health problems since he was sentenced to life in prison in the US in 1987 after being convicted of spying for Israel.​…

 

Paris:

France to pay Holocaust deportees $60 million

Several hundred people including survivors and family members have already been identified for compensation, initially from the US and Israel. About 76,000 Jews were arrested in France during World War Two and transported in appalling conditions in railway boxcars to concentration camps such as Auschwitz, where most died….

 

Neuer US-Verteidigungsminister:

Entering Pentagon, a skeptic of military options on Iran

Ashton Carter writes of US "deterrence and containment" of a nuclear Iran in 2008 Harvard paper; Colleague notes active role in US-Israel partnership.​…

 

Brüssel:

Belgian politicians: No vote for Palestinian state recognition in sight

Party members from Belgium’s governing coalition deny reports that it had agreed in principle to recognize Palestinian statehood.​…

 

Washington:

Obama to Jordanian king: US continuing to share peace ideas with Israelis, Palestinians

US president meets with Jordan's King Abdullah in Washington to speak about regional issues in the Mideast.​…

 

Aufgedeckt:

Coco Chanel spied for the Nazis, documentary says

Fashion icon tried to use Nazi Aryanization laws to regain perfume company from the Jewish family to which she had sold it, French TV program says.​…

 

Marseille:

Marseille scraps plan to require homeless to wear yellow triangles

Program to assist homeless creates uproar due to the similarity to yellow Stars of David forced on Jews by the Nazis.​…

 

Ausschluss aufgehoben:

British architects rescind Israel suspension

Policy to suspend Israeli counterparts 'not in furtherance of charitable objects of Royal Institute of British Architects,' association says.​…

 

Kein Zutritt:

Israel bans Irish politician Gerry Adams from visiting Gaza

Irish politician says it is imperative for Europeans to support the Palestinian bid for statehood in the UN and internationally.​…