Aktuelles vom 20-10-2014

20.10.2014                      26.Tischrei.5775                      

Neue Nachrichten:

Deutscher Soldatenfriedhof:

Letzte Ruhestätte Israel

Norbert Schwake ist Arzt und stammt aus Emmerich. Seit vierzig Jahren lebt er in Israel und ist längst Israeli geworden. In Nazareth kümmert er sich um den einzigen deutschen Soldatenfriedhof im Heiligen Land….

(Anmerkung: In Jenin gibt es noch ein deutsches Fliegerdenkmal aus dem WW I. Bilder auf Google Earth!)

 

Jerusalem:

Abbas' taktisches Spielchen am Tempelberg

Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas hat seine Anhänger aufgefordert, Juden davon abzuhalten, den Tempelberg zu besuchen. Der Aufruf löst in Israel Empörung aus – dabei ist er taktischer Natur….

 

Berlin:

Verwaltungsgericht entscheidet über Zuschüsse für jüdische Gemeinde

Im Streit um Zuschüsse für die Jüdische Gemeinde Berlin will das Verwaltungsgericht heute entscheiden, ob die Zahlungen rechtens waren. Der Berliner Senat fordert von Deutschlands größter jüdischer Gemeinde zu viel gezahlte Mittel zurück. Berlin unterstützt nach einem Staatsvertrag von 1993 die Gemeinde finanziell. Seit Jahren gibt es Streit um die Höhe der Zuschüsse. Inzwischen laufen fünf Klagen, über die zum Teil in Eilverfahren vorläufig entschieden wurde….

 

Islamisten-Netzwerke in Deutschland:

Militärparkas und Stiefel für die Front

In einer Großrazzia sind Bundesanwaltschaft und BKA gegen mutmaßliche Unterstützer islamistischer Terrorgruppen vorgegangen. Vier Männer aus dem Rheinland wurden verhaftet….

 

Energiemarkt:

Israel setzt Schwerpunkt beim Ausbau der Erneuerbaren auf die Photovoltaik

Aufgrund der angespannten politischen Situation im Nahen Osten ist Israel bestrebt die Abhängigkeit von importierten fossilen Brennstoffen zu senken. Hierbei soll der Ausbau erneuerbarer Energien eine Schlüsselrolle einnehmen. Während ihr Anteil am Stromerzeugungsmix 2013 noch bei 1,75 Prozent lag, sehen Regierungsbeschlüsse ihren Ausbau bis 2020 auf zehn Prozent vor, berichtet die Exportinitiative Erneuerbare Energien….

 

Wien:

Warum ein novelliertes Islamgesetz notwendig ist

Zu den unbezweifelten Vorstellungen der Verächter der Religion gehört, dass alle Religionen eigentlich gleich sind. Und dass sie im Zweifel alle gefährlich, weil inhärent gewalttätig seien. Das gelte vor allem für die sogenannten monotheistischen, also abrahamitischen Religionen, womit Judentum, Christentum und Islam gemeint sind. Manche sehen sogar eine „religiöse Aufrüstung“ rund um die Welt, an der „Imame wie Päpste“ gleichermaßen beteiligt seien. Nur Papst Franziskus wird gnädigerweise als „ziemlich ungefährlich“ ausgenommen….

 

Kreative Bewerbung:

Jüdisches Museum kommt ans Ratsgymnasium

​Das Jüdische Museum Berlin macht mit seiner mobilen Version „on.tour“ von heute an bis Freitag Halt an fünf Schulen in Niedersachsen und Bremen. Eine Station ist am Donnerstag das Ratsgymnasium Rotenburg. Zu verdanken hat die Schule das der Religionslehrerin Kerstin Lubkowitz und ihren Schülern aus der fünften Klasse: Sie hatten sich für das Angebot des Jüdischen Museums mit einem selbst gedrehten Video beworben….

 

​Arbeitstagung:

Radikalisierte Schüler – Scheeres plant Lehrerfortbildungen

In der Berliner Bildungsverwaltung gibt es Überlegungen, Lehrer besser auf den Umgang mit von Islamisten beeinflussten Schülern vorzubereiten. Eine Arbeitstagung soll klären, ob es durch den Terror der IS-Miliz oder den israelisch-palästinensischen Konflikt spürbare Veränderungen im Berliner Schulklima gibt. Über Fortbildungen, die über bisherige Angebote hinausgehen, werde dann diskutiert, teilte die Senatsverwaltung für Bildung auf Anfrage mit. "Wenn es in einer konkreten Schule zu Vorfällen kommt, sind die Berliner Lehrkräfte aufgefordert, diese zu thematisieren", sagte Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD)….

 

Ahmad Mansour:

Früher war ich Islamist, heute kämpfe ich gegen Fremdenfeindlichkeit

Ich bin Palästinenser aus Israel. Das bedeutet, seit ich geboren bin, begegnet mir der Hass auf die Besetzer, die Juden. Wie groß dieser Hass unter den Arabern ist, zeigte sich mir im Januar 1991. Ich kauerte mich mit meinen Eltern und Geschwistern in dem von meinem Vater penibel isolierten Zimmer. Das sollte uns vor dem erwarteten Gasangriff der Iraker schützen….

 

Nach der antijüdischen Welle im Sommer:

Durcheinander an der Seine

Dem brachialen Judenhass eines Teils der muslimischen Jugend und der Normalisierungsstrategie von Marine Le Pen hält das ursprüngliche  Koordinatensystem der französischen Zivilgesellschaft nur schwer stand….

 

​Jetzt als Jünger anmelden:

Die neue Religion des Wassers

Kürzlich hatte ich einen Wasserschaden in meinem Haus. Dem folgte eine horrende Rechnung, über deren Begleichung ich mir den Kopf zerbrach, insbesondere da weder ein Lottogewinn noch ein hoch dotierter literarischer Preis in Sicht war….

 

​Israeli verursacht Unfall:

Palästinensisches Kind stirbt

Ein fünfjähriges palästinensisches Mädchen, das von einem Israeli angefahren wurde, ist am Sonntag seinen Verletzungen erlegen. Der Fahrer hielt nach dem Unfall nicht direkt an.​…

 

Abbas:

Haltet Siedler mit allen Mitteln von der Al Aksa-Moschee fern!

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat seine Landsleute dazu aufgerufen, die Al Aksa-Moschee auf dem Jerusalemer Tempelberg „mit allen Mitteln“ gegen „jüdische Siedler“ zu verteidigen. „Das ist unsere Al Aksa… sie haben kein Recht, sie zu betreten und zu entheiligen“, erklärte Abbas, nachdem es auf dem Areal zum wiederholten Mal zu Auseinandersetzungen zwischen maskierten arabischen Steinewerfern und der israelischen Polizei gekommen war….

 

​Analyse:

The phenomenon of Israeli Arabs joining Islamic State

Israeli law enables the arrest of its citizens who fight in enemy territory, as well as their interrogation and indictment – but only once they return from the battlefields.​…

 

​Umfrage:

3 in 4 Israeli Jews oppose a Palestinian state if it means dividing Jerusalem

Prime Minister Benjamin Netanyahu reflected a wide consensus opinion when he publicly sparred with the White House over plans to build in Givat Hamatos and allow Jews to move into Silwan.​…

 

​Iran:

Women attacked with acid in Iran targeted because of 'bad hijab,' some fear

Authorities have not commented on a motive for the attacks in city of Isfahan, but chatter on social media suggests women targeted because of their clothing.​…

 

Liberman:

Time to make decision vis-a-vis Iran, regardless of world's position

"The Israeli government is in charge of the security of the citizens of Israel," Liberman told Israel Radio in an early-morning interview. "And we need to make decisions regardless of the world's point of view."….

 

UN-Sicherheitsrat:

One-fifth of incoming UN Security Council has no ties with Israel

The United Nations in an annual exercise, voted in five countries last week to begin serving two-year stints on the Security Council, beginning on January 1. Although there was some good news for Israel in the results, most of it was bad….

 

​Gaza – Aufrüstung:

Hamas claims it is rebuilding infiltration tunnels into Israel

"We are fine, our tunnels are fine, and our weapons, as well," one of the diggers tells a Hamas affiliated news site.​…

 

Ashkelon:

Doctor from Israel joined ranks of Islamic State, hospital confirms

Othman Abdal-Kian, an Israeli Beduin served residency at Barzilai Medical Center in Ashkelon before deciding to join terrorist organization; reports he was killed in fighting.​…

 

Jalama Grenzübergang:

Security forces arrest Palestinian suspected of wearing explosive belt near Jenin

Police sappers determine that device is not explosive after suicide bomber scare.​…

 

Meinungsfreiheit?:

Zoabi says IDF worse than ISIS

Balad MK Hanin Zoabi caused an uproar Sunday when she compared the IDF to Islamic State.​…

 

Trotz Konflikt:

Israeli hospital confirms that it treated Haniyeh's daughter

Ichilov Hospital in Tel Aviv notes that Hamas leader's daughter is one of thousands of Gazans that it treats every year.​…

 

Warnung:

Netanyahu warns world powers: A nuclear threshold Iran is a bigger threat than ISIS

​Iran foremost on Netanyahu's mind, even at dedication of new road into Jerusalem….

 

Ultra Orthodoxe:

Beit Shemesh politicians present plan to divide city in half

Cooperation between haredim and non-haredim ‘hasn’t happened,’ says former mayoral candidate Eli Cohen….

 

​Cambridge:

Students at Cambridge University hit back at Israel-attacking academics

“We aim to show that by no means do all of the members of Cambridge University hold the stance expressed in the academics’ statement," the letter reads….

 

Meinung:

What can we learn from Noah about how to respond to Ebola?

Let’s show love to nations that are already at risk and to nations that Ebola has yet to reach….

 

USA:

U.S. paid expelled Nazis millions in Social Security, investigation finds

Payments made to SS guards and war criminals, underwritten by American taxpayers, flowed through a legal loophole that gave the Justice Department leverage to persuade suspects to leave the U.S.​….

 

Canberra:

Australia's Parliament House nixes face veil ban

Ban on face veils in Parliament's public galleries had been widely condemned as segregation and potential breach of federal anti-discrimination laws.​…

 

Diplomatie & Verteidigung:

U.S. denies claim FBI withheld info on missing Israeli soldier in Gaza war

Accusation comes from rightist American researcher Steven Emerson, considered close to Jewish-American casino magnate Sheldon Adelson.​…

 

Met:

‘The Death of Klinghoffer’ is an injustice to our father’s memory

Long ago we resolved never to let the last few minutes of Leon Klinghoffer’s life define who he was as a man, husband and father. Opera patrons will only see Leon Klinghoffer presented as a victim — he was so much more….

 

Sport:

Israeli rowing team makes debut in sport's largest event

One of the team members is a para-rowing champion who was part of the Israeli national women’s basketball team before suffering a stroke at 24.​…