Aktuelles vom 14. Januar 2019 – 08. Schwat 5779

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO- und UNO-KONFORM IST??


GAZASTREIFEN:

Israelische Luftangriffe nach Raketenangriff

Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen hat die israelische Armee Vergeltungsangriffe in dem Palästinensergebiet geflogen. Israelische Kampfjets hätten „zwei der unterirdischen Strukturen“ der im Gazastreifen herrschenden radikalislamischen Hamas beschossen, teilte die Armee auf Twitter mit. „Wir werden weiter im Einsatz sein, um israelische Zivilisten zu verteidigen“, hieß es weiter….


BEI ANGRIFF AUF KURDEN:

Trump droht Türkei mit „wirtschaftlicher Zerstörung“

US-Präsident Donald Trump hat die Türkei im Falle eines Angriffs auf kurdische Truppen in Nordsyrien vor einer „wirtschaftlichen Zerstörung“ gewarnt. Wörtlich schrieb er, die Türkei werde „wirtschaftlich zerstört“ werden, wenn sie die Kurden angreife, so Trump am Sonntagabend auf Twitter. „Gleichzeitig will ich auch nicht, dass die Kurden die Türkei provozieren“, fügte er in einer weiteren Nachricht hinzu. Trump sprach zudem von der Schaffung einer Sicherheitszone von 32 Kilometern, führte das aber nicht näher aus….


Faschismus: (Bücher)

Das Partygesicht des Sozialdarwinismus

Wer angesichts des Zulaufs rechter Parteien in Europa und in Übersee das Wort Faschismus fallen lässt, bekommt oft abwiegelnde Antworten. Man könnte den Sermon, den dieses Reizwort auslöst, in etwa so zusammenfassen: Viele Gesellschaftskritiker machten es sich damit einfach zu leicht. Die Faschisten seien für sie immer die anderen. Überhaupt, Faschismus. Sei der wahre Faschismus nicht längst besiegt, ein bizarres Phänomen des 20. Jahrhunderts, assoziiert mit Schreihälsen in Fantasieuniform? ….


Ausstellung in Ottobrunn:

Jüdisches Leben

Da gibt es einerseits all die jüdischen Gemeinden in Deutschland. Auf der anderen Seite ist da dieser 1948 gegründete Staat Israel, der den Juden Souveränität auf einem eigenen staatlichen Territorium und eine geistig-religiöse Heimat bietet. Mit rund 9500 Mitgliedern ist die jüdische Gemeinde in München die zweitgrößte in ganz Deutschland. Dennoch weiß kaum jemand, wie sich jüdisches Leben im Alltag mit Nicht-Juden wirklich gestaltet. Ist es ein zwangloses Nebeneinander? Was bedeutet in diesem Zusammenhang Integration? Und in welchen Bereichen kommt es zu Irritationen?….


Staatsjubiläum:

Bunt und wirkungsvoll

Israel befindet sich noch mitten im Feierjahr zu seinem 70. Geburtstag. Daher kommt die Ausstellung, die zu diesem Anlass nun im Landratsamt gezeigt wird, genau richtig. Gegründet wurde der Staat am 14. Mai 1948, bis Mai 2019 wird noch gefeiert. Während dieser Zeit tourt die Wanderausstellung, die zuvor in Frankfurt, Wiesbaden und Passau zu sehen war. Sie erzählt 70Jahre israelische Geschichte anhand von 70 Plakaten….


Hochschulen:

Scheiden tut weh

Der Schriftzug ist gewaltig. Zwei Meter hoch, 60 Meter lang, die Buchstaben aus Beton: „Beuth Hochschule für Technik“. Vor zehn Jahren rammte die Berliner Fachhochschule das monumentale Bekenntnis zu ihrem Namenspatron Peter Wilhelm Christian Beuth (1781 – 1853) in die Erde. Beuth gilt als Wegbereiter der Ingenieurwissenschaften, und wer in diesen Tagen den Campus besucht, findet keine Hinweise, dass es mit ihm ein Problem geben könnte. Transparente, Graffiti oder andere Zeichen des Aufruhrs sind nirgends zu entdecken….


«ERSTMALS IN DER GESCHICHTE»:

Al-Sisi baut grösste Kirche im Nahen Osten

Erst am 7. Januar feierten orthodoxe Christen Weihnachten – und die Kopten in Ägypten hatten in diesem Jahr einen besonderen Grund dafür: Der koptische Papst weihte die Christuskathedrale ein. Es handelt sich dabei um die grösste Kirche im Nahen Osten. Präsident Abdel Fattah al-Sisi nahm an der Feier teil. Das Gebäude ist ein Geschenk von al-Sisi an die Kirche….


NEUE KRISE?:

Iran und Polen geraten wegen Nahost Konferenz in Warschau aneinander

Der Iran droht Polen wegen einer geplanten «Anti-Iran-Konferenz» in Warschau mit diplomatischen Konsequenzen. «Diese Konferenz ist eine feindselige Initiative der USA gegen den Iran und Teheran erwartet von Polen, nicht Gastgeber dieser Veranstaltung zu werden», teilte das iranische Aussenministerium laut der staatlichen Nachrichtenagentur Irna heute Sonntag mit….


ISRAELS NORDGRENZE:

Operation «Nord-Schild beendet

Die IDF verkündeten am Sonntagmorgen das Ende de Operation «Nord-Schild» an der Grenze zwischen Libanon und Israel. Die Operation war anfangs Dezember in der Absicht lanciert worden, grenzüberschreitende Offensivtunnels der Schiitenmiliz Hizbollah aufzudecken und zu vernichten. Nach Ausführungen von Armeesprecher Brigadegeneral Ronen Manelis haben die IDF am Samstagnachmittag den sechsten, grössten und wichtigsten Tunnel set Beginn der Operation entdeckt, der auf israelisches Territorium hineinreicht….


AUFKLÄRUNG:

Was deutsche Journalisten über Israelis zu wissen glauben

„Wonach haben die Israelis im vergangenen Jahr am häufigsten im Internet gesucht? Was war das Topthema bei Twitter? Eine neue Statistik gibt Antworten. Im Jahr 2018 haben die Israelis vor allem zur ESC-Gewinnerin Netta Barzilai getwittert und bei Google die Fußball-Weltmeisterschaft aufgerufen. (…) An zweiter Stelle folgte die populäre israelische TV-Serie ‚Fauda‚‘ (560.000) und dann der Gesangswettbewerb ‚European Song Contest‘ (ESC). Den 4. Platz erreichten die Kommunalwahlen, gefolgt von Premierminister Benjamin Netanjahu. Weitere häufig angeklickte Themen waren das umstrittene Nationalstaatsgesetz an 12. Stelle. Staatsgründer David Ben-Gurion erreichte Platz 24 und die Schauspielerin Gal Gadot (Wonder Woman) Platz 58….


Polizei ermittelt:

Angriff auf Kippa-Träger an Berliner Bahnhof

Ein Mann ist an einem Berliner Bahnhof antisemitisch beleidigt und attackiert worden. Ein Unbekannter bepöbelte am Samstagabend an der S-Bahn-Station Nikolassee den 19-Jährigen in hebräischer Sprache, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Angreifer warf einen Stein in Richtung des jungen Mannes jüdischen Glaubens, der zu diesem Zeitpunkt eine Kippa trug. Er traf ihn jedoch nicht….


Jüdische Filmtage in München:

Zum 10. Mal heißt es „Film ab!“

Vom Soulfood des Orients, starken Frauen, Genies, NS-Vergangenheit, filmhistorischen Schätzen bis hin zu 3D-Hologrammen. Im Jubiläumsjahr dreht sich am Jakobsplatz alles um den Dokumentarfilm. Umrahmt von hochkarätigen Einführungen, ausgesuchten Diskussionen und koscheren Köstlichkeiten….


JERUSALEM:

Netanjahu bestätigt Angriff in Syrien

Nachdem die syrische Nachrichtenagentur Sana gestern berichtet hatte, dass israelische Kampfflugzeuge Ziele in der Nähe der Hauptstadt Damaskus angegriffen habe, bestätigte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu heute während der sonntäglichen Kabinettssitzung den israelischen Angriff auf ein iranisches Waffenlager am Flughafen von Damaskus….


GAZA: (mit Video)

Unruhiges Wochenende

Während viele Israelis das sonnige Wetter des Wochenendes für einen Ausflug in die Natur nutzen, folgten um die 13.000 Bewohner des Gazastreifens dem Aufruf der Hamas und trafen sich am Freitag wieder an der Grenze zu Israel, um sich am Grenzzaun zu schaffen zu machen….
Kommentar: Für das Geld, das man für die Teilnahme erhält kann man wieder Lebensmittel einkaufen!! W.D.


Video des Tages:

Hermon

Das heutige Video führt uns in den Norden zum schneebedeckten Hermon-Berg, der an diesem Wochenende Ziel Tausender Israelis war. Nach den heftigen Schneefällen der vergangene Woche wurde dort die Skisaison eröffnet. Und jeder wollte gerne als erster den Neuschnee für eine Abfahrt nutzen….

Hier das Video!


KAMPAGNE „NAZIS RAUS!“:

Übers Ziel hinaus geschossen

Nazi ist das Kurzwort für einen Anhänger des Nationalsozialismus. Die älteren unter Ihnen erinnern sich vielleicht noch. Drittes Reich. Hitler. Holocaust. 6,1 Millionen getötete Juden. Vergast, erschossen, zu Tode gehungert. Muss man 74 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wirklich noch erklären, was ein Nazi ist? Man muss….


EISENKOT:

ISRAEL FOUND ALL HEZBOLLAH TUNNELS INFILTRATING FROM LEBANON

„I can say with full confidence that we found all Hezbollah tunnels infiltrating into Israel,“ outgoing IDF Chief of Staff Gadi Eisenkot told Army Radio in a farewell interview on Monday morning. Touching on several defense issues, Eisenkot took a stand on current issues employing the Israeli security ranks. Eisenkot said that Operation Northern Shield, the mission launched in early December to locate and destroy Hezbollah attack tunnels infiltrating into Israel from Lebanon, was a success and that with the locating of the sixth and most sophisticated tunnel yesterday Sunday, Israel found the last of the attack tunnels. „I can say with full confidence that we found all the tunnels infiltrating into Israel,“ Eisenkot said….


WORLD COUNCIL OF CHURCHES TRAINEES:

USE ANTISEMITIC RHETORIC, ADVOCATE BDS

The World Council of Churches (WCC) is training volunteers to promote boycotts of Israel and engage in antisemitic rhetoric, with funding from several Western governments and the EU, as well as support from the United Nations, a new report by research institute NGO Monitor has found. The WCC flagship project – Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel (EAPPI) – has sent 1,800 “ecumenical accompaniers” from around the world to serve as observers in the West Bank and Jerusalem over the past 15 years, and aim to have 25 to 30 of these unofficial observers on the ground at all times. This is the only program of this kind run by the WCC. The stated goal of EAPPI observers is “accompanying, offering protective presences and witness…monitoring and reporting human rights abuses…standing with local peace and human rights groups…and advocacy”….


TEACHERS OF ‚NAZI SALUTE‘ CLASS:

RAISE MONEY FOR AUSCHWITZ MUSEUM

The teachers at the Wisconsin high school whose students made what appears to be a Nazi salute in a junior prom photo raised money for the Auschwitz-Birkenau Memorial and Museum. The teachers’ union at Baraboo High School agreed to donate to the institution after the school district decided that the students would not be disciplined due to their free-speech rights, the Baraboo News Republic reported. The Auschwitz museum was one of the first to level public criticism about the photo, and also the first to offer to help educate the district and the students. The teachers made up and sold 180 T-shirts in a variety of colors with the message “No room for hate. This classroom. This school. This community. This state. This country. This world.” They raised $2,100. The staff members all wore their shirts on Pearl Harbor Day, Dec. 7, in a sign of unity….


NEW YORK:

PALESTINIANS TO TAKE OVER LARGEST U.N. BLOC TUESDAY

The Palestinian Authority is set to formally take the helm of the largest bloc of United Nation member states on Tuesday, known as the Group of 77 (G77) and China. PA President Mahmoud Abbas will be in New York for Tuesday’s ceremony and is scheduled to meet with UN Secretary General Antonio Guterres, the UN Security Council president and other world leaders. In October, the UN General Assembly held a special vote to temporarily elevate the Palestinians’ status at the UN, so that it could take over the rotating chairmanship of the G77 for 2019. The move provides the Palestinians with an emotional boost, as their efforts to attain UN membership remain stymied….
Kommentar: In den deutschen Medien: Fehlanzeige!! W.D.


AUCH IN ISRAEL:

ISRAEL ‘NEEDS NATIONAL AI PROGRAM’ TO LEAD GLOBAL HI-TECH

Israel needs to implement a national-level artificial intelligence strategy in order to maintain its position as a global hi-tech industry leader, according to Israel Innovation Authority CEO Aharon Aharon. Speaking to The Jerusalem Post ahead of the publication of the Authority’s annual report on Monday, Aharon said that “Israel is lagging behind other countries, but can still catch up, should the government put a national plan in place.” Artificial intelligence is expected to serve as the foundation for the latest surge in the digital revolution, in fields such as autonomous vehicles, personalized medicine, precision agriculture, mobile robots and computing, the report said. Global competition over leadership in artificial intelligence is also increasing….


NASRALLAH RÜHRT SICH NICHT:

‚NASRALLAH’S RETICENCE IS ALARMING, IT COULD HAVE MULTIPLE MEANINGS‘

Brig.-General (Res.) Zvika Fogel expressed his concern in an interview to Galey Israel on Sunday, over Hezbollah leader Hassan Nasrallah’s reticence. „We need to remove the term ‚according to foreign media,‘ Israel is no longer hiding its actions in Syria,“ Fogel claimed. „What Israel is doing in the last years is an attempt to deny Hezbollah the ability to threaten Israel and deny Iran’s establishment in Syria to avoid a confrontation.“….


WIRTSCHAFT:

How Drones Are Threatening Israel’s Already Unfriendly Skies

London’s Gatwick Airport was recently closed for more than 24 hours because a drone was flying nearby without a permit. Stories like this make the headlines every so often and cause an uproar, but they haven’t yet led to serious supervision of drone hobbyists. And this comes as the number of drone geeks is steadily increasing, many of them young children and teenagers who receive the gadget as a birthday present….


UNTERSUCHUNG:

Netanyahu says Israel’s ready for any election cyber-meddling scenario. It isn’t

Misinformation and malicious rumor-mongering are as ancient as elections themselves. But since allegations of Russian meddling in the 2016 US presidential elections, which saw the hacking of Democratic Party emails and the use of Facebook to manipulate information, concerns about online interference in polls have taken center stage on a global scale….


Satellite-Photo:

Show Iranian missile depot allegedly leveled by Israeli strike

Hours after Prime Minister Benjamin Netanyahu confirmed Sunday that Israel bombed an Iranian weapons depot in Syria, satellite photos were published showing what appeared to be the demolished storehouse at the Damascus International Airport. At the weekly cabinet meeting in Jerusalem, Netanyahu said Israel was behind the Friday evening airstrike in Syria, a rare acknowledgement of such a raid….


In repressive Myanmar:

A tiny Jewish community hangs on to the past

There was a Hanukkah party last month in this capital city and enough guests — over 200 — to surprise an uninvited tourist. “There are no Jews here anymore,” the tourist proclaims, confused about the celebration at Yangon’s regal Chatrium Hotel. “Yes there are,” replies Ari Solomon, a guest from Australia….


IM MINUS:

Accusing leader of cronyism, ministry report urges century-old KKL be dismantled

A scathing draft report by an investigator operating on behalf of the Justice Ministry has alleged malfeasance within the leadership of the Jewish National Fund, and recommends weighing the dissolution of the 117-year-old organization. The charges come as the Israeli body, Keren Kayemeth LeIsrael Jewish National Fund, faces mounting pressure from branches abroad, with donations down and costs up, raising questions about the future of the multi-billion dollar behemoth, famous for its widely distributed blue boxes that were once synonymous for many in the Diaspora with support for Israel….


For budget-minded travelers:

Tel Aviv gets the country’s first ‘Spod hostel’

Hidden behind an Aboulafia bakery and a chic kitchen design store is The Spot Hostel, Tel Aviv’s latest addition to the accommodations industry, and reportedly the first capsule hostel in the country. The concept was developed in Japan — namely, extremely small rooms that offer inexpensive, basic, comfortable accommodations for guests who do not want to pay for a room in a more conventional hotel, and the hostel, which is also calling itself a spod hostel, has taken the idea and given it a Mediterranean flavor….


IRAN FM TWEETS THAT MANY WHO WENT TO LAST SUCH MEET ARE DEAD:

Netanyahu said invited to anti-Iran conference in Warsaw alongside Arab FMs

Prime Minister Benjamin Netanyahu has been invited to attend a conference next month being organized by the United States and Poland aimed at rolling back Iran’s regional influence, Israeli television reported Friday. Netanyahu has not yet decided whether to accept US Secretary of State Mike Pompeo’s invitation to attend the summit in Warsaw, according to Channel 10 news….