Aktuelles vom 18. Juli 2018 – 06. Aw 5778

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO- und UNO-KONFORM IST??

Der iranische Präsident Hassan Rohani bei seinem Besuch Anfang Juli in Wien über das babylonische Exil vor 2500 Jahren:

»Wir retteten die Juden in Babylon.  Sie haben eine Schuld uns gegenüber.«


BÜRGERKRIEG:

Heftige Angriffe der syrischen Armee auf die Stadt Nawa

Im Süden Syriens haben Einwohner der Stadt Nawa am Dienstag von massiven Angriffen der Armee berichtet. Die Rede war von intensiven Luftschlägen sowie Raketenbeschuss am Abend. Ein Einwohner sagte, in den Straßen lägen zahlreiche Leichen. In Nawa leben noch mindestens 100.000 Menschen. Das dortige Stadtzentrum ist das größte in der Provinz Daraa, das sich noch in der Hand von Rebellen befindet. Mit Unterstützung Russlands haben Regierungstruppen vergangenen Monat eine Offensive gegen die Aufständischen in Deraa gestartet. Die Provinz grenzt an die Provinz Kuneitra nahe der von Israel kontrollierten Golanhöhen….


SÜDSYRIEN:

Mindestens 14 Tote nach Angriff auf Schule

Bei Luftangriffen und Beschuss im Süden Syriens sind nach Angaben von Menschenrechtlern mindestens 14 Zivilisten getötet worden. Unter den Opfern der Bombardierungen nahe der von Israel kontrollierten Golanhöhen handele es sich vor allem um Frauen und Kinder, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Aktivisten zufolge seien die Bombardierungen des Dorfes Ain Tineh in der Provinz Kunaitra von syrischen Kampfjets ausgeführt worden. Die Angriffe hätten demnach einer Schule gegolten. Die syrische Armee und ihre Verbündeten hatte am Sonntag nahe der israelischen Grenzlinie eine Offensive auf von Rebellen gehaltene Gebiete in der Provinz Kunaitra gestartet….


Gazastreifen:

Israel stoppt Treibstoff-Lieferungen nach Gaza

Israel hat den Transport von Kraftstoff in den Gazastreifen gestoppt. Bis Sonntag würden keine Treibstofflieferungen zugelassen, teilte das Verteidigungsministerium mit. Außerdem werde die Gaza-Fischereizone von sechs auf drei Seemeilen verkürzt. Das heißt, dass palästinensische Fischer nun nicht weiter als umgerechnet knapp sechs Kilometer von der Küste des Gazastreifens hinausfahren dürfen….
Kommentar: Und die Araber wollen für den Treibstoff, den Strom und die Lebensmittel noch nicht einmal bezahlen!! Die Spendengelder aus der EU und D, also unsere Steuergelder, werden für Waffen und gutes Leben der Hamas-Oberen verwendet….


JERUSALEM:

Ungarns Regierungschef Viktor Orban besucht Israel

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban besucht von Mittwoch bis Freitag Israel. Nach Angaben des israelischen Außenministeriums ist es Orbans erste Visite in Israel als Regierungschef. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu war nach Medienberichten der erste ausländische Regierungschef, der dem rechtsnationalen Politiker nach dessen Wahlsieg im April gratuliert hatte. Dabei lud er Orban auch nach Israel ein. Netanjahu hatte Ungarn vergangenes Jahr im Juli besucht….


Internet:

Studie beleuchtet Folgen von Judenhass im Netz

Judenhass im Netz hat einer Studie zufolge deutlich zugenommen. Wissenschaftler der Technischen Universität Berlin (TU) haben über vier Jahre Beiträge in den Sozialen Medien untersucht und sind zu diesem Ergebnis gekommen….


Diskriminierung:

Antisemitismus im Jobcenter

Seinen Namen offen aussprechen zu können, ist für Aron Abraham von unschätzbarem Wert. In Nordsyrien, wo er geboren wurde und den größten Teil seines Lebens verbracht hat, konnte er diesen nicht aussprechen. Dort lautete sein offizieller Name Sherazad Mohammad. Der Vorname kurdisch, der Nachname arabisch. Nichts deutet auf die Herkunft der Familie hin: Die nämlich ist jüdisch. „Und ich hätte nicht gedacht, dass mir das auch in Deutschland Probleme machen könnte“, sagt Abraham….


ESC:

„Singt nicht mit Juden!“

Im Jahr 1979 fand der Eurovision Song Contest in Israel statt. Der Austragungsort war Jerusalem. Zwanzig Jahre später, im Jahr 1999, fand der Eurovision Song Contest wieder in Israel statt. Wieder war der Austragungsort Jerusalem. Wieder zwanzig Jahre später wird der Eurovision Song Contest in Israel stattfinden. Wo, ist jedoch noch ungewiss. Was vor zwanzig und vierzig Jahren noch kein Problem war, ist heute ein Problem. Juden dürfen wieder etwas offener diskriminiert werden. Am 12. Mai 2018 gewann Netta Barzilai mit ihrer Pophymne „Toy“ den Eurovision Song Contest in Lissabon für Israel. Sie konnte zwar nicht die Jury für sich gewinnen, aber das Publikum wählte Netta mit deutlicher Mehrheit. Die nächste Show wird daher in Israel ausgetragen. Für manche Gestalten in Europa ist der Gedanke unerträglich, in dem einzigen Land der Welt aufzutreten, in dem Juden in der Mehrheit sind. Sie rufen dazu auf, das Land zu boykottieren….


Federica Mogherini:

EU bestreitet Unterstützung für israelfeindliche NGOs

Die Europäische Union hat israelische Vorwürfe, sie unterstütze mit Millionengeldern Terror oder Hetze gegen Israel, entschieden zurückgewiesen. Das Büro des israelischen Ministers für Strategische Angelegenheiten, Gilad Erdan, veröffentlichte am Dienstag einen entsprechenden Brief der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini. Darin beschrieb sie die Vorwürfe als „unbegründet und inakzeptabel“….
Kommentar: Genau lesen!! Die EU unterstützt ja nur „israelkritische“ NGOs!! Das kann doch nicht böse sein!! W.D.


Urteil im Prozess gegen Xavier Naidoo:

Referentin der Amadeu Antonio Stiftung prüft Berufung

In dem Prozess Xavier Naidoos gegen eine Referentin der Amadeu Antonio Stiftung vor dem Landgericht Regensburg erging heute das Urteil. Mit diesem wurde es der Referentin verboten, Naidoo als Antisemiten zu bezeichnen. „Die Entscheidung des Gerichts ist enttäuschend und greift in die Meinungsfreiheit ein. Das Urteil ist ein fatales Signal für die politische Bildung“, erklärt die beklagte Referentin. Sie plant gegen das Urteil Berufung einzulegen….
Kommentar: Soweit mir bekannt ist. ist ein Urteil erst dann rechtskräftig, wenn der Zeitrahmen für eine Berufung abgelaufen ist!! W.D.


„WET-GUNPOWDER-PREIS“:

Iran und Palästinenser demonstrieren Einmütigkeit

Der Iran ist stolz auf den palästinensischen „Widerstand“. Das betonte der iranische General Gholamhossein Gheybparvar von den Revolutionsgarden am Montag in Teheran. Anlass war die Verleihung des symbolischen Preises „Wet Gunpowder“ („Feuchtes Schießpulver“). Damit werden Personen „ausgezeichnet“, die sich gegen das iranische Regime stellen. Der diesjährige „Preisträger“ ist wie schon im Jahr zuvor US-Präsident Donald Trump….
Kommentar: Der Stolz hält nur solange, wie die Araber wie ein Hündchen gehorchen!! Tun sie es nicht, wird ihnen der Geldhahn zugedreht!! Die Hamas hat das schon am eigenen Leib gespürt und ist zu Kreuz gegrochen!! W.D.


JERUSALEM:

Deutsch-Hebräischer Übersetzerpreis für Anne Birkenhauer

Am Montag ist der Deutsch-Hebräische Übersetzerpreis in Jerusalem verliehen worden. Kulturstaatsministerin Monika Grütters und die israelische Kulturministerin Miri Regev zeichneten Anne Birkenhauer für ihre Übersetzung des David-Grossman-Romans „Kommt ein Pferd in die Bar“ aus. Posthum erhielt auch die Israelin Nili Mirsky für ihre Übersetzungen diverser Werke Thomas Manns die Auszeichnung….


Waffenstillstand? (mit Video)

Rakete aus Gaza explodiert an der Grenze zu Israel

Ob der angebliche Waffenstillstand zwischen der Hamas und Israel noch lange halten wird, scheint fraglich. Nachdem es gestern erneut zu zahlreichen von Feuerdrachen ausgelösten Bränden im Süden des Landes kam, reagierte die israelische Armee mit Angriffen auf zwei Beobachtungsposten der Hamas im Gazastreifen. Die Brandanschläge durch Drachen und Ballons werden von der Armee mit den Raketenangriffen gleichgestellt. Nach dem israelischen Angriff ertönten dann im Landkreis Hof Ashkelon wieder die Sirenen. Die vom Gazastreifen aus abgeschossene Rakete explodierte jedoch noch vor dem Grenzzaun. Dieser Raketenangriff ist bis jetzt noch unbeantwortet geblieben, vielleicht aufgrund der Tatsache, dass die Rakete noch innerhalb des Gauastreifens explodiert ist….


DESINFORMATIONKAMPAGNE:

Wofür kämpfen die Palästinenser?

Wenn jemand fragen würde, wofür die Palästinenser kämpfen, könnte man antworten: „Für einen palästinensischen Staat in den besetzten Gebieten.“ Wenn du das denkst, mach dir keine Sorgen. Die meisten Leute würden das Gleiche sagen. Die meisten glauben, dass in dem Moment, in dem Israel seine Besatzung beendet, Frieden und Ruhe in der Region herrschen werden. Und nur für den Fall, dass Sie die Antwort falsch finden, seien Sie versichert. Israel glaubt, von oben bis unten, dass die Ursache des Konflikts der eigener Sieg im Jahr 1967 ist. Wenn nur die Ergebnisse dieses Krieges umgekehrt werden könnten, sagen friedliebende Israelis, wären die Dinge wieder großartig….


Video des Tages:

Tzuk Strand in Tel Aviv

Heute wollen wir uns etwas am Strand ausruhen. Das heutige Video führt uns nach Tel Aviv zu einem der beliebtesten Strände, für uns Israelis jedenfalls. Als unsere Kinder noch kleiner waren, sind wir zu diesem Strand immer besonders gern gefahren. Es handelt sich um den Tzuk Strand, der sich im Norden Tel Avivs befindet….

Hier das Video!


AYELET SHAKED:

I MAY RUN FOR PRIME MINISTER EVENTUALLY

Justice Minister Ayelet Shaked sees herself eventually running for prime minister, she hinted in an interview with The Jerusalem Post at the Knesset on Tuesday. Shaked was reacting to the Post’s exclusive story about Australian diamond tycoon Rabbi Joseph Gutnick endorsing her to replace Netanyahu, after he helped him win his first election for prime minister in 1996….


WIE ERWARTET:

PALESTINIANS LAUNCH CAMPAIGN TO FOIL ANTI-„PAY FOR SLAY“ BILL

The Palestinians on Tuesday launched a “national campaign” to thwart Israel’s decision to deduct payments made by the Palestinian Authority to security prisoners and families of “martyrs” from tax revenues belonging to the Palestinians and which are collected by Israel. The campaign was launched in Ramallah by representatives of various Palestinian groups and relatives of security prisoners held by Israel and “martyrs.” Palestinian politicians and activists from different factions also participated in the event….
Kommentar: Frederica hat doch behauptet, die EU unterstützt keine antiisraelische NGOS!! Die PLO, die Fatah und die Hamas sind aber solche NGOs!! Sie haben zwar Terrorregime aufgebaut, aber keinen Staat, sind also NGOs!!


RÜCKZIEHER:

LITZMAN, UTJ TO REMAIN IN GOVERNMENT, COUNCILS OF TORAH SAGES SAY

Prime Minister Benjamin Netanyahu received good news early Wednesday when the Councils of Torah Sages of the Agudat Yisrael party of the United Torah Judaism faction decided to remain in his government, despite the haredi (ultra-Orthodox) conscription issue remaining undecided. UTJ and Agudah leader Yaakov Litzman had threatened to quit the government if a new haredi conscription bill, that legalizes haredim being conscripted for army service, had been passed before the Knesset begins its extended summer recess on Thursday. The decision of the rabbis means he will not have to leave his post as deputy health minister….


IN ‚ANNEXATION‘ PUSH:

KNESSET LIMITS PALESTINIAN ACCESS TO HIGH COURT

In its latest push for de facto annexation, the Knesset approved a law on Tuesday that would limit Palestinian access to the High Court of Justice and expand the jurisdiction of the Administrative Court beyond sovereign Israel. It marks a 51-year change in the way West Bank land cases will be handled, by moving them first to an administrative court which previously did not have judicial purview with regard to the West Bank….


ERWISCHT:

IDF STRIKES GAZA TERROR CELL LAUNCHING INCENDIARY BALLOONS INTO ISRAEL

An Israeli army drone struck a Palestinian cell launching incendiary balloons from the northern Gaza Strip on Tuesday afternoon. Earlier in the day, two flaming balloons landed in schoolyards in southern Israel. The first, a condom with an arson device attached to it, landed in the yard of an empty elementary school in the Eshkol Regional Council and was neutralized by local security forces. A second one landed in the yard of a kindergarten in a community in the Sdot Negev Regional Council. Although the schoolyard was full of students at the time there were no injuries and the device was also safely neutralized….


EHUD BARAK:

NETANYAHU MUST BE STOPPED

Former prime minister Ehud Barak launched a fierce attack on Prime Minister Benjamin Netanyahu in a speech in Tel Aviv on Tuesday, saying he must be stopped “in every possible way.” In his half-hour address at the Eretz Israel Museum, Barak complained about steps Netanyahu and his political allieshad taken against the legal establishment, which he said was being “castrated” in order to enable Netanyahu to avoid prosecution….


IRAN GEHT VOR GERICHT:

IRAN FILES INTERNATIONAL COURT OF JUSTICE SUIT AGAINST U.S. OVER NEW SANCTIONS

Iran has filed a suit against the United States alleging that Washington’s decision in May to impose sanctions after pulling out of a nuclear deal violates a 1955 treaty between the two countries, the International Court of Justice said on Tuesday. President Donald Trump withdrew the United States from the 2015 nuclear pact with Iran reached by his predecessor Barack Obama and other world powers, and ordered tough US sanctions on Tehran. Under the 2015 deal, which Trump sees as flawed, Iran reined in its disputed nuclear program under UN monitoring and won a removal of international sanctions in return….


Beaches, Bars, Food and Fun:

The Ultimate Israeli Summer Travel Guide 2018

Four things make Israel a Mediterranean mecca for tourists: top cuisine, 24/7 parties, endless sunshine and, of course, history. Whether it’s your first time here or you find yourself visiting your relatives from Netanya for the 100th time, this is our ultimate 2018 guide with the best tips, recommendations, hidden gems – and some cautionary tales….


UNGLAUBLICH:

Austrian State May Require Jews to Register to Buy Kosher Meat

A regional politician in Austria defended a plan to limit access to kosher meat, conditioning its sale on permits that would be individually issued to observant Jews. The Wiener Zeitung daily reported Tuesday about the draft decree in the state of Lower Austria, one of nine states that make up the federal Republic of Austria. Gottfried Waldhäusl, the cabinet minister in the state government of Lower Austria who is in charge of animal welfare and several other portfolios, defended the plan as necessary “from an animal welfare point of view”….

Kommentar: Tierwohl geht vor Menschenwohl!! AHA!! W.D.


LOUISIANA:

In first, US judge says racial discrimination law applies to Jews

A federal judge said that Jews are protected by a law banning racial discrimination when seeking employment. Magistrate Mark Hornsby said that the Civil Rights Act of 1964 does not define what constitutes “race,” but that Jews were entitled to protection under it. In a court filing Friday, the Louisiana judge said that though there was debate about whether Judaism is a race, since many people view it as such, the law applies to Jews, The Associated Press reported….


‚MUSIC SHOWS US HOW TO BE A HUMAN BEING IN THIS WORLD‘:

Israeli Jew and Yemenite Muslim a musical match that could only be made in NY

Even in a place like New York City, Ravid Kahalani’s distinct look doesn’t go unnoticed. Strutting down the streets of the Big Apple, the Israeli-born Yemen Blues project founder wears a gold blouse, pointed leather shoes, an African-inspired golden ring with zebra stripes. And then there’s his signature black man bun. Equipped with a gimbri (a three-string bass originating in Morocco), deep vocals, and magnetic energy, New York’s newest musical missionary is determined to spread his message to a diverse Manhattan audience. Yemen Blues will perform on August 7 at the coveted Brooklyn Bowl concert venue….


REPORT:

Army told to prepare for large-scale military operation in Gaza

Israel’s political leadership has reportedly instructed the army to prepare for a military offensive in the Gaza Strip, to be initiated if the launching of incendiary devices from the Hamas-run coastal enclave into Israeli territory continues. According to a Channel 10 news report Tuesday, Israel has set Friday as a deadline for the flaming kite and balloon launches to cease. If this does not happen, Israel may decide it has no choice but to embark on a military campaign in the Strip, the report said….


REPORT:

Egypt pressures Hamas to stop airborne arson within days

Egypt has told Hamas that it must work to halt the practice of sending flying incendiary devices from Gaza into Israel within a few days, according to a Tuesday report. Cairo sent a message to Hamas saying that it had a few days to clamp down on the kites, balloons and other objects with flammable materials being flown over the border, according to the Ynet news site….
Kommentar: Gutmenschen sind erschüttert!! Die Ägypter schlagen sich auf die Seite Israels und drängen die Hamas, der „Robin Hood“ der entrechtete und unterdrückten Araber, auf Angriffe auf Israel zu verzichten!! Die Gutmenschen verstehen ihre Welt nicht mehr!! W.D.


DON’T SAY I CAN’T DO SOMETHING BECAUSE I’M A RELIGIOUS WOMAN:

An all-female Orthodox ambulance corps gets a film of its own

Like many heavily Orthodox sections of Brooklyn, Borough Park has been served for decades by an all-male volunteer ambulance corps called Hatzalah. The corps caters to a religious Jewish community with particular needs and customs — including one custom that can increase the tension for patients in already stressful emergency situations….


Beit Shemesh: (mit Video)

Girls chased by ultra-Orthodox mob over ‘immodest’ clothes

A group of young women were allegedly attacked and chased by dozens of ultra-Orthodox men in Beit Shemesh on Sunday over their “immodest” clothes, in the latest clash between secular and Haredi residents in the town. Video of the incident, which was posted to Facebook on Tuesday, shows a woman in shorts and a t-shirt running down the sidewalk as a large group of screaming ultra-Orthodox men run after her….


SCHIEF GEGANGEN:

Amid technical woes, Iran security chief said to stand up Gaza crowd

A pro-Iranian event held in Gaza on Monday did not go according to plan, after Qassem Soleimani, commander of the Islamic Revolutionary Guards’ Quds Force, apparently failed to deliver an expected address to the audience, and Egypt reportedly told high-level Hamas officials to stay away from the event….