Aktuelles vom 13. Oktober 2018 – 04. Cheschwan 5779 – Noach

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO- und UNO-KONFORM IST??

Die Schriftstellerin Helene Hegemann lobt in der FAS Knut Hamsun:

»Leider zwischenzeitlich mal Nazi gewesen«


Unteilbar-Demo:

Maas unterstützt Großdemo gegen Rechtsruck

Außenminister Heiko Maas unterstützt die in Berlin geplante Großdemonstration unter dem Motto „Unteilbar“ gegen Ausgrenzung, Rassismus und gegen den Rechtsruck. Der SPD-Politiker nannte es ein großartiges Signal, dass am Samstag so viele auf die Straße gehen wollten. „Wir lassen uns nicht spalten – von rechten Populisten schon gar nicht“, sagte Maas den Zeitungen der Funke-Mediengruppe….


Saudi-Arabien:

Das Schweigen ist schändlich

Mit jedem Tag, den Jamal Khashoggi verschwunden bleibt, schwindet die Hoffnung, dass der saudi-arabische Journalist noch lebt. Mit jedem Tag verdichten sich die Verdachtsmomente, dass er im Generalkonsulat des Königreichs in Istanbul ermordet wurde, wie die türkischen Behörden behaupten. Wenn sich bewahrheitet, was bisher nur Vermutung ist, dann wird das schwerwiegende Folgen für die gesamte arabische, ja muslimische Welt haben, für die Strahlkraft des Landes der heiligen Stätten von Mekka und Medina, für das geopolitische Kräfteverhältnis der rivalisierenden Mächte, für die Beziehungen westlicher Staaten mit Saudi-Arabien. Wenn das Königreich einen politischen Mord in Auftrag gegeben hat, darf das nicht ohne Folgen bleiben….


Konflikte:

Sieben Palästinenser an Grenze zum Gazastreifen getötet

Bei neuen Protesten an der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen sind sieben Palästinenser ums Leben gekommen. Sie seien vom israelischen Militär erschossen worden, teilte das Gesundheitsministerium von Gaza mit, das die radikalislamische Hamas kontrolliert….
Kommentar: „Immer wieder Freitags…“!! Nach den Freitagsgebeten!! Die Mullahs hetzen wieder!! W.D.


Israel:

Die Hochzeit, die angeblich die „jüdische Dynastie“ bedroht

Ihre Beziehung hatten sie vier Jahre lang geheim gehalten, aus Angst vor „extremistischen Reaktionen“. Die trafen dann auch prompt ein, als bekannt wurde, dass der aus der Netflix-Serie „Fauda“ bekannte Schauspieler Zachi Halevi und TV-Moderatorin Lucy Aharisch geheiratet hatten. Die Zeremonie an einem geheim gehaltenen Ort in der Nähe von Hadera am Mittwoch war in kleinem Kreis, die Aufregung dafür umso größer….


Erinnerungspolitik:

Angriff auf das Andenken Max Mannheimers

Selbst Pessimisten hätten nicht geglaubt, dass es so schnell geht: Gerade mal zwei Jahre nach dem Tod Max Mannheimers wird ausgerechnet dem großen Zeitzeugen, der unermüdlich in Tausenden von Gesprächen die Jugend über die Naziverbrechen aufgeklärt hat, Geschichtsfälschung vorgeworfen. Der Anlass: die Aufführung des Dokumentarfilmes „Dachauer Dialoge“ über den Auschwitzüberlebenden und ehemaligen Vizepräsidenten des Comité International de Dachau in einem Kino der Stadt. Unerwartet kommt das nicht: Die Anzeichen, dass sich mit dem Ableben der Holocaustüberlebenden die Schlussstrichmentalität wieder laut artikuliert, sind schon seit langem unübersehbar. Und sie geht einher mit einem zunehmend aggressiven Antisemitismus. Nicht nur auf ganz rechter oder linker Seite, in der Mitte der Gesellschaft erhebt der Antisemit seine Stimme – die etwa durch die rechtspopulistische AfD wieder salonfähig gemacht worden ist….


BEN-GURION-FLUGHAFEN:

Israelisches Gericht hält Einreiseverbot für US-Studentin aufrecht

Ein israelisches Gericht hat die Einreisesperre gegen eine US-Studentin bestätigt, die seit eineinhalb Wochen auf dem Flughafen von Tel Aviv festsitzt, weil sie eine propalästinensische Boykottbewegung gegen Israel unterstützt haben soll. Das Gericht wies Lara Alqasems Einspruch zurück, äußerte sich aber nicht dazu, ob die 22-Jährige nun in die USA zurückgeschickt werden soll….


LERNEN VON ISRAEL:

„Es gibt kein Zurück zum alten Status“

Mit einer Delegation von 43 Mitgliedern besuchte das norddeutsche Handelskammer-Netzwerk IHK Nord diese Woche Start-up-Unternehmen und Institutionen in Israel. Torsten Teichert, 61, Vizepräses der Handelskammer Hamburg und Vorsitzender des Kammer-Innenausschusses, sagte WELT, welche Anregungen Hamburgs Wirtschaft zur Modernisierung bräuchte und warum ein starker Verbund regionaler Handelskammern wichtig ist….


USA:

Einziger Grenzübergang auf den Golanhöhen wird wieder geöffnet

Die UNO, Israel und Syrien haben nach Angaben der US-Regierung vereinbart, den einzigen Grenzübergang zwischen Syrien und den von Israel besetzten Golanhöhen am Montag wieder zu öffnen. Die UNO-Botschafterin der USA, Nikki Haley, erklärte am Freitag in New York, die Wiedereröffnung des Grenzübergangs Quneitra werde auch die Arbeit der UNO-Truppen in dem Gebiet erleichtern. Die Blauhelme könnten sich nun wieder verstärkt darum bemühen, „Feindseligkeiten auf den Golanhöhen zu verhindern“, sagte Haley. Seit dem Sechs-Tage-Krieg im Juni 1967 hält Israel Teile der Golanhöhen besetzt. 1981 annektierte Israel das Gebiet. Die internationale Gemeinschaft hat diesen Schritt nie anerkannt. Der andere Teil der Golanhöhen ist unter syrischer Kontrolle. Die beiden Nachbarländer befinden sich offiziell noch immer im Kriegszustand. Der Waffenstillstand und eine Pufferzone werden von der UNO-Beobachtertruppe UNDOF überwacht….


UNWRA:

Kanada stockt Zahlungen an Palästinenser-Hilfswerk der UNO auf

Nach dem Zahlungsstopp der USA stockt Kanada seine Zahlungen an das UN-Hilfswerk für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA) auf. Die kanadische Regierung kündigte am Freitag an, über zwei Jahre 50 Millionen kanadische Dollar (33,21 Mio. Euro) zur Verfügung zu stellen. Mit 40 Millionen Dollar will Ottawa nach eigenen Angaben Millionen palästinensische Flüchtlingen etwa im Bildungs- und Gesundheitsbereich unterstützen. Mit 10 Millionen Dollar soll die medizinische Notversorgung von Palästinensern in Syrien und im Libanon finanziert werden….
Kommentar: Kanada als Gutmensch!! Macht sich gut!! Aber: Auch die längst integrierten und nationalisierten arabischen Kanadier werden von der UNWRA als Flüchtlinge mitgezählt!! Und nicht nur die in Kanada!! Von den 48ern und ihren Kindern gibt es noch etwa 70000!! Gelte die Vererbung des Flüchtlingsstatus auch in D, dann hätten wir etwa heute 30 Mio. Flüchtlinge, die wir durchfüttern müssten!! Wäre auch die Geburtenzahl so hoch wie im Orient, hätten wir heute mehr „Flüchtlinge“ als Einheimische!! W.D.


SO WIRD AUCH BERICHTET:

Killing Fields oder ohne Skrupel! – Juden knallen Muselmanen im Homeland Gazastreifen auch heute wieder ab wie Tontauben

Auch an diesem Freitag schossen Juden in der Uniform israelischer Soldaten erneut auf marschierende Muselmanen am um das Homeland Gazastreifen errichteten Zaun. Mehrere Palästinenser wurden von Israelis getötet, Dutzende verletzt. Einige Palästinenser steckten Autoreifen in Brand und versuchten, den Zaun zu beschädigen. Israels Soldaten schossen daraufhin auf Tausende Demonstranten und töteten ein paar. Insgesamt soll sich die Zahl der Toten am Großkäfigzaun des Homelands seit Ende März 2018 auf mittlerweile 200 belaufen. Tausende sollen zudem verwundet und verletzt worden sein. Das Gesundheitsministerium im Gazastreifen sprach heute von 60 Verwundeten und Verletzten….
Kommentar: So kann man auch berichten!! Schon im ersten Satz: „Juden in der Uniform israelischer Soldaten“…. Da haben sich also jüdische Bürger Israels Uniformen der Zahal angezogen, sind an die Grenze zu Gaza gezogen und schiessen auf „friedlich“ demonstrierende Araber!! Das nennt man bösartige Desinformation!! W.D.


DÜSSELDORF:

Die Brückenbauerin und der Mahner

Die nordrhein-westfälische Landtagsvizepräsidentin Carina Gödecke (SPD) und der Rechtsanwalt Jochen Lüdicke sind am Donnerstagabend in der Düsseldorfer Synagoge mit der Josef-Neuberger-Medaille der Jüdischen Gemeinde ausgezeichnet worden. Die Ehrung wird seit 1991 jedes Jahr an Persönlichkeiten und Institutionen vergeben, die sich um die Förderung jüdischen Lebens und die Erinnerungskultur zu NS-Verbrechen verdient gemacht haben….


Rabbiner in Deutschland:

Erst, erster, am erstesten

Dauernd werden irgendwo in Deutschland zum ersten Mal Rabbiner und Rabbinerinnen ordiniert. Zum ersten Mal seit der Shoah. Seit dem Mauerfall. Seit, seit, seit. Da schwingt der Wunsch mit, dass alles wieder gut sein möge mit den Juden in Deutschland, meint unser Kommentator….


#UNTEILBAR:

Seite an Seite

Zahlreiche Institutionen und Prominente rufen für Samstag zu einer großen Demonstration in Berlin für eine offene und solidarische Gesellschaft auf. Unter dem Motto »#unteilbar – Solidarität statt Ausgrenzung« soll gegen Rassismus, Ausgrenzung und den Rechtsruck in der Gesellschaft demonstriert werden. Erwartet werden bis zu 40.000 Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet, wie die Sprecherin des bundesweiten Bündnisses »#unteilbar«, Anna Spangenberg, am Mittwoch in Berlin ankündigte….


OBERSTER FATWA-RAT:

„Landverkauf an Besatzung großer Verrat“

Der oberste palästinensische Fatwa-Rat hat erneut den palästinensischen Standpunkt bekräftigt, dass Landverkäufe an Israelis einen „großen Verrat“ darstellen. Das berichtet die Tagesezeitung „Jerusalem Post“. Demnach erinnerten die Mitglieder des religiösen Rates am Donnerstag daran, dass „das Land von Palästina eine unveräußerliche religiöse Gabe“ sei, die nicht an Nicht-Muslime verkauft werden könne….
Kommentar: Wie passt das mit dem historischen Fakt zusammen, dass im Osmanischen Reich nur etwa 5-8% des Landes in Privateigentum war?? Alles andere waren „Lehen“ und Staatsland!! Die waren nach dem Zusammenbruch herrenlos!! Was einem nicht gehört, kann man normalerweise auch nicht verkaufen!! W.D.


Video des Tages:

Modiin

Das heutige Video zeigt uns die noch relativ junge Stadt Modiin, die sich an der Schnellstraße 443 zwischen Tel Aviv und Jerusalem befindet. Modiin besteht seit dem Jahr 1996 und wurde später zusammen mit den Orten Maccabim und Reut zur Stadt Modiin-Maccabim-Reut….

Hier das Video!


NACH „FRIEDLICHER“ FREITAGSDEMO:

LIBERMAN ORDERS IMMEDIATE HALT OF FUEL TRANSFER INTO GAZA STRIP

Defense Minister Avigdor Liberman ordered the immediate halt to the transfer of fuel into the Gaza Strip following heavy rioting along the security fence on Friday, his office announced Friday evening. According to a statement released by his office, four Israeli diesel tankers entered the Gaza Strip and shortly before the violent riots began along the border fence….
Kommentar: Jede Geste des guten Willens wird von der Hamas und den Mullahs als Schwäche angesehen und ausgenutzt!!


WASHINGTON:

SENATE PASSES BILL SANCTIONING HAMAS, HEZBOLLAH ‚HUMAN SHIELDS‘ PRACTICE

The Senate passed legislation on Friday mandating the government sanction members of Hamas and Hezbollah responsible for using human shields in warfare. The legislation, titled the STOP Using Human Shields Act, was authored and supported by Republican and Democrats. It now moves to the House of Representatives for consideration….
Kommentar: Das wird die Hamas und die Hezbollah nicht stören!! Erst wenn es kein Geld mehr gibt, merken sie was!! Aber da seien unsere Gutmenschen und Linkspopulisten davor!! W.D.


PA EDICT:

SELLING PROPERTY TO ISRAELIS AN ACT OF ‘HIGH TREASON’

For the second time this year, the Palestinian Islamic religious authorities in Jerusalem reaffirmed a ban on selling property to Israelis, and warned that any Palestinian involved in such transactions would be accused of “high treason”. The latest decision on Thursday followed news that Jews had purchased a house in the Muslim Quarter of Jerusalem’s Old City. The house, which according to reports in the Palestinian media was purchased by the Ateret Cohanim organization, belonged to the Joudeh family. The organization, along with Ir David Foundation, has been acquiring lands and houses in east Jerusalem for decades….


SCHIITEN UNTER SICH:

GERMAN-IRANIAN CONSULTANT RESIGNS FROM PRO-IRAN GROUP

The Lawfare Project announced on Wednesday that a controversial German-Iranian business consultant, who works to boost trade with Islamic Republic of Iran, resigned his position on the board of the umbrella organization for Shi’ite Muslims in Germany–an entity that has a strong presence of radical Islamists, according to the German government. The stunning revelation surfaced in connection with a lawsuit filed by Dawood Nazirizadeh, the German-Iranian businessman, against the Germany-based Iranian dissident, human rights activist, and blogger Dr. Kazem Moussavi, who has over the years campaigned against the mullah regime’s lethal antisemitism targeting the Jewish state….
Kommentar: Davon habe ich in deutschen Medien noch nichts gelesen!! W.D.


‚HATE AGAINST ONE BECOMES HATE AGAINST ALL‘:

Jewish frat boys take on bigotry on campus with OneDay Against Hate

Earlier this month members of the historically Jewish fraternity Alpha Epsilon Pi, AEPi discovered swastikas painted on a campus building at Appalachian State University in North Carolina. Last April at Towson University in Baltimore two members of AEPi were allegedly assaulted while walking in the pre-dawn hours. Police are now investigating it as a possible hate crime. “Our chapters are so proud of their Jewish heritage and AEPi puts it out there so publicly and visibility. Oftentimes they are on the front lines of hate and anti-Semitism,” Jonathan Pierce, media spokesperson for AEPi, told The Times of Israel….


STEINEWERFER:

Palestinian woman killed in West Bank crash said caused by settler rock-throwing

A Palestinian woman was killed in a car crash late Friday in the northern West Bank after a group of Jewish settlers threw rocks at the vehicle she was riding in, a rights group and Palestinian media said. Police said Saturday morning that they have opened an investigation into the incident. According to Yesh Din, which documents alleged Israeli rights abuses in the West Bank, the stone-throwing at the Tapuah Junction caused 47-year-old Aisha Muhammad Talal Rabi’s husband to lose control of the car….


IDF kills three Gazans:

Who blow hole in fence, cross border, run at troops

Seven Palestinians were killed and at least 252 protesters were injured in intense clashes with Israeli security forces along the Gaza border on Friday afternoon and evening, the Hamas-run health ministry said. In the most serious incident, in the south of the Strip, the IDF said several Gazans planted a bomb by the fence. After it exploded and blew a hole in the fence, some 20 Palestinians came through and ran toward Israeli soldiers stationed in a snipers’ position….
Kommentar: Das ist nach links-grüner Definition immer noch nur eine friedliche Demo, da ja nur Gewalt gegen Sachen ausgeübt wurde!! Über die Umweltverschmutzung durch Reifenverbrennung, die die Verschmutzung Europas durch die Diesel bei weitem übertrifft, mal gar nicht zu reden!! W.D.


RIO DE JANEIRO:

Brazil’s largest Jewish day school raises $1.1 million in 2-day campaign

Brazil’s largest Jewish day school has raised $1.1 million in donations in a 34-hour campaign blitz to fund scholarships. Liessin exceeded its initial target by 65 percent with contributions from 1,087 donors on Tuesday and Wednesday. A growing number of the school’s 1,300 students have their $1,000 monthly school fee wholly or partially funded by scholarships….