Aktuelles vom 27. August 2018 – 16. Elul 5778

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO- und UNO-KONFORM IST??

Mahathir Mohamad, Premierminister von Malaysia:

»Antisemit ist ein Begriff, der erfunden wurde, um zu verhindern, dass Menschen Juden dafür kritisieren, wenn sie falsche Dinge tun.«


NAHER OSTEN:

Trump streicht Millionenhilfen an Palästinenser

Die Vereinigten Staaten haben auf Weisung von Präsident Donald Trump mehr als 200 Millionen Dollar (172 Millionen Euro) an Hilfen für die Palästinenser im Gazastreifen und Westjordanland gestrichen. Das Geld werde stattdessen in „Projekte mit hoher Priorität andernorts“ fließen, sagte ein Vertreter des amerikanischen Außenministeriums am Freitag. Die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) kritisierte die Streichung der Hilfsgelder als „Erpressung“ und Ausdruck einer „friedensfeindlichen“ Politik. Die Entscheidung sei „auf Weisung des Präsidenten“ nach einer Überprüfung von Hilfsprogrammen in den palästinensischen Gebieten erfolgt, sagte der Ministeriumsvertreter in Washington. Dabei sei untersucht worden, ob das Geld im „nationalen Interesse“ der Vereinigten Staaten ausgegeben werde….


VERTREIBUNGEN VON 1948:

Rückkehr bei Lebensgefahr

Die Frage, weshalb in Galiläa trotz flächendeckender Vertreibungsaktionen im israelisch-arabischen Krieg von 1948 rund ein Drittel der mehr als 200 arabischen Dörfer bestehen blieb, ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Der in Israel lebende palästinensische Historiker Adel Manna ist ihr unlängst in einem Buch nachgegangen, dessen Titel ins Deutsche übersetzt lautet: „Nakba und Überdauern. Die Geschichte der Palästinenser, die in Haifa und Galiläa verblieben sind, 1948 bis 1956“. Es erschien zunächst in Jordanien auf Arabisch und wurde 2017, vom Autor ins Hebräische übertragen, in Israel veröffentlicht – ein in mehrerlei Hinsicht ungewöhnliches Werk….
Kommentar: Auch 1948 war das ein Krieg, in dem auf beiden Seiten Verbrechen geschahen!! W.D.


DROGENHANDEL:

Polizei-Großeinsatz gegen Clankriminalität in Berlin

Mit einem weiteren Großeinsatz hat die Berliner Polizei ihren Kampf gegen arabische Clans fortgesetzt. Am frühen Montagmorgen wurden mehrere Objekte in der Hauptstadt gestürmt und durchsucht. Vorausgegangen war ein Ermittlungsverfahren der Berliner Staatsanwaltschaft. Nach Informationen von WELT geht es um den Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz im großen Stil, den Beschuldigten wird der Handel mit Kokain vorgeworfen….
Kommentar: Hoffentlich gibt es keine Konsequenzen für die WELT!! P.C. darf es doch nicht „arabische Clans“ heissen, sondern „orientalische Clans“!! W.D.


Konflikte:

PLO nennt Streichung von US-Hilfsgeldern Erpressung

Ein führendes Mitglied der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) hat die USA wegen der Streichung von 200 Millionen Dollar Hilfe für die Palästinenser scharf kritisiert. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump wende damit „billige Erpressung als ein politisches Druckmittel an“, teilte die Politikerin Hanan Aschrawi, Mitglied des PLO-Exekutivkomitees, in der Nacht zum Samstag mit. „Das palästinensische Volk lässt sich nicht einschüchtern und wird sich dem Zwang nicht beugen.“….
Kommentar: Aha!! Für die Araber sind also die Hilfsgelder  aus dem Westen normal!! Ist das internationales Recht?? Nein!! Das ist ein dreistes Geschäftsmodell auf Grundlage „moralischer“ Erpressung!! Und nicht umgekehrt!! Auch wenn jetzt unsere Gutmenschen schreien!! W.D.


Musikszene – Köln:

Israelischer Komponist Noam Sheriff gestorben

Der einflussreiche israelische Komponist und Dirigent Noam Sheriff ist tot. Daniel Sheriff bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag, sein Vater sei am Samstag im Alter von 83 Jahren gestorben. Der 1935 geborene Musiker hatte unter anderem in Berlin und Wien studiert. Sein Debüt hatte er als 22-Jähriger mit der Premiere seines Werks „Festival Prelude“, das Leonard Bernstein 1957 mit dem Israelischen Philharmonieorchester in Tel Aviv aufführte….


Ultraorthodoxe Juden:

Zurück vom anderen Stern

Als Amram Lichtenstein seine zweiten Eltern traf, hatte er seine ersten fast verloren. Es war auf einem Abendessen bei der Schriftstellerin Lizzie Doron in Tel Aviv. Sie hatte Freunde eingeladen und drei junge Leute, die als „Aussteiger“ vorgestellt wurden. Sie waren jünger und blasser als die anderen Gäste, die Männer trugen weiße Hemden, schwarze Hosen, die Frau ein langes Kleid und ein Tuch um den Kopf. Nacheinander standen die Aussteiger auf und berichteten von ihren Leben in ihrer ultraorthodoxen Welt und ihrem Versuch, ein neues Leben zu beginnen. Amram war einer von ihnen. Er kam aus Jerusalem, war der Enkelsohn eines berühmten Rabbiners und erzählte den Gästen erstaunlich ausführlich von seiner Hochzeitsnacht. Er hatte seine Frau vor der Hochzeit genau einmal gesehen, sagte er, vierzig Minuten lang, zum Kennenlerngespräch. Anschließend hatten seine Eltern einen Vertrag unterschrieben und er bekam vom rabbinischen Hochzeitslehrer Instruktionen, wie man mit einer Frau schläft, wie Sex funktioniert….


Links-grüne Antiamerikanisten und rechte Islamisten:

Der neue Antisemitismus

Kürzlich sprach ich an der Oxford University (St. Jones College) über Antisemitismus. Ich unterschied dabei drei Spielarten von Antisemitismus:
> den alten Nazi-Antisemitismus;
> den «New Antisemitism», der in der Welt des Islam und seiner Diaspora in Europa gedeiht;
> den in Europa florierenden linken Antisemitismus.
Ich konzentrierte mich auf den Fall Deutschland, wo die Linken in der Solidarität mit Islamisten als angebliche Opfer der Juden versuchen, sich von der deutschen Schuld des deutschen Mordes an sechs Millionen Juden reinzuwaschen. Der neue Antisemitismus, sowohl der Linken als auch der Islamisten, verkleidet sich als Anti- Zionismus und als «Israel Bashing». Die Opfer von gestern, also die Juden, werden zu Tätern….


HOD HASHARON:

Reformgemeinde darf Synagoge bauen

Die israelische Reformgemeinde hat einen wichtigen Rechtsstreit gegen die Stadtverwaltung von Hod Hasharon gewonnen. Das Projekt des Baus einer Synagoge für die Mitglieder der Reformgemeinde Kehilat Yonatan kann nun nach einem Tauziehen von 15 Jahren verwirklicht werden, wie Judy Maltz in «Haaretz» schreibt. Demnach wies das Bezirksgericht von Lod die Verwaltung der Kleinstadt Hod hasharon nördlich von Tel Aviv an, mit dem Projekt ohne weiteren Verzug vorwärts zu machen und die Synagoge auf dem zu diesem Zweck schon bereitgestelltes Territorium zu errichten….
Kommentar: Trotz Ultraorthodoxie ist Israel ein Rechtsstaat!! W.D.


Auszüge aus dem Buch „Der gute Deutsche“:

Vom Waisenknaben zum Wunderkind

Nationen berufen sich auf ihre Helden und Sagen, auf eine gloriose Vergangenheit, die ihnen Halt und Haltung, eine Raison d’Être und Rechtfertigung verleiht. Die Bundesrepublik ist der krasse Sonderfall – ein Waisenkind der Geschichte. Sie hatte keine verwendbare, schon gar keine heroische Vergangenheit; sie entsprang der Konkursmasse des „Zwölfjährigen Reiches“. Diese besudelte Hinterlassenschaft war ein Erbe, das die Republik keinesfalls antreten durfte. Der normale Nationalstaat lebt von den Wurzeln, die in eine verklärte Vorwelt zurückreichen. Doch wurden die deutschen 1945 abgehackt. Andere Nationen verehren ihre Gründer, seien es mythische oder verbürgte. Auf wen aber sollte sich das junge Geschöpf beziehen? Doch nicht auf Wilhelm oder Adolf, die Väter des Unheils….


Sommerküche: (Mit Rezept!!)

Scharfe „Zhug“-Sauce passt zu allem – Rezept von „Mashery“

Im Nahen Osten gehört Hummus zum Essen dazu wie hierzulande die Kartoffeln oder Nudeln zum Braten. Aber auch bei uns gewinnt die orientalische Spezialität, die aus pürierten Kichererbsen, Sesammus (Tahin), Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Gewürzen hergestellt wird, immer mehr Fans. Im Supermarkt oder beim arabischen Imbiss ist sie als Dipp längst Standard. Für Julian Wirtler, Vera Prinz und Rhaya Ayoub ist Hummus jedoch viel mehr als nur ein Dipp, sondern eine ebenso gute wie facettenreiche Hauptspeise. Im vergangenen Jahr haben sie deshalb mit der „Mashery – Hummus Kittchen“ im Kwartier Latäng Kölns erste Hummus-Bar eröffnet….


Südafrika:

Hauptsache, die Juden sind schuld

Kein anderes Wahnsystem sonst schafft es, politische Feinde zusammenzubringen, tiefe Gräben zu überbrücken, Widersprüche scheinbar aufzuheben – der Antisemitismus macht es möglich. Da finden sich plötzlich Menschen Seite an Seite im Kampf gegen vermeintliche jüdische Strippenzieher und Verschwörer, die sonst kaum eine Gemeinsamkeit aufweisen. Geht es gegen die imaginierte jüdische Weltherrschaft oder den realexistierenden jüdischen Staat, passt zwischen tiefreligiöse Gläubige und säkulare Kommunisten, zwischen weiße Rassisten und schwarze Aktivisten plötzlich kein Blatt mehr….
Kommentar: Hauptsache man findet einen Prügelknaben (darf man das noch sagen, oder ist es schon „genderistisch“?) und lenkt von sich ab!! W.D.


MÜNCHEN:

19. Europäischer Tag der jüdischen Kultur

Europaweit wird am Sonntag, 2. September 2018 zum 19. Mal der „Europäische Tag der jüdischen Kultur“ begangen, in diesem Jahr unter dem Motto „Story Telling – Geschichten erzählen“. Auch in München lädt ein vielseitiges Programm dazu ein, jüdisches Leben in der Stadt kennenzulernen….


Gerschon Liebman:

Der Novardoker Rebbe

Der vermutlich 1910 in Bialystok geborene Gerschon Liebman (Gershon Libman) studierte an dieser Schule, um als Rabbiner tätig werden zu können. Ab 1940 lehrte er in Wilna, das zu diesem Zeitpunkt unter der Kontrolle der Sowjetunion stand, und konnte sich im einstigen „Jerusalem des Ostens“ als spiritueller Führer einen Namen machen. Nach dem Überfall der Deutschen auf die Sowjetunion wurde Wilna besetzt und die gesamte jüdische Bevölkerung ghettoisiert. Rabbiner Liebman gründete im Ghetto die kleine Jeschiwa Beth Joseph, an der zirka 30 Schüler die heiligen Schriften des Judentums studierten….


Der österreichische Journalist und Überlebende Karl Pfeifer wird 90:

„Sei immer stolz ein Jude zu sein!“

Es gibt wohl keine Schmähung, die Karl Pfeifer erspart geblieben ist: Er sei ein „stinkender Jude“, ein „Kommunist“, ein „Provokateur“ und selbstredend ein „Menschenhetzer“. Er selbst hat hierüber nur gelächelt. Für ihn waren solche antisemitischen Beleidigungen vor allem Selbstentblößungen der Angreifer. Der Kampf gegen Antisemitismus, gegen ungerechtfertigte Kritik an Israel, wurde zu seiner Lebensaufgabe. Und dies, als Jude, ausgerechnet in Österreich….


100 JAHRE GRUNDSTEINLEGUNG:

Eine Universität für Israel

Die Hebräische Universität ist ein Prestigeprojekt der zionistischen Bewegung. Zuletzt verzichtete sie auf das Abspielen der israelischen Nationalhymne. Nicht der einzige Wandel einer Institution, deren Grundstein vor 100 Jahren gelegt wurde. „Die untergehende Sonne überflutete die Hügel von Judäa und Moab mit goldenem Licht. Es war mir, als ob diese lichtumflossenen Gipfel verwundert auf uns herabblickten. Vielleicht ahnten sie, dass nach so langer Zeit das Volk, das zu ihnen gehörte, endlich zurückkehren würde. Unter uns lag Jerusalem wie ein schimmerndes Juwel.“….


Grundlage für Frieden?:

Präsident Trump gegen Palästinensische „Flüchtlinge“

Nachdem er nach eigenen Angaben bereits Jerusalem „vom Tisch“ genommen habe, setzt US-Präsident Donald Trump nun dazu an, eine weitere unakzeptable Position der palästinensischen Autonomiebehörde zu zerstören: das Recht auf Rückkehr von Millionen sogenannter palästinensischer Flüchtlinge. Die Regierung Trumps werde bald ihre Opposition zu den einmaligen Kriterien bekanntgeben, nach welchen die UN palästinensische Flüchtlinge zählt. Es gab um die 800.000 arabisch-palästinensische Flüchtlinge aus dem arabisch-israelischen Krieg von 1948. Die Vereinten Nationen haben jedoch in einem Urteil entschieden, diesen Status an die Nachkommen dieser Flüchtlinge weiterzugeben, etwas, was es für keine andere geflüchtete Bevölkerung getan hat. Als Ergebnis daraus werden auch heute noch Nachkommen, welche in anderen Staaten geboren werden, als palästinensische Flüchtlinge gezählt….
Kommentar: Es ist schlimm: Jetzt zerstören die Amerikaner schon zum zweiten Mal ein erfolgreiches Geschäftsmodell der Mohamedaner!! Zuerst 1815 im Amerikanisch-Algerischen Krieg mit dem Untergang der Korsaren Und jetzt Trump mit dem Entzug der Gelder und dem schönen, verewigten  Flüchtlingsstatus mit dem absehbaren Untergang der Palis!! W.D.


Video des Tages 1:

Immer mit der Ruhe

Im Machane Jehuda Markt von Jerusalem ist immer etwas los. Besonders, wenn sich das Wochenende nähert, ist der Markt voll mit Menschen, die ihre Einkäufe für den nächsten Shabbat erledigen. Auch die Straßenmusiker sind ein unzertrennlicher Teil des Marktes. Wer in den letzten Tagen über den Markt gegangen ist, hat vielleicht auch die beiden Musiker getroffen, die uns das heutige Video zeigt….

Hier das Video!


Video des Tages 2:

Sonnenuntergang in Tel Aviv

Das heutige Video lädt Sie ein, den Sonnenuntergang an der Strandpromenade in Tel Aviv zu genießen. Es gibt kaum einen schöneren Weg, den Tag zu beenden….

Hier das Video!


UNERHÖRT:

Palästinensischer Fußball-Chef Rajoub für ein Jahr gesperrt

Der internationale Fußballverband FIFA hat dem Präsidenten des Palästinensischen Fußballverbandes, Jibril Rajoub, für ein Jahr die Teilnahme an Fußballspielen untersagt. Die Begründung: Er habe zu Hass und Gewalt gegen den argentinischen Weltstar Lionel Messi aufgerufen. Jibril Rajoub hatte im Juni arabische Fußballfans aufgestachelt, Messi-Poster und -Hemden zu verbrennen. Messi sollte in Jerusalem an einem Länderspiel gegen Israel teilnehmen. Die Kampagne führte dazu, dass Argentinien das Vorbereitungsspiel kurz vor der Weltmeisterschaft absagte….
Kommentar: Er will Beschwerde einlegen!! Morddrohungen gegen Ausländer ist für ihn doch nichts Schlimmes!! W.D.


‚FALSE FLAGS‘:

WAR OF WORDS OVER ‚CHEMICAL WEAPON ATTACK‘ IN IDLIB

In a coordinated media campaign before the Idlib offensive begins, the Syrian regime, Hezbollah’s Hassan Nasrallah and pro-Russian commentators have all begun to warn of a chemical weapons attack. “All evidence suggests preparations are underway for a new chemical scenario in Idlib,” claimed Hezbollah leader Hassan Nasrallah on Sunday. “Foreign specialists” have arrived in Syria and “may stage a chemical attack,” RT (media network), which is supported by Moscow, warned Sunday night. The report noted that the Russian Defense Ministry had said that these “specialists” might stage the attack in the next two days and “this will be filmed for international media to frame Damascus forces”….
Kommentar: Nach dieser gemeinsamen Kampagne kann man mit grosser Sicherheit ein Angriff mit Chemiewaffen erwarten!! Natürlich nicht von den Syrern, sondern von den USA oder Israel gesteuert!! Durchsichtiges Manöver auf das leider unsere Gutmenschen voll reinfallen werden!! W.D.


NACH TODESDROHUNGEN:

TARGETED KILLINGS CREDITED WITH CONVINCING HAMAS LEADERS TO NEGOTIATE

The relative calm restored along the Gaza Strip border is being attributed to many factors, not least of which is that neither Israel nor Hamas currently are interested in the outbreak of full-blown war. In the interim, diplomats from the United Nations and Egypt are trying to devise a comprehensive long-term truce that would include a complete cessation of hostilities, the easing of restrictions and possibly the lifting of the blockade on Gaza and, eventually, a prisoner swap and the economic rehabilitation of the Palestinian enclave. What went largely unnoticed amid months of fighting was a renewed threat by Israel to resume the targeted killing of Hamas leaders, a controversial tactic employed in the past. Some analysts believe the threat caused considerable fear among Hamas’ top brass and thus contributed to a reduction in tensions, whereas others maintain that the practice not only damages Israel’s international standing but also contravenes international law….
Kommentar: Ich frage mich schon lange, warum immer der kleine Mann bei Konflikten sterben muss und die politischen und religiösen Drahtzieher unbehelligt bleiben!! W.D.


CANADA:

CONSERVATIVE PARTY RECOGNIZES JERUSALEM AS ISRAEL’S CAPITAL

The Canadian Conservative Party chose to recognize Jerusalem as the capital of the State of Israel during a political convention in Halifax this weekend. Senator Linda Frum, member of the party, tweeted a statement following the decision: „Proud to be a Canadian Conservative. Good job #CPC18″….


UNGEWÖHNLICH:

WATCH: AUGUST RAINS ARRIVE IN ISRAEL

Rain arrived unusually early to southern Sderot on Monday morning, a symbol of the coming winter. The first rain of the season usually begins in October. The trend is expected to continue for the rest of Monday, with surprisingly low temperatures per season and a partly cloudy sky….
Kommentar: (Satirisch!!) Der Regen ist bestimmt aus den Wolken, die für den Gottessstaat Iran bestimmt waren!! Hat sich jetzt Allah geirrt oder nicht?? W.D.


UNO:

ARAB MKS AND PALESTINIANS JOINTLY SEEK TO CENSURE ISRAEL 

Parliamentarians from the Joint List have joined forces with the Palestinian Authority to seek United Nations censure of the Jewish State, Israel’s Ambassador to the UN in New York Danny Danon charged on Sunday. “The Palestinian delegation, in cooperation with Knesset members from the Arab parties, is planning steps aimed at smearing Israel and damaging its image through incitement and lies,” Danon said….
Kommentar: Auch meuternde Abgeordnete muss eine Demokratie aushalten!! W.D.


ALLAHS STRAFE??:

STRONG EARTHQUAKE HITS NORTHWEST IRAN, KILLING TWO AND WOUNDING 241

A magnitude 5.9 earthquake struck near the Iranian city of Kermanshah, killing two and wounding 241, the Tasnim news agency reported on Sunday. The majority of the casualties were in the city of Tazehabad, northeast of Kermanshah, according to Tasnim. Two aftershocks above 3.0 on the Richter scale were also recorded, Tasnim reported. The US Geological Survey reported that a shallow, magnitude 6.1 earthquake struck about 55 miles (88 km) west-northwest of Kermanshah….
Kommentar: Allah scheint mit den Führern seines Gottesstaates nicht einer Meinung zu sein!! W.D.


LIVERPOOL:

BODYGUARDS ASSIGNED TO JEWISH DELEGATES AT UK LABOUR PARTY CONFERENCE

Jewish delegates to the upcoming British Labour Party conference will be given bodyguards over fears for their safety from supporters of party leader Jeremy Corbyn. The protection also will be offered to Jewish Labour Party lawmakers, the Daily Mail reported late Saturday. The newspaper reported that the Jewish Labour Movement has held talks with the Community Security Trust, which oversees security for the Jewish community in Britain, about providing security for next month’s conference, which will be held in Liverpool….


With violence ‘significantly reduced’:

Israel to reopen Erez crossing to Gaza

Defense Minister Avigdor Liberman announced on Sunday that he will open the Erez Crossing on the Gaza Strip’s northern border beginning on Monday, due to the “significantly reduced” number of violent incidents stemming from the Hamas-run coastal enclave. The border crossing, which acts as the only pedestrian crossing between the Gaza Strip and Israel, has been closed for the past week. The Defense Ministry statement said the decision to reopen the crossing came “in light of the security calm that was upheld over the past week and the significantly reduced [number] of [violent] incidents”….
Kommentar: Und was ist mit dem geschlossenen Übergang nach Ägypten?? W.D.


KLAGEMAUER:

Egalitarian Western Wall plaza said to get swift approval through legal loophole

Jerusalem’s municipality has received approval to construct a long-delayed expanded egalitarian prayer space at the Western Wall, Haaretz reported Sunday, after the contentious issue was fast-tracked through the use of a legal loophole. Plans to build a permanent egalitarian prayer platform at the Robinson’s Arch area south of the main plaza have long been hampered by bureaucratic hurdles and the political minefield of religious tensions at the site. But according to the report, the platform has now been given a final okay by municipal officials with the close involvement of the Prime Minister’s Office….


STREIT UM SANKTIONEN:

Iran to open lawsuit against Washington’s sanctions at UN’s top court

Iran will argue Monday against renewed sanctions imposed by the United States, as a bitter legal battle between Tehran and Washington opens before the UN’s top court. US President Donald Trump reimposed a wave of tough unilateral sanctions on Iran three weeks ago, bringing back into effect harsh penalties that had been lifted under a landmark 2015 agreement. A second round of measures is to come into effect in early November, targeting Iran’s valuable oil and energy sector….
Kommentar: Iran klammert sich an einen Vertrag, der vom verhassten Schah geschlossen wurde?? Wie schlecht muss es dem Iran dann gehen?? W.D.


NEUE DROHUNGEN oder ABLENKUNGSMANÖVER:

Hamas warns Israel will ‘pay the price’ if Abbas’s pressure on Gaza continues

Hamas warned Friday that Israel will “pay the price” if the Palestinian Authority continues its economic and political pressure on the Gaza Strip. “Israel is the one that will pay the price if [Palestinian Authority President Mahmoud Abbas’s] sanctions against Gaza continue or intensify,” the group said. “Israel is the one responsible for ending the current situation that is coordinated and encouraged by [Abbas].” Abbas’s Fatah party, which dominates the PA, and Hamas have been deeply divided for more than a decade. Hamas, an Islamist terror group which openly seeks to destroy Israel, seized control of Gaza from the Palestinian Authority in 2007 and several attempts at reconciliation since then have failed….
Kommentar: Der Druck auf die Hamas wirkt!! W.D.


AM STRAND VON HAIFA:

Three Arabs hospitalized after alleged beating by Jews

Police in Haifa on Saturday arrested a 23-year-old Jewish suspect in an alleged attack on three Arab men at a beach in the city. The three filed a complaint with police Thursday, saying they were relaxing at the beach the night before when they were approached by the suspect and nine of his friends, who asked them if they were Arabs and then proceeded to beat them. The three victims, in their twenties, are a doctor and two nurses, residents of the town of Shfaram….