Aktuelles vom 11. September 2018 – 02. Tischrei 5778 – Rosch Haschanah 2

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO- und UNO-KONFORM IST??

Rockmusiker Udo Lindenberg zog auf Twitter anlässlich des Konzerts gegen rechts in Chemnitz Parallelen zur NS-Geschichte:

»Früher waren’s die Juden, heute ist jeder Fremde dran!«


NAHOSTKONFLIKT:

Amerika schließt PLO-Vertretung in Washington

Die amerikanische Regierung unter Präsident Donald Trump will die diplomatische Vertretung der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) in Washington schließen. Darüber habe ein Vertreter der amerikanischen Regierung die Organisation informiert, teilte PLO-Generalsekretär Saeb Erekat am Montag mit. „Dies ist eine weitere Bestätigung der Politik der Trump-Regierung, das palästinensische Volk kollektiv zu bestrafen“, sagte Erekat. Die Palästinenser boykottieren die amerikanische Regierung, seit Trump im Dezember 2017 einseitig Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkannt hat. Die Palästinenserführung sieht die amerikanische Regierung nicht mehr als neutralen Vermittler in dem Konflikt mit Israel an….
Kommentar: Die Araber sollten aus ihrem politischen Traum aufwachen und die Realität anerkennen!! W.D.


MACHTKAMPF:

Für den Iran ist Syrien erst der Anfang

In weiten Teilen Syriens sind die Kämpfe des Bürgerkrieges schon lange beendet. Doch an einem Morgen Anfang September wurden die Bewohner gleich mehrerer syrischer Städte von gewaltigen Explosionen aus dem Schlaf gerissen. Es waren keine Rebellen, die da angriffen: Israelische Bomber attackierten Ziele in der Nähe der Hauptstadt Damaskus und in der Umgebung von Masyaf. Es war die neueste Fortsetzung einer lang andauernden Kampagne der israelischen Luftwaffe, die nach eigenen Angaben seit Anfang 2017 mehr als 200 Einsätze gegen syrische und iranische Einrichtungen im Nachbarland geflogen hat….
Kommentar: Unsere Linkspopulisten haben das noch nicht gemerkt!! W.D.


Archäologie:

War das biblische Israel ein Königreich oder Bergdorf?

Über die Bibel lässt sich trefflich streiten, besonders wenn es um den historischen Wahrheitsgehalt geht. Einer der Streitpunkte ist, ob es vor rund 3000 Jahren tatsächlich ein blühendes, vereintes Königreich Israel gab, wie es im Alten Testament beschrieben wird, lediglich ein Reich Juda oder gar nur ein paar Bergdörfer. Auf der Suche nach Hinweisen graben Archäologen nach Siedlungsresten und durchforsten sie nach verbrannten Olivenkernen, Getreidekörnern oder verkohltem Holz. Denn das Alter von Materialien biologischen Ursprungs lässt sich mit der sogenannten Radiokarbonmethode bestimmen….


Propaganda im Syrien-Krieg:

Die erste Offensive Russlands läuft schon

Die Zahl der Verletzten und Toten sei noch unbekannt. Aber am Samstag hätten zwei US-amerikanische F15-Kampfjets das syrische Dorf Hajin mit Phosphorbomben angegriffen, verkündete vorgestern Generalleutnant Wladimir Sawtschenko, Chef des russischen Befriedungszentrums in Syrien. Heftige Brände seien ausgebrochen. Außerdem hätten die Rebellen mehrere Ortschaften an den Grenzen der Region Idlib unter Beschuss genommen. Der Krieg in Syrien droht, wieder zu eskalieren. Und mit ihm die Konfrontation zwischen Russland und dem Westen. Moskau antwortet mit massiver Gegenpropaganda auf Drohungen der USA, man werde auf Giftgasangriffe durch die Truppen Baschar al-Assads militärisch antworten. „Die USA verbrennen Syrien mit Napalm“, titelt das nationalistische Portal Swobodnaja Presse. „Und drohen mit einem Militärschlag gegen Russland.“….
Kommentar: Und die „hochmoderne“ Flugabwehr der Russen hat nichts abgeschossen?? Die Gutmenschen sind empört!! W.D.


Gaza:

„Wir haben nur noch Geld für einen Monat“

Herr Schmale, die USA haben dem Hilfswerk für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA) sämtliche Hilfsgelder gestrichen. Wirkt sich das bereits aus?
Mit Sicherheit. Ende Juni musste ich bereits mehr als 500 Mitarbeiter auf Teilzeit setzen und 100 entlassen. Das hat zu massiven Protesten geführt. Ich konnte zwei Wochen nicht in mein Büro. Wir haben hier eine recht militante Gewerkschaft….
Kommentar: Gewerkschaft?? Hamas!! W.D.


LIVERPOOL:

Warschauer-Ghetto-Schänderin tritt auf Pro-Corbyn-Veranstaltung auf

„Eine Frau, die ‚vor Antisemitismus strotzende‘ Graffiti auf eine der letzten verbliebenen Mauern des Warschauer Ghettos sprühte, tritt bei einer zeitgleich mit dem Labour-Parteitag diesen Monat stattfindenden Veranstaltung von Momentum [der Organisation zur Unterstützung Jeremy Corbyns] auf. Ewa Jasiewicz, eine britische Antiisraelaktivistin sorgte mit ihrer Schändung des Orts, an dem schätzungsweise 92.000 Juden starben und von dem aus weitere 300.000 Juden in die Todeslager deportiert wurden, für Empörung. Nun soll sie auf dem Politik- und Kulturfest von Momentum, The World Transformed, einen Redebeitrag halten. Das Fest findet zeitgleich mit dem Labour-Parteitag in Liverpool statt. Zu den Rednern gehören außerdem Jeremy Corbyn und John McDonnell, der Schattenfinanzminister….
Kommentar: Passt!! W.D.


Rosch ha-Schana:

Auftakt für „zehn ehrfurchtsvolle Tage“

Mit Rosch ha-Schana (hebräisch für „Haupt“ bzw. „Anfang des Jahres“) haben die „zehn ehrfurchtsvollen Tage“ begonnen, die zum Versöhnungsfest Jom Kippur – dem wichtigsten jüdischen Feiertag – hinführen. Insgesamt prägen Umkehr und Reue diese besondere Zeit des jüdischen Jahreskreises, das von Neujahr (im Judentum das Jahr 5779) von dem traditionellen Gruß „Schana tova u’metuka!“ (ein gutes und süßes Jahr) begleitet ist. Das jüdische Neujahr wird heuer am 10. und 11. September begangen. Jüdische Feiertage beginnen immer mit dem Abend davor….


NEUJAHRSANSPRACHE:

Rivlin: Juden müssen zusammenhalten

Der israelische Präsident Reuven Rivlin hat in seiner Neujahrsansprache Juden in aller Welt zur Einheit aufgerufen. „Ich weiß, wir leben in Zeiten, in denen manche die Dinge, die uns trennen, deutlicher erkennen, als die Dinge, die wir gemeinsam haben, sagte er am Samstag in einer Videobotschaft. Wenn wir nun dem Neujahr entgegengehen, lasst uns darüber nachdenken, was wir gemeinsam haben.“ Rivlin ergänzte, Juden müssten als Volk zusammenhalten. Es gehe darum, eine gemeinsame Zukunft zu bauen und eine bessere Welt entstehen zu lassen….


Diagnose Hirntumor:

Wie Avi Jaron sein eigenes Leben rettete

Avi Jaron war 26 Jahre alt, als er 1993 mit dem Motorrad verunglückte. Bei einer Kernspintomografie entdeckten Ärzte einen Tumor in der Mitte seines Gehirns. „Du brauchst eine sofortige Operation, die Dich wahrscheinlich behindert, gelähmt, kognitiv gestört und epileptisch macht“, lautete die Diagnose. Jaron, der damals Student der Elektrotechnik war, lehnte die Operation ab: „Ich weiß nicht, ob es Intuition oder reine Verleugnung war, aber diese Entscheidung rettete mir das Leben.“ ….


Terra Sancta Museum:

Einblicke in die Zeit von Jesus von Nazareth

Das Terra Sancta Museum in der Altstadt von Jerusalem (nahe dem Löwentor) ist um einen neuen Archäologie-Flügel erweitert worden. Zeitgleich hat das Museum auch eine neue App vorgestellt, die Erklärungen für den Museumsbesuch auf Englisch, Hebräisch, Arabisch und Italienisch liefert….


VERURTEILT:

IRAN ORDERED TO PAY $104.7 MLN OVER 1996 U.S. TRUCK BOMB ATTACK

A federal judge in Washington, D.C. on Monday ordered Iran to pay $104.7 million to victims of a June 1996 truck bombing in Dhahran, Saudi Arabia that killed 19 US military personnel, though it is unclear when and how the plaintiffs might collect. Chief Judge Beryl Howell entered a default judgment against Iran and the Islamic Revolutionary Guard Corps, which did not defend against claims over their alleged roles in the attack, which sheared off the front of the Khobar Towers complex….


SHANA TOVA:

TRUMP WISHES JEWISH PEOPLE ‚SWEET AND PEACEFUL‘ NEW YEAR

US President Donald Trump took to Facebook Sunday to wish „all Jewish people in the United States and around the world a sweet and peaceful New Year!“ Trump was not the only US government official to send New Year’s greetings on social media. His daughter Ivanka Trump, who is Jewish, took to Twitter to wish Jewish people all over the world „shana tova u’metuka!“….


REAKTION DER ARABER:

PALESTINIANS SAY U.S. CLOSING PLO MISSION ‚TO PROTECT ISRAELI CRIMES‘

Palestinian officials have responded to the Trump administration’s reported decision to close the PLO’s mission in Washington, D.C. The decision is expected to be announced Monday by White House national security adviser John Bolton in response to Palestinian efforts to prosecute Israel at the International Criminal Court, Reuters reported. „The United States will always stand with our friend and ally, Israel,“ says Bolton’s draft text….
Kommentar: Für Nicht-Gutmenschen ein sehr durchsichtiges Manöver!! W.D.


Though ubiquitously sung:

Century of ‘Hava Nagila’ goes largely uncelebrated

“Hava Nagila,” that beloved, hackneyed Hebrew song that’s become a symbol of celebration and is sung at many a Diaspora bar mitzvah and wedding, and plenty of places beyond, turned 100 this year. It’s an anniversary that’s gone remarkably unnoticed, with the possible exception of one local singing duo, Project Hora Groove, who have made it their personal task to bring back all the Hebrew oldies, often set to a newer beat….

Hier das Video!


BRANDSTIFTUNG? :

Arson suspected in blaze at nature reserve close to Dead Sea

A major highway was closed Tuesday morning as firefighters battled to control a blaze which broke out overnight at a nature reserve close to the Dead Sea. A spokesperson for the fire brigade said the fire was finally brought under control at 8:20 a.m. Police are investigating whether the fire at Einot Tsukim was caused by arson, as local media reported 500 dunams of vegetation had been damaged, including rare species of plants….


„FREIHEIT“ IM „GOTTESSTAAT“:

Iran theater duo arrested for Shakespeare clip with mixed-gender dancing

Two leading theater figures in Iran were arrested over a trailer for a production of Shakespeare’s “A Midsummer Night’s Dream” featuring men and women dancing together, a government official said Monday. Prominent director Maryam Kazemi and venue manager Saeed Asadi were detained on Sunday on the orders of the judiciary, said Shahram Karami of the ministry of culture and Islamic guidance, according to the semi-official news agency ISNA….
Kommentar: Aber zu Hause, im Bett, dürfen sich Männer und Frauen noch begegnen, oder ist das auch schon strafbar?? W.D.