Aktuelles vom 06. Februar 2019 – 01. Adar 5779 – Rosch Chodesch 2

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO- und UNO-KONFORM IST??


ANTISEMITISMUS AN SCHULEN:

Mit Fakten und Empathie gegen Judenfeindlichkeit

Gegen Antisemitismus helfen nicht nur guter Geschichtsunterricht und die Fahrt zur KZ-Gedenkstätte, sondern auch das Lernen von Grammatikregeln und die Suche nach den Gemeinsamkeiten unterschiedlicher Tierskelette. Das mag erst einmal absurd klingen, lässt sich aber nach Ansicht von Alexandra Kurth und Samuel Salzborn plausibel begründen….


„Wie im Jacuzzi“:

Massenhaft Haie vor Israels Küste

Vor der Küste von Israel sind in den vergangenen Monaten ungewöhnlich viele Haie gesichtet worden. Sie sammeln sich im flachen Wasser vor dem Küstenort Chadera, rund 50 Kilometer nördlich von Tel Aviv. „Hier tummeln sich manchmal 50 bis 100 Haie“, sagte Meeresforscher Ejal Bigal der Deutschen Presse-Agentur. Eine derart große Population an Sandbank- und Schwarzhaien sehe man selten. Angezogen würden sie offenbar von warmem Wasser, das aus einem nahe gelegenen Kraftwerk ins Meer gepumpt wird, sagte der Wissenschaftler der Universität Haifa….
Kommentar: War schon im vorigen Jahr in Israels Presse!! W.D.


MOBBING:

Eine Kultur des Wegsehens

Entsetzen, Wut, Hilflosigkeit. Es gibt viele Möglichkeiten, auf den Tod einer Grundschülerin in Berlin zu reagieren. Bei einer Mahnwache an diesem Wochenende waren sie alle zu sehen. Auch Bürgermeister Michael Müller meldete sich zu Wort, forderte Aufklärung. Die ist zweifellos nötig, viele Fragen sind offen. Ein Verdacht aber erhärtet sich immer mehr: Die Elfjährige hat sich selbst getötet – nach allem, was man weiß, weil es das Mobbing an seiner Schule nicht mehr ertrug….


MÜNCHEN:

Anti-IS-Koalition trifft sich Mitte Februar

Am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz Mitte Februar ist nach französischen Angaben ein Treffen der internationalen Militärallianz gegen die IS-Miliz geplant. Die Verteidigungsminister der Koalition treffen sich am 15. Februar in München, wie die Nachrichtenagentur AFP am Dienstag von der Regierung in Paris erfuhr. Dabei soll es um den angekündigten Rückzug der US-Truppen aus Syrien gehen….


Erdogan zu Trump:

Pufferzone in Nordsyrien oder Angriff auf Kurdenmiliz

Die türkische Regierung hat erneut mit einer Offensive gegen kurdische Truppen in Nordsyrien gedroht, sollte es nicht bald Fortschritte mit einer zwischen Ankara und Washington diskutierten Pufferzone an der Grenze geben. „Sollte Amerika seine Versprechen an uns nicht einhalten und die Region von Terroristen nicht säubern und keinen Beitrag für eine von der Türkei kontrollierte Sicherheitszone leisten, dann müssen wir uns eben selbst helfen“, sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Dienstag vor Abgeordneten seiner AK-Partei….
Kommentar: Wobei für ihn alle Kurden Terroristen sind!! W.D.


Amnesty:

Emirate liefern westliche Waffen in den Jemen

Die Menschenrechtsorganisation wirft den Vereinigten Arabischen Emiraten vor, Milizen im Jemen-Konflikt mit westlichen Waffen zu versorgen. Darunter seien etwa Panzerfahrzeuge aus den USA und Gewehre aus Bulgarien….
Kommentar: Und die Waffen aus dem Iran für die Huthis?? Werden nicht erwähnt, sind also erlaubt!! W.D.


KOMMENTAR:

Die ach so netten Araber

Es gibt durchaus so etwas wie Papst-PR. Denn dass der Heilige Vater die Vereinigten Arabischen Emirate besucht, liegt nicht nur daran, dass er mit diesem ersten Besuch eines Pontifex auf der Arabischen Halbinsel einen historischen Schritt auf die Araber zugehen möchte, oder daran, dass er erst eine Messe in Abu Dhabi feiern müsste, um seinen Appell zur Beilegung aller Konflikte im Nahen Osten vorzutragen. Es liegt überhaupt nicht nur an Franziskus, dass diese Reise stattfindet….
Kommentar: Warum sollte der Papst keine Werbung machen?? W.D.


Besuch in Israel:

Van der Bellen für Zwei-Staaten-Lösung

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat sich bei einem Treffen mit Palästinenser-Präsident Mahmoud Abbas für eine Zwei-Staaten-Lösung zwischen Israel und Palästinensern ausgesprochen. Van der Bellen sicherte Abbas die Unterstützung Österreichs und der EU zu: „Die Europäische Union bleibt eine verlässliche Partnerin der Palästinenser und der Palästinensischen Behörde“….
Kommentar: Deshalb gibt es ja keine 2-Staaten-Lösung!! W.D.


ISRAEL:

Von Tanzenden Kamelen und Gaza-Bier

Über Jahrzehnte hinweg war Israel in Sachen Bier ein Entwicklungsland. Den israelischen Liebhabern von Hopf und Malz in flüssiger Form blieb lange Zeit nur die Wahl zwischen einem dunklen Lager namens Goldstar und dem angeblich nach Pilsener Art gebrauten Maccabee – das war es auch schon. Beide wurden übrigen von dem selben Braumeister entwickelt, beide landeten irgendwann einmal im Portfolio des Getränkeriesen Tempo in Netanya. Genauso wie Nesher, das damals einzige Malzbier des Landes. In den 1990er Jahren kam dann langsam Bewegung in den Markt. Das neu gegründete Unternehmen Israel Beer Breweries begann in Lizenz ausländische Biere wie Carlsberg und Tuborg zu brauen….


ZIEL ISRAELISCHER POLITIKER:

Zwei Millionen Juden in der Westbank

Dutzende israelischer Minister und Knessetabgeordneter des Likuds und anderer rechts-nationaler Parteien unterzeichneten in der Nacht zum Dienstag eine Deklaration zur Unterstützung der «Nahal»-Bewegung. Diese fördert einen Siedlungsplan aus den Zeiten von ex-Premierminister Yitzhak Shamir, wie in israelischen Medien zu lesen war. Das Ziel der Bewegung ist ebenso simpel wie fantastisch: Zwei Millionen in der Westbank lebende Siedler….
Kommentar: Wären es linke Politiker, dann würde es in Europa nicht mal erwähnt werden!! W.D.


WASHINGTON:

US-Senat stimmt für Maßnahme gegen Israel-Boykott-Bewegung

Der US-Senat hat für eine umstrittene Maßnahme gegen die Israel-Boykott-Bewegung gestimmt. Den US-Bundesstaaten und örtlichen Regierungen soll erlaubt werden, Kapital aus Unternehmen oder Organisationen abzuziehen, denen eine Unterstützung der internationalen Boykottkampagne BDS vorgeworfen wird….
Kommentar: Es ist für Israel, also „umstritten“!! W.D.


Rüge aus Teheran: (aus russischer Sicht)

Kritik der EU an iranischen Raketentests „nicht konstruktiv“

Die iranische Regierung weist die Kritik der EU an seinem Raketenprogramm zurück. Am Montag erklärte die EU, man sei ernsthaft besorgt über die iranischen Raketentests. Brüssel fordert, die Aktivitäten einzustellen. Teheran zeigt sich erbost….
Kommentar: Kann ich gut verstehen!! Wenn man als „Gottesstaat“ seine Befehle direkt von Allah erhält, so ist Kritik daran, erst recht von „Ungläubigen“, schlicht und einfach: GOTTESLÄSTERUNG !! Deshalb sind die Mullahs erbost!! W.D.


KAMERUN:

»Reiche und arrogante Rasse mit viel Macht«

In Kamerun hat ein Holocaust‐Vergleich des stellvertretenden Justizministers Empörung ausgelöst. Jean de Dieu Momo hatte im Staatsfernsehen CRTV Parallelen zwischen der Opposition und den Juden im Deutschen Reich gezogen. »In Deutschland hat es damals eine sehr reiche und arrogante Rasse gegeben, die enorme wirtschaftliche Macht gehabt hat«, sagte Momo dem »Journal du Cameroun« vom Dienstag zufolge in der Live‐Sendung. Eines Tages sei ein gewisser Hitler an die Macht gekommen und habe diese Volksgruppe in Gaskammern gesteckt….


Ahmad Mansour:

Islam-Experte sieht „Generation Allah“ aufwachsen

Warum Integration bisweilen nicht geht, beschreibt Ahmad Mansour in aller Deutlichkeit am Beispiel eines Bekannten namens Nader. Wer Nader frage, was er sei, bekomme zur Antwort „Palästinenser und Moslem“, obgleich Nader schon seit Jahren die deutsche Staatsangehörigkeit besitze. Nader gebe sich als Patriarch. Er sagt seiner Frau und seinen Kindern, was sie zu tun haben. Er arbeitet schwarz und nimmt die Unterstützung der Behörden mit….
Kommentar: Damit zieht sich Mansour den Zorn aller Gutmenschen zu!! W.D.


1979:

Die reaktionäre Renaissance des Islam

1979 war ein Jahr der Umstürze in der muslimischen Welt. Im Iran errichtet Ayatollah Khomeini einen schiitischen Terrorstaat, Afghanistan versinkt im Bürgerkrieg und Israel und Ägypten schließen Frieden. Wer die Krisen von heute verstehen will, sollte zurückblicken….


GESCHICHTE:

Marokkanischer König leistete Widerstand gegen NS-Judenverfolgung

Wurde arabischer Antisemitismus jahrzehntelang weitgehend verschwiegen oder beschönigt, gibt es inzwischen eine Reihe von Publikationen, die zeigen, dass in den 30er und 40er Jahren wichtige politische und religiöse Führer in der arabischen Welt wie der Mufti von Jerusalem Mohammed Amin al-Husseini oder der irakische Politiker Raschid Ali al-Gailani sehr eng mit dem nationalsozialistischen Deutschland kooperierten und zugleich große Verehrer Hitlers waren. Als 1940 panarabische Offiziere im Irak einen Putsch gegen die britische Mandatsregierung initiierten, verbreiteten sie eine Erklärung, die in ihrer Sprache deutlicher nicht hätte sein können und unter anderem folgenden Passus enthielt:….


Le Carreau in Forbach:

Vier-Stunden-Stück in vier Sprachen fragt nach Identität

„Tous les oiseaux“ dreht sich um religiöse und politische Konflikte nicht nur im Nahen Osten. Das Erfolgsstück ist morgen in Forbach zu sehen….


KÖLN:

Jüdischer Karnevalsverein gegründet

K.K.K. – die drei Buchstaben standen früher für den „Kleinen Kölner Klub“, einen Karnevalsverein, in dem sich in den zwanziger und frühen dreißiger Jahren jüdische Jecken organisiert hatten, um gemeinsam Fastelovend zu feiern. Mit Beginn der Verfolgung durch das Naziregime hatten die Aktivitäten des „Kleinen Kölner Klubs“ ein jähes Ende gefunden. Einigen Mitgliedern gelang die Flucht ins Ausland, andere kamen in Ghettos und Lagern um….


Ein Gesetz:

Zwei verschiedene Maßnahmen

Es mag merkwürdig klingen, doch Israel diskriminiert Juden, die in Judäa und Samaria leben, dem sogenannten Westjordanland. Die Gründe für die Diskriminierung liegen nahe. Die israelische Justiz ist von Natur progressiv, das bedeutet unter anderem, dass man die Unterdrückten, die Enteigneten, die Außenseiter dieser Welt bevorzugt. Für die Einordnung genügt der flüchtige Augenschein….


Juden klagen:

Die Rabbiner klingen wie Christen!

Rabbiner sprechen sich im Allgemeinen nicht gegen die Abtreibung aus, zumindest nicht wie Christen. Aber New Yorks schreckliches neues Gesetz, das die Abtreibung bis zum Zeitpunkt der Geburt erlaubt, hat mindestens zwei der größten rabbinischen Räte in den USA dazu bewegt, sich öffentlich zu dem umstrittenen Thema zu äußern….


Zur Erinnerung an Shir: 

Lebensmittelkorb für Bedürftige an Purim

Die junge, hübsche Soldatin aus Maale Adumim wurde nur 22 Jahre alt. Aus dem Leben gerissen bei einem blutigen Terroranschlag am 8. Januar 2017 auf der berühmten Haas Promenade im Süden Jerusalems. Zur Erinnerung an sie werden jährlich am Purimfest Lebensmittelkörbe an bedürftige Familien verteilt….


WAHLEN 2019:

Israelis wollen saubere Wahlen, aber wird Netanjahu mitspielen?

Die religiöse Organisation Tzohar hat eine Charta entworfen, in der vor den Wahlen am 9. April ein sauberer Wahlkampf gefordert wird. Die Charta schreibt unter anderem vor, dass Äußerungen gegen andere Parteien und Persönlichkeiten auf respektvolle, nicht abwertende Weise gemacht werden sollten, dass Familienangehörige von rivalisierenden Kandidaten aus dem Wahlkampf ausgeschlossen sein sollten und dass eine „Lügenkultur“ vermieden werden sollte….


Video des Tages:

Tel Aviv, Ayalon

Die Ayalon-Schnellstraße durch Tel Aviv ist wohl die am meisten befahrende Straße Israels. Jeden Tag erreichen zigtausende Pendler über diese Straße ihren Arbeitsplatz. Und fahren Abends wieder nach Hause. Obwohl die Straße in beiden Fahrtrichtungen vierspurig ist, an einigen Stellen gibt es sogar noch mehr Fahrspuren, es der morgendliche und abendliche Stau vorprogrammiert und Teil des alltäglichen Lebens….

Hier das Video!


Antisemitismus in Deutschland:

„Wenn der deutschen Politik nicht bald was einfällt, wird ein Exodus stattfinden“

Nach dem Echo-Skandal hat sich der jüdische Rapper Ben Salomo aus der Hip-Hop-Szene verabschiedet. In seiner Autobiografie berichtet er nun von Diskriminierungen und Provokationen. Welchen Einfluss hat Battle-Rap wirklich?….


GANTZ:

ISRAEL SHOULD NOT CONTROL PALESTINIANS, PRAISES DISENGAGEMENT MODEL

Irael Resilience Party chairman and former IDF chief of staff Benny Gantz said Israel must find a solution to settlement crisis. “We are not looking to control anyone else,” Gantz said in his first interview since announcing his candidacy for prime minister. Speaking with the Hebrew daily Yediot Aharonot in an article published Wednesday, Gantz said, “We must find a way that does not require us to exercise control over other people.”….


B’TSELEM:

IDF, COURT LIABLE FOR ‘WAR CRIMES‘ IN PALESTINIAN HOME RAZING

The Civil Administration and High Court of Justice could be liable for war crimes for their policies that led to the dispossession of Palestinians from their properties in Area C of the West Bank, the left-wing group B’Tselem charged in a report it issued on Wednesday. The court’s support of Israeli planning policy is tantamount to support for “forcible transfer,” a war crime under international law, the report stated….
Kommentar: „Erzwungene Umsiedlung“ darf natürlich nicht sein!! So steht es auch im § 49 bei der UNO!! Wenn nach einem noch gültigen britischen Mandatsgesetz eine Wohnung oder ein Haus nach einem Terroranschlag zerstört wird, so ist das keine Zwangsumsiedlung!! Im Gegensatz zu den Umsiedlungen unter Stalin und Mao!! Aber das waren ja Linke, und die dürfen das!! W.D.


BERLIN:

AMBASSADOR URGES GERMANY TO CHANGE ANTI-ISRAEL STANCE AT UN

In an unusually strong public criticism of its anti-Israel voting at the United Nations, Israel’s ambassador to Germany on Tuesday called on the federal republic “to change its voting behavior”. The Jerusalem Post contacted Israeli Ambassador to Germany Jeremy Issacharoff on Tuesday about his views quoted in a Bild newspaper report that said, “Germany, of all places, regularly sides with the enemies of Israel. In November, Germany voted 16 times in 21 resolutions against Israel. It abstained in four resolutions.“….
Kommentar: Das sin die zwei Seiten der Politik!! W.D.


WER HAT WAS ANDERES ERWARTET??:

UNHRC SET TO BLAST ISRAEL 7 TIMES, BUT MUM ON CHINA’S MUSLIM IMPRISONMENT

The UN Human Rights Council (UNHRC) is set to blast Israel in seven separate reports, including one on Gaza border violence, but has not yet published any plans to release a report on the one million Muslims that China is holding in mass internment camps. Seventeen NGOs called on the UNHRC this week to send a fact-finding mission to the Xinjiang region of China to investigate the situation….
Kommentar: Wie kann man auch ein linkes Regime anklagen!! Das geht gar nicht!! Das Weltbild der Gutmenschen könnte gestört werden!! W.D.


MARRIAGE IN PROTEST:

THREE WEDDINGS MAKE A STATEMENT TO THE RABBINATE

The State of Israel does not recognize marriages outside of the Rabbinate, propelling three Jewish couples to protest the status quo in March by marrying in Washington DC. „I wish that in the state that I love so much, that I could just get married.“ Micha Yehudi, a participant of the protest with his husband Yeshai Moskovitch, said….
Kommentar: Eines der Probleme in Israel!! W.D.


IN DOWNTOWN BRUSSELS:

ONCE VIBRANT SYNAGOGUES ARE NOW DYING OR SOLD

Growing up, Joel Rubinfeld was always up for going with his parents to their downtown synagogue here. The sermons were OK, he said, but the real clincher was the full-size ping-pong table at the Sephardic Synagogue on Pavillion Street. “Placing that table was a stroke of genius by the rabbi,” Rubinfeld, 50, recalled with a smile. “Children and teenagers would play for hours as others scampered around the building’s spacious yard.“….


ROTTERDAM:

DUTCH SOCCER FANS ARRESTED FOR CHANTING ‘JEWS BURN BEST’

Dutch police arrested five soccer supporters for  allegedly singing an increasingly popular chant about burning Jews at a match . The incident, which reflects both growing resolve to punish chanters and the proliferation of antisemitic sports chants, took place near the De Kuip Stadium in Rotterdam on International Holocaust Remembrance Day, January 27. “My father was in the commandos, my mother was in the SS, together they burned Jews ’cause Jews burn the best,” the suspects chanted, according to the Center for Information and Documentation on Israel, a Dutch watchdog on antisemitism known as CIDI. It called the chant a “recurring problem” in a statement….
Kommentar: In deutschen Medien: Fehlanzeige!! W.D.


ABBAS ACCUSES U.S.:

OF NO LONGER BEING QUALIFIED TO ACT AS PEACE BROKER

The US is no longer qualified alone to act as a mediator because of its bias in favor of Israel and because of its decisions regarding Jerusalem, Palestinian refugees and settlements, Palestinian Authority President Mahmoud Abbas said on Tuesday. Abbas, who was speaking during a joint press conference with visiting Austrian President Alexander Van der Bellen in Ramallah, renewed his call for holding an international conference for peace in the Middle East. He also called for the establishment of a multi-party mechanism to proceed with the peace process between Israel and the Palestinians….
Kommentar: Das sagt ein „Politiker“, ohne Staat und dessen Amtszeit schon lange abgelaufen ist und der sich weigert Wahlen abzuhalten!! W.D.


LIKUD PRIMARIES 2019:

Katz, Edelstein, Sa’ar poised to take top slots in Likud primary

As results in the Likud primary trickled in Wednesday morning, Transportation Minister Israel Katz, Knesset Speaker Yuli Edelstein and former interior minister Gideon Sa’ar appeared set to take the top three spots on the party slate — after leader Benjamin Netanyahu — with over half of the votes counted….


ANGEBEREI NACH INNEN:

Iran airs animation showing its submarine sinking US aircraft carrier

Iranian state media has released an animated video showing one of the country’s Ghadir-class submarines sinking an American aircraft carrier. The IRINN news channel aired the clip on February 1, according to a transcription provided by the Middle East Media Research Institute (MEMRI). The video opens with the aircraft carrier cruising on an open sea escorted by four smaller ships and carrying two planes on its deck. A green periscope bearing an Iranian flag then appears, sinister music begins playing, and one by one, the American ships disappear beneath the surface….

Hier das Video!


NEUER KONVERTIT:

Dutch former anti-Islam MP says he’s become a Muslim

A Dutch former far-right MP and right-hand man of anti-Islam politician Geert Wilders set tongues wagging in the Netherlands on Tuesday after revealing he has converted to Islam. Freedom Party (PVV) leader Wilders compared the conversion of ex-ally Joram van Klaveren to a “vegetarian working in a slaughterhouse”….
Kommentar: Wann zieht er um?? W.D.


NA SO WAS:

US rapper behind ‘Jewish money’ controversy arrested as illegal immigrant

Rapper 21 Savage, who has long said he is from the US state of Georgia, was detained on Sunday by US immigration officers who say he is actually British and overstayed his visa. The news sent shockwaves through social media, as the Grammy-nominated 26-year-old rapper — whose real name is Sha Yaa Bin Abraham Joseph — says he is a local act from Atlanta, the capital of hip-hop….
Kommentar: AUCH EIN GUTMENSCH?? W.D.


WIE GEHABT:

Egyptian parliament advances motion to extend Sissi’s rule

Egypt’s parliament advanced a proposal on Tuesday to amend the constitution in a way that could allow President Abdel-Fattah el-Sissi to stay in office well beyond the end of his current term in 2022. Sissi led the 2013 military overthrow of an elected but divisive Islamist president and was elected the following year. He has presided over an unprecedented crackdown on dissent, and was re-elected last year after all potentially serious challengers were jailed or pressured to exit the race….


GUTMENSCHEN-PARTEI:

UK Labour MPs demand data on party’s efforts to root out anti-Semitism

Lawmakers of Britain’s Labour Party unanimously passed a motion Monday demanding that party leaders provide detailed data in writing on the handling of complaints about anti-Semitism, with some MPs accusing top officials in the party of covering up the number of complaints. The internal party motion passed at Labour’s weekly parliamentary meeting in the lower house, escalating internal rifts over the issue….


TABAK-STEUERN:

High Court calls on government to match tax on loose tobacco to cigarette tax

The High Court of Justice on Monday ordered Finance Minister Moshe Kahlon to match the tax rate on loose tobacco to the tax on cigarettes, in what anti-smoking NGOs hailed as a “historic achievement”. The tax on cigarettes is more than three times higher than the tax on loose tobacco, which means loose tobacco is likely to double in price….