Aktuelles vom 23. Februar 2018 – 08. Adar 5778

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO- und UNO-KONFORM IST??

Über die Kuscheltiere nach der Kür im Eiskunstlauf:

»Da fielen sie wieder vom Himmel, wie Manna, das in der Bibel die Israeliten nährte.«


1 BUCH, 1 SATZ:

Die Geschichte eines Pogroms

Nach 355 Seiten nimmt dieser Roman eine dramatische Wende, also gerade einmal sieben Seiten vor Schluss. Es ist keine inhaltliche Volte, sondern eine stilistische, und sie rechtfertigt alles, was vorher geschah – wieder stilistisch verstanden, nicht inhaltlich. Denn zu rechtfertigen, was am 29. Juni 1941 in der rumänischen Stadt Iaşi geschah, ist unmöglich. Damals fand eine Razzia in den jüdischen Haushalten von Iaşi statt, eine Woche nachdem das nationalsozialistische Deutschland mit Unterstützung seines Verbündeten Rumänien den Angriff auf die Sowjetunion begonnen hatte und damit auch die mörderische „Endlösung der Judenfrage“. 13 266 Menschen starben in den nächsten Tagen, fast ausschließlich Männer, die, sofern sie nicht schon in der Stadt ermordet wurden, in den Deportationszügen unter fürchterlichen Umständen zugrunde gingen….


Gesellschaft – Neubrandenburg:

Israels Botschafter und Schwesig für mehr Jugendaustausch

Israel will den Jugendaustausch mit Deutschland ausbauen. „Bei uns können Jugendliche sehen, dass Israel mehr ist als dieser Nahostkonflikt“, sagte der israelische Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff, am Donnerstag bei einem Treffen mit Schülern in Neubrandenburg. Der Austausch solle weit über das bisherige Maß hinausgehen….


Landtag – Mainz:

Mainzer Landtag debattiert über Formen von Antisemitismus

In einer lebhaften Debatte haben sich alle Fraktionen des rheinland-pfälzischen Landtags gegen Antisemitismus gewandt. Das Plenum beschloss, einen Antrag der CDU für den entschiedenen Kampf gegen Judenhass zur weiteren Behandlung an den Rechtsausschuss zu überweisen. In dem Papier wird unter anderem gefordert, dass sich der Runde Tisch Islam mit Antisemitismus befassen soll….


Hassparolen und Gewalt:

Wider die sprachliche Verrohung

Was läuft schief? Gibt es eine neue Bedrohung von Rechts, und wie ist auf deren Parolen und Gewalt zu reagieren? Unter dem Motto „Wir müssen es wagen!“ diskutierten Experten am Donnerstag mit 160 Oberstufenschülern des Gilchinger Christoph-Probst-Gymnasiums. Es trägt den Namen des Widerstandkämpfers, der am 22. Februar vor 75 Jahren von den Nazis ermordet worden war. Die Schüler befassten sich nun mit dem zunehmenden Antisemitismus, Rassismus, der Hetze und dem Hass in der Gesellschaft sowie mit der Rolle der AfD….


Syrien:

Der Krieg aller gegen alle

Seit nun sieben Jahre wird in Syrien gekämpft und gestorben und kein Ende ist in Sicht. Der „Islamische Staat“ ist nach einem dreijährigen Ringen besiegt, dafür aber gehen seit Beginn des Jahres die Beteiligten der internationalen Anti-DAESH(I)-Allianz heftiger denn je aufeinander los. Die Lage in dem Bürgerkriegsland gerät mehr und mehr außer Kontrolle – mit unabsehbaren Folgen für seine Bewohner, für die nahöstliche Region und für das Machtgefüge des Globus. Viele Lunten lodern an dem Pulverfass Syrien. Wir dokumentieren die fünf wichtigsten Konfrontationen in diesem Vielfrontenkrieg….


BRÜSSEL:

Die Mullahs und das Lachen

In Brüssel ist am Mittwochnachmittag eine Ausstellung mit Karikaturen über das iranische Regime eröffnet worden, die zuvor im Europaparlament verboten worden war.  »Dies ist kein Ruhmesblatt für ein westliches Parlament, insbesondere für eines, das erklärtermaßen Menschenrechte, Meinungsfreiheit und den Kampf für Demokratie zu seinen Hauptprioritäten zählt«, erklärte Daniel Schwammenthal vom American Jewish Committee (AJC) als Mitorganisator angesichts der Eröffnung in einem Gebäude unmittelbar neben dem Brüsseler Parlament….


KÖLN:

„Geschlagen, getreten und gewürgt“

In Köln-Bilderstöckchen, einem auch migrantisch geprägten Stadtteil, kam es zu einem mutmaßlichen fremdenfeindlichen Überfall gegen einen 26-jährigen Afghanen. Dieser scheint von einem besonders ausgeprägten Maß von geplanter Gewalt geprägt zu sein und wird in den Kölner Tageszeitungen breit dargestellt:….


Extremismus:

Ein Konzept zur Lähmung des Kampfes gegen rechts

Mit Jahresbeginn 2018 sollten Projektträger, die Mittel aus Programmen wie „Hessen – aktiv für Demokratie und gegen Extremismus“ erhalten, einer »sicherheitsbehördlichen Überprüfung« ihrer Mitarbeiter_innen bei Neueinstellung oder »begründeten Zweifeln« zustimmen. So jedenfalls sah eine Initiative des CDU-geführten hessischen Innenministeriums vor. Ein konkreter Anlass für eine solche Überprüfung, die das Landesamt für Verfassungsschutz – auch treffend als Inlandsgeheimdienst bezeichnet – vornehmen soll, muss nicht gegeben sein….


Online-Kurs „Einführung in die Kabbala“:

Als iranischer Studierender Kabbala lernen im Negev

Tausende Studierende aus 121 Ländern, darunter Syrien, Iran, Saudi-Arabien und die Türkei, sind der Universität Ben-Gurion zufolge für ihren Online-Kurs „Einführung in die Kabbala“ eingeschrieben. Der sechswöchige Kurs ist kostenfrei und kann über die von den Universitäten Harvard und MIT entwickelte Plattform edX.org besucht werden….


 Leo Baeck Institut Jerusalem:

Konferenz zum Judentum als nationaler Kultur

Eine internationale Konferenz des Leo Baeck Instituts Jerusalem hat sich in dieser Woche mit dem Judentum als nationale Kultur beschäftigt. Mit der wegweisenden Schrift Leopold Zunz‘s „Etwas über die rabbinische Literatur“ von 1818 und der Gründung des Vereins für die Wissenschaft der Juden 1819 nahm in Berlin eine Revolution in der Auffassung des Judentums ihren Anfang. Erstmals wurde das Judentum nicht als jüdische Religion, sondern als nationale Kultur aufgefasst, in der die Religion lediglich eine Komponente darstellte….


Armee:

Israel hat Terroranschlag in Australien verhindert

Israel hat im Sommer 2017 Hinweise auf Personen geliefert, die offenbar einen Flugzeuganschlag des Islamischen Staats in Australien geplant hatten. Das gab die Armee am Mittwoch bekannt. Demzufolge konnten australische Behörden mithilfe der Hinweise dem Anschlagsplan auf die Spur kommen und zwei Verdächtige in Sydney festnehmen. Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu dankte dem Militärgeheimdienst „Einheit 8200“. Dieser habe ein „unvorstellbares Gemetzel“ verhindert. Er beschütze nicht nur Israelis, sondern auch Menschen in aller Welt. „Das ist nur einer von dutzenden Terroranschlägen, die wir in aller Welt verhindert haben“, ergänzte der Premier laut Mitteilung seines Büros….


ISRAEL AUF DER BERLINALE:

Von humanisierten Terroristen und einer roten Kuh

Auf der 68. Berlinale sorgt ein britischer Film über die Entebbe-Entführung von israelischen Geiseln für Aufregung, weil ihn die deutschen Terroristen mehr interessieren als die Opfer. Andere Filme entführen die Zuschauer nach Ostjerusalem und zur palästinensischen Polizeiausbildung….


ISRAELIS UND ARABER:

„Israel kümmert sich mehr um das Leben der Palästinenser als die Hamas“

Ein palästinensischer Mann aus dem Gazastreifen hat sich gestern (Mittwoch) mit letzter Kraft über den Sicherheitszaun in israelisches Gebiet begeben, nachdem er zuvor von einer Hamas-Truppe angeschossen worden war. Soldaten der israelischen Armee, die so oft als blutrünstige Rassisten dargestellt werden, zögerten nicht und leisteten dem Mann erste medizinische Hilfe….


NACH VIELEN VERZÖGERUNGEN:

Bewohner Amonas können bald in ihre neuen Häuser in Amichai ziehen

Lange mussten die aus der Bewohner der geräumten Siedlung Amona auf ihr neues Zuhause warten, zeitweise sogar dafür kämpfen. Genauer gesagt, ein ganzes Jahr hat es gedauert bis gestern die ersten mobilen Häuser, die sogenannten „Caravillas“, auf einem Hügel in der Binjamin Region in der neu errichteten Siedlung Amichai aufgestellt wurden (Für eine Liste der bei Israel Heute erschienen Artikel zum Thema bitte hier klicken). „Nach einem langen Kampf sehen wir das Ende des Tunnels“, sagte der Sprecher der Siedlung Amona, Avichai Boaron. „Judäa und Samaria sind nicht mehr der Hinterhof Israels, sondern ein unentbehrlicher Teil des Landes. Seine Bewohner sind nicht mehr Menschen ohne ein Zuhause, sondern Bürger mit gleichen Rechten.“….


Video des Tages:

10 interessante Tatsachen über Israel

Die meisten Museen per Kopf, das einzige Land, das eine nicht gesprochene Sprache wiederbelebt hat, der älteste durchgehend benutzte Friedhof, 6000 Start Ups und das kleinste U-Bahn System auf der Welt….

Hier das Video!


Besser gemeinsam:

Deutsche und israelische Unternehmen im Zeitalter der Innovation

Auf der ganzen Welt und auch in Deutschland kennt man Israel als die „Startup Nation“ mit den disruptivsten technologischen Innovationen. Wie diese seit den neunziger Jahren die wirtschaftlichen Beziehungen mit Deutschland beeinflussen, wurde bisher weder untersucht, noch spiegeln die wirtschaftsstatistischen Daten diese wider….


NIKKI HALEY:

SAYS TRUMP’S MIDDLE EAST PEACE PLAN NEARLY READY

United States Ambassador to the United Nations on Thursday night said that President Donald Trump’s Middle East peace plan is nearly ready while speaking at the University of Chicago’s Institute of Politics. During a question-and-answer session led by the Institute’s current head, David Axelrod, she said: „They’re coming up with a plan. It won’t be loved by either side, and it won’t be hated by either side…I think they’re finishing it up.“….


U.N.:

HAMAS COULD LOSE CONTROL OF GAZA TO ‘RADICALS’

„Radical groups,” among them Islamic Jihad, could wrest control of Gaza from Hamas, thereby opening the door for outside forces to control the Strip, UN Special Coordinator to the Middle East Peace Process Nickolay Mladenov warned in Jerusalem on Thursday. The reconciliation process between Hamas and Fatah is frozen at the moment, Mladenov said. Palestinian Authority President and Fatah Chairman Mahmoud Abbas’s punitive economic measures have brought life in Gaza to a standstill, he added….(Würde mich nicht wundern, da die Araber in den letzten 50 Jahren stets die falsche Wahl getroffen haben!! WD)


WIRKLICH UND ENDGÜLDIG?:

LABOUR PARTY EXPELS CONTROVSERIAL JEWISH ‚ANTISEMITIC‘ ACTIVIST

he Labour party this week expelled Tony Greenstein from its ranks following several instances of harassment and antisemitism by the controversial activist. Greenstein, a Jewish anti-Zionist, was removed as part of the party’s effort to combat antisemitism among its members….


BRÜSSEL:

EU PARLIAMENT POLITICIANS CALL FOR A FULL BAN OF HEZBOLLAH

Members of the European Union parliament sent a letter on Thursday to EU High Representative Federica Mogherini, urging her to classify all of the Lebanese organization Hezbollah as a terrorist entity. MEP Anders Vistisen, one of the three co-initiators of the letter, said: „It’s outrageous that the European Union still has not denounced Hezbollah in its entirety as a terrorist organization….(Das wird wohl abgelehnt, da man „Freiheitskämpfer“ nicht bestrafen kann, und man würde Iran auf den Schlips treten!! WD)


GEMEINSAMES MANÖVER:

ISRAELI AND AMERICAN TROOPS GEAR UP FOR JOINT 12-DAY JUNIPER COBRA DRILL

Israel is gearing up for an extensive aerial drill with troops from the United States European Command set to begin in early March, the IDF announced Thursday evening. The ninth annual Juniper Cobra drill scheduled to take place from March 4-15, will be the largest IDF and US European Command joint exercise taking place this year with over 2,500 US troops deployed in Europe participating alongside 2,000 Israeli Aerial Defense troops, logistics units, medical forces, and additional IDF units….


SYRIAN CONFLICT 101:

A 2018 GUIDE TO THE MAIN FACTIONS

The Syrian civil war is often characterized a complex conflict with so many sides and players that it is impossible to understand who is who. This cliché clouds our understanding of a conflict that, at its heart, is not that complex. In 2011, it began as an outgrowth of the Arab Spring with a populist, mostly Sunni Arab, uprising against the ruling dictator, Bashar Assad. Since then it has gone through several phases of greater foreign involvement….


GAZA-POLITIK:

QATAR SAYS GAZA AID SPARES ISRAEL WAR, SHOWS DOHA DOES NOT BACK HAMAS

Qatar is helping Israel avoid another Gaza war by funneling relief money to impoverished Palestinians with Washington’s blessing, a Qatari diplomat said on Thursday, describing the cooperation as evidence of Doha’s distance from Islamist Hamas. Since coming under an embargo last year by its US-allied Gulf Arab neighbors, Qatar has made its aid to the Gaza Strip – and the coordination with Israel needed for disbursement – a focus of its diplomatic contacts with the Trump administration….


ERST JETZT??:

UNIFIL PEACEKEEPERS ACCUSE LEBANESE ARMY OF HINDERING THEIR WORK

The UN force in Lebanon has accused Hezbollah and the Lebanese Army of hampering their work, which includes spying on the peacekeepers, in a report due to appear on the website of French newspaper Le Journal du Dimanche, on Friday. The report quotes a chief warrant officer for the French contingent as saying during an interview: “In the evening we never leave the barracks because the Lebanese forces are not friendly….(Bringt nichts und kostet viel Geld!! WD)


Poland-Israel Holocaust dispute:

Hits the court of viral YouTube videos

In crisp black-and-white film footage, policemen with Stars of David on their armbands beat up elderly Jews on the streets of the Warsaw Ghetto. Elsewhere in the open-air prison, the Nazi-appointed Jewish cops herd crowds of ghetto inmates from one point to another and help move withered corpses to mass graves. Although these scenes were staged for a Nazi propaganda film in 1942, at least one Polish scholar is citing the footage as “proof” of the Jews’ complicity in their own destruction during World War II. As the diplomatic row between Israel and Poland goes viral, it seems no holds are barred in creating, repackaging, or disseminating videos on YouTube….


ERPRESSUNG?:

In fresh coalition crisis, religious party places ultimatum over army exemptions

An ultra-Orthodox party in the governing coalition reportedly warned Thursday that it wouldn’t allow the state budget for 2019 to pass until a law granting members of their communities army service exemptions is approved. The threat could pave the way for a fresh crisis in the government, already plagued by mounting corruption investigations against Prime Minister Benjamin Netanyahu….


UN-ÜBERWACHER:

Iran looking to build nuclear submarines

Iran is still sticking to the 2015 nuclear accord, a UN atomic watchdog report showed Thursday, but noted Tehran is looking to develop seaborne nuclear capabilities. The International Atomic Energy Agency document, the ninth since the deal came into force in January 2016, showed Iran complying with the accord’s key parameters, four months ahead of US President Donald Trump’s deadline to fix its “disastrous flaws”….


‚THIS IS LITTLE MORE THAN A LICENSE TO STEAL‘:

US accused of allowing Libya to keep seized Jewish property

The United States is signing an agreement with Libya that activists say legitimizes the confiscation of Jewish property by the North African country. On Tuesday, the State Department announced that the US will sign a memorandum of understanding that will impose restrictions on importing ancient materials from the country. In the announcement, the State Department said the memorandum continues “similar regulations” imposed in December through an emergency restriction. The agreement, which is set to be signed on Friday, prohibits artifacts dated 1911 and earlier from being brought into the country from Libya….(Wie so oft: Gut gemeint, aber schlecht gemacht!! WD)


MENSCEHRECHTSVERLETZER VOR UN-MENSCHENRECHTSRAT:

Outrage as Iran justice minister set to address UN human rights meet

Critics voiced outrage Thursday that Iran’s justice minister will travel to Geneva next week to address the UN’s top human rights body, despite facing Swiss and EU sanctions over rights violations. Alireza Avaie figures among some 100 government ministers and other dignitaries from around the world due to address the opening of the United Nations Human Rights Council’s main annual session….


VON FAMILIENGESCHICHTE EINGEHOLT:

Congressional candidate distances self from Munich terrorist grandfather

The grandson of the Palestinian terrorist who helped mastermind the Munich massacre of Israeli athletes has publicly distanced himself from his family’s violent past as he gears up for the final months of campaigning for his bid for Congress in California. Ammar Campa-Najjar announced his candidacy in in California’s District 50 last year in the hopes of unseating the longtime Republican representative in the 2018 midterm elections. But the legacy of his grandfather, whom he never met, could be the greatest challenge to his political career….


VOR 150 JAHREN:

The UK’s first and only Jewish leader changed politics forever

Northwest of London, among the rolling hills of Buckinghamshire, lies Hughenden Manor. For 33 years, it was the home of Benjamin Disraeli, Britain’s first — and thus far only — Jewish prime minister. In the early 1860s, Disraeli decided to have the house remodeled. Its modest 18th century Georgian features were stripped away. In their place, Gothic-style battlements and pinnacles were erected. The result, one architectural historian suggested, was “excruciating”….