Aktuelles vom 30. Juli 2018 – 18. Aw 5778

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO- und UNO-KONFORM IST??

Oldoz Javidi, Kandidatin der schwedischen Partei »Feministische Initiative«, fantasiert von einem Palästina ohne Juden:

»Warum laden sie (die Amerikaner) ihre Freunde nicht in ihr Land ein?«


ERFAHRBARER ANTISEMITISMUS:

Handy, Fußball, Katze – alles verboten

In den meisten Bundesländern beginnt die Beschäftigung mit dem Nationalsozialismus erst ab der neunten Klasse. Denn das Thema schockt. Aber die meisten Kinder hören schon vorher von Nazis, Juden und dem Holocaust. Sie können es nur nicht einordnen. Das Anne-Frank-Zentrum Berlin hat eine Methode entwickelt, mit der schon Viertklässler begreifen können, was damals geschehen ist. Es ist eine einfache Übung. Die sechste Klasse einer Berliner Grundschule ist mit ihrer Lehrerin gekommen, um sich eine Ausstellung über Anne Frank anzusehen. Die Klassen werden hier von sehr jungen Leuten begleitet. Paul (Name von der Redaktion geändert) ist zwanzig und absolviert ein freiwilliges soziales Jahr. Er stellt sich mit Vornamen vor und kommt ziemlich lässig rüber. Das ist auch so gewollt….
Kommentar: Ein guter Gedanke!! W.D.


Ahed Tamimi:

17-jährige Palästinenserin aus Haft entlassen

Fast acht Monate nach ihrer Festnahme ist die palästinensische Jugendliche Ahed Tamimi wieder frei. Die 17-Jährige stand wegen eines tätlichen Angriffs auf einen israelischen Soldaten vor einem Militärgericht. Videoaufnahmen des Vorfalls im Dezember hatte Tamimi international bekannt gemacht. Ihre Mutter Nariman Tamimi, die die Aufnahmen gemacht hatte und mit ihr in Haft war, kam ebenfalls frei….
Kommentar: Das arme „Mädchen“ ist endlich frei!! Übrigens: In D kann man für das Schlagen von Polizisten von 3 Monaten bis zu 5 Jahren verurteilt werden!! Und unter Besatzungsrecht sind die Strafen sehr viel härter!! Mal bei den Grosseltern nachfragen!! W.D.


Nahost:

Israel lässt Ahed Tamimi frei

Bei der Ankunft in ihrem Heimatort Nabi Salah wurde Ahed Tamimi von einer großen Menge mit Jubelrufen empfangen. Die 17-jährige Palästinenserin war acht Monate in Haft, weil sie zwei israelische Soldaten beschimpft und zumindest einem ins Gesicht geschlagen hatte. Aufnahmen von dem Vorfall hatte ihre Mutter vergangenen Dezember ins Internet gestellt, sie verbreiteten sich rasch über die sozialen Medien. Einen Tag später wurden die damals 16-Jährige, ihre Mutter und eine Cousine festgenommen. „Der Widerstand wird weitergehen, bis die Besatzung endet“, sagte sie nach ihrer Freilassung am Sonntag. Ihre ebenfalls zu acht Monaten Haft verurteilte Mutter durfte das Gefängnis am Sonntag ebenfalls verlassen….
Kommentar: Aich in Österreich werden hohe Strafen fürs Schlagen von Polizisten verhängt!! W.D.


Naher Osten:

Heldin mit Israels Hilfe

Mädchen gegen Soldat: Bilder, wie die damals 16-jährige Palästinenserin Ahed Tamimi einen israelischen Soldaten anschreit und ihm eine Ohrfeige verpasst, gingen 2017 um die Welt. Es war zwar die Familie, die die Aufnahmen ins Netz gestellt hat. Aber die Aufmerksamkeit haben erst proisraelische Lobbygruppen darauf gelenkt, die sich darüber empörten, welcher Gewalt israelische Soldaten ausgesetzt seien. Nicht erwähnt wurde, dass die palästinensische Bevölkerung im Westjordanland seit Jahren unter Israels Besatzung zu leiden hat….
Kommentar: Die Überschrift ist völlig falsch!! Die araberfreundlichen Medien haben aus ihr eine Heldin gemacht!! Das Ergebnis sieht man auch in D!! Menschen greifen Polizisten an und meinen sie wären Helden!! Das Erwachen kommt dann vor Gericht!! W.D.


Junge Juden:

„Ich fände es einfach schade, wenn das Jüdische verloren ginge“

Levi Israel Ufferfilge betritt wie jeden Morgen das jüdische Gemeindezentrum am Münchner Sankt-Jakobs-Platz. Er trägt ein geblümtes Hemd, Stoffhose und weinrote Schnürschuhe. Dazu einen Fünftagebart und einen Rucksack wie ihn junge Leute eben tragen. Doch das Kleidungsstück, das die Blicke und manchmal auch die Probleme auf sich zieht, ist ein anderes: die Kippa, heute eine rote, passend zu den Schuhen. Ufferfilge spürt sie oben am Hinterkopf, obwohl sie jeden Tag dort sitzt. Sie erinnere ihn daran, diszipliniert zu sein, sagt er, ethisch richtig zu handeln. Er trägt sie aber auch, damit andere sehen, dass er religiös ist. Dass er Jude ist….


Antisemitismus:

Europas Rechte führen einen infamen Kampf gegen das Schächten

Im schönen Land Niederösterreich hat der für Tierschutz verantwortliche Landesrat Gottfried Waldhäusl von der Freiheitlichen Partei FPÖ einen Plan vorgestellt: Gläubige Juden, die koscheres Fleisch kaufen wollen, sollen vor dem Gang zur Metzgerei erst ihre Religionszugehörigkeit nachweisen und sich in entsprechende Bezugsberechtigungslisten eintragen lassen. Waldhäusl will sogar den Kauf geschächteten Fleisches nur jenen frommen Menschen erlauben, die in Niederösterreich ihren Wohnsitz haben….
Kommentar: Das „humane“ Bolzenschussgerät wurde erst vot 100 Jahren erfunden!! Und was war vorher?? W.D.


Zebra-Esel:

Karneval der Tiere

Nichts ist unmöglich in Umm el Dounia, der Mutter aller Nationen. Ägypten inszeniert sich gerne als Vorbild für die Welt – warum nicht auch für die Tierwelt? Da für den neuen Zoo im Internationalen Garten von Kairo offenbar keine echte Zebras zur Hand waren, lackierten Angestellte kurzerhand zwei heimische Esel zu den fotogenen Steppentieren um. Die schwarzen Streifen auf dem Fell gelangen ihnen zwar nicht so akkurat wie bei den Originalen. Dafür vollendeten die Graffiti-Künstler ihre Zebra-Esel mit Klecksen im Gesicht und einem breiten Strich quer über das Maul….


GAZASTREIFEN:

Israelische Marine stoppt Solidaritätsschiff

Das erste von insgesamt zwei Schiffen sei von der Marine gestoppt und dazu gezwungen worden, Kurs auf den israelischen Hafen Aschdod zu nehmen, sagte Adham Abu Selmeja vom Palästinensischen Komitee gegen die israelische Blockade. Nach Angaben der Veranstalter fährt das Schiff „Al-Auda“ (Die Rückkehr) unter norwegischer Flagge und hat 22 Menschen aus 16 Ländern an Bord. Das ehemalige Fischerboot transportiere Medikamente für die Menschen im Gazastreifen. Menschenrechtsorganisationen haben immer wieder gewarnt, die Lebensbedingungen der rund zwei Millionen Einwohner des Küstenstreifens seien unerträglich….
Kommentar: Die Lebensbedingungen sind eindeutig selbst verursacht!! Auch Ägypten hat seinen Grenze geschlossen!! W.D.


ISRAELS EINSATZ VERSCHWIEGEN:

Die Rettung der Weißhelme im Spiegel deutscher Befindlichkeiten

Rund 800 Weißhelme mitsamt Familienangehörigen wollten dringend ins Ausland evakuiert werden. Weil sie als „ausländische Agenten“ galten, drohte ihnen das syrische Regime mit Hinrichtung. Die USA, Kanada und Deutschland einigten sich darauf, sie aufzunehmen. Bei einer dramatischen Rettungsaktion gelangten nur 400 Weißhelme und Familienangehörige zu einem verabredeten Sammelpunkt. Weitere 400 blieben in einem von der syrischen Armee umzingelten Dorf stecken….


HAMAS-FÜHRER:

„Gaza-Proteste sind friedlich, tötet jeden Juden!“

Einer der führenden Hamas-Führer im Gazastreifen behauptete letzte Woche erneut, dass die anhaltenden Demonstrationen entlang der Grenze der Küstenenklave mit Israel „friedlich“ seien. Sofort danach ermutigte er jedoch die lokalen Muslime, jeden Juden zu töten, den sie zwischen die Finger bekommen. Bei einer Beerdigung in der Großen Omari-Moschee in Gaza bejubelte Fathi Hamad den „Erfolg“ dessen, was er als „friedliche“ Proteste am Gaza-Sicherheitszaun bezeichnete, die seit Ende März stattfinden….


Video des Tages:

Tel Aviv am Tag und in der Nacht

Es gibt bereits unendlich viele schöne Videos von dieser außerordentlichen Stadt. Trotzdem bin ich immer wieder begeistert, wenn es ein neues Video von Tel Aviv gibt….

Hier das Video!


SOMMER IN ISRAEL:

Sonne, Strand, Araber und Apartheid

Es hat durchaus Vorteile, kein orthodoxer Jude zu sein, sogar in Israel. Nicht nur, dass ich bei 32 Grad keinen schwarzen Anzug und keinen warmen Mantel tragen muss. Sondern auch, dass ich als Christ am Schabbat ans Meer fahren darf. Fahren ist gläubigen Juden am Ruhetag verboten. Aber unzählige säkulare Israelis zieht es dennoch jeden Samstag an den Ozean. Meine Frau und ich mögen besonders den Strand von Herzliya, von Jerusalem aus sind wir in einer knappen Stunde da. Das Wasser ist hier klar und sauber – wenn die Strömung nicht gerade mal wieder geraspelten Plastikmüll herbei wirbelt, aber das ist mittlerweile ein weltweites Problem….


Israel-Zwischenzeilen:

Neues Video

Die Zwischenzeilen (aus der Schweiz) werden wöchentlich als Newsletter an tausende LeserInnen in der ganzen Welt verschickt, auf Deutsch, Englisch und Französisch. In unserem neuen Video stellen wir die Zwischenzeilen kurz vor….

Hier das Video!


Israels Nationalgesetz:

Arabischer Knesset-Abgeordneter legt Mandat nieder

Aus Protest gegen die Ausgrenzung von Nicht-Juden durch das neue Nationalstaatsgesetz in Israel hat der arabische Abgeordnete Suheir Bahlul sein Mandat niedergelegt. Er könne seinem Enkel nicht ins Gesicht sagen, dass er Teil eines Parlaments geblieben sei, das ein solches Gesetz verabschiedet habe, sagte der Politiker der oppositionellen Zionistischen Einheitspartei am Samstag dem Fernsehsender Reschet TV. Daher scheide er aus der Knesset aus….


ANGEKLAGT:

AMERICAN TERROR VICTIMS SUE EUROPEAN INVESTMENT BANK FOR TIES WITH IRAN

American victims of terror attacks have filed a civil action against the European Investment Bank (EIB) for continuing their financial ties with the Iranian regime. According to the Israeli legal advocacy group, Shurat HaDin, which is representing the victims‘ families, the EIB’s financial ties with the regime is responsible for sponsoring numerous terror attacks every year….


ISRAEL DEMOCRACY INSTITUTE:

JEWISH NATION-STATE LAW ‘NOT A GAME CHANGER’

The impact of the controversial Jewish Nation-State Law is largely symbolic and not practical, the heads of the Israel Democracy Institute said Sunday in a briefing for English media. The IDI is an independent center of research and action dedicated to strengthening the foundations of Israeli democracy. It works to bolster the values and institutions of Israel as a Jewish and democratic state and influence policy, legislation and public opinion….


BERATUNG:

FATAH OFFICIALS, U.N. ENVOY DISCUSS GAZA CRISIS IN CAIRO

Fatah officials arrived in Cairo on Sunday for talks with Egyptian security officials on ways of ending the ongoing dispute with Hamas. United Nations Special Coordinator for the Middle East Peace Process Nickolay Mladenov was also in Cairo in the context of his efforts to prevent an all-out war between Israel and Hamas in the Gaza Strip….
Kommentar: Was soll das?? Wie kann man ein Problem lösen ohne die Hauptbeteiligten?? W.D.


DEMOKRATIE:

ARABS HOLD ANTI-NATION-STATE DEMONSTRATION IN HAIFA

The campaign against the controversial Jewish Nation-State Law spread from Druze to Arabs Sunday night when a demonstration against the law was held in Haifa. Hundreds of Arab and Jewish activists came to the event to strategize how best to fight against the law that passed July 19. Joint List leader Ayman Odeh criticized the strategy of Zionist Union MK Zoheir Bahloul, who announced his resignation from the Knesset on live television Saturday to protest the law….
Kommentar: Versucht mal in einem mohamedanischen Staat gegen den „Islamischen-Staat“ zu protestieren!! Was wohl passiert?? W.D.


AUSGRABUNG:

EXCAVATORS UNCOVER 1,700 YEAR-OLD MOSAIC IN LOD

Excavators discovered a 1,700-year-old mosaic that once decorated a luxurious Roman villa in the city of Lod. The discovery was made during archaeological excavations carried out in the past month by the Israel Antiquities Authority (IAA) in preparation for the construction of a visitors’ center in Lod that will exhibit mosaics exposed several years ago at the site. In 1996, road workers discovered by chance a mosaic floor at the entrance to Lod, adjacent to Ginnaton Junction. In subsequent excavations directed by the late archaeologist Dr. Miriam Avissar, the remains of a luxurious villa with exceptionally well-preserved, unique mosaic floors dating to the 4th century CE were found….


WELT-SCHACH-UNION:

TUNISIA COULD LOSE CHANCE TO HOST WORLD CHESS MEET AFTER BANNING ISRAELIS

Tunisia, which is currently scheduled to host the 2019 World Schools Chess Championship, could have its hosting privilege revoked if the country refuses to grant a visa to a seven-year-old Israeli girl. The country, which has no diplomatic ties with Israel, does not permit Israelis to enter its borders, and is refusing to make an exception for Liel Levitan, the European School Individual Chess champion in her age group, for the upcoming World Chess Federation (FIDE) tournament….
Kommentar: Bin auf das Ergebnis gespannt!! W.D.


WEINANBAU IN ISRAEL:

ZIONIST HISTORY IN A WINE GLASS

What links wine, music, a well-known street artist and young Jewish professionals together? The answer is the Wine on the Vine and its umbrella organization The Israel Innovation Fund (TIIF) – who recently held an evening that brought all of these things together at Jerusalem’s Beit Alliance, located in Jerusalem’s new Cultural Quarter close to the Machane Yehuda market. The guiding principle of Wine on the Vine is the planting of grapevines across Israel, rather than the more usual trees. Israel has planted more than 130 million trees over the last century – one of, if not the only, countries in the world to have a surfeit of trees – but it should not be forgotten that grapes have been grown here for millennia….


GAZA FLOTILLA BACKERS:

HAVE HISTORY OF HAMAS SUPPORT

Several of the activists and organizations behind the flotilla approaching Gaza on Sunday, aiming to break the Israeli naval blockade, have openly supported Hamas. The three-vessel flotilla is backed by the “Freedom Flotilla Coalition” of 13 organizations….
Kommentar: Alles nur Propaganda, aber keine Hilfe für die Araber!!


SEXUELLE ÜBERGRIFFE:

SECOND WOMAN ACCUSES MK BROSHI OF HARASSMENT

Zionist Union leader Avi Gabbay suspended MK Eitan Broshi from the party and urged him to quit the Knesset Sunday after a woman wrote him that Broshi sexually assaulted her in an elevator 15 years ago. Channel 10 broke the story of the alleged incident at the Max Stern Yezreel Valley College when Broshi was mayor of the Emek Jezreel Regional Council….


WÄHRUNG FÄLLT WEITER:

IRAN CURRENCY EXTENDS RECORD FALL AS U.S. SANCTIONS LOOM

Iran’s currency plunged to another record low on Sunday, dropping past 100,000 rials to the US dollar as Iranians brace for Aug. 7 when the United States is due to reimpose a first lot of sanctions on their economy. In May the United States pulled out of a 2015 deal between world powers and Tehran under which international sanctions on Iran were lifted in return for curbs on its nuclear program….
Kommentar: Wo bleibt Allahs Hilfe?? W.D.


LONDON:

UK LABOUR LEADER CORBYN VOICES CONSPIRACY THEORY AGAINST ISRAEL IN 2012

Leader of the UK Labour Party Jeremy Corbyn pedaled a conspiracy theory in 2012 about what he implied was an Israeli false-flag operation in the Sinai Peninsula against the Egyptian army, during an interview with Iranian propaganda outlet Press TV. Footage of the interview, one of several Corbyn did with Press TV, emerged in the UK media over the weekend amid the ongoing row over the Labour Party’s adoption of new antisemitism guidelines that have been strongly criticized for omitting key clauses of a widely accepted international definition….
Kommentar: Der Antisemitismus der Linken ist sehr tief verwurzelt!! W.D.


Analyse:

Mysterious Attack on Saudi Oil Tanker Heats Up U.S.-Iranian Front

An incident on Thursday that generated relatively little media coverage is attracting a great deal of attention among intelligence organizations in the region and from the oil industry. A huge tanker with a shipment of oil from Saudi Arabia bound for Egypt was damaged by a missile attack from the northern Bab el-Mandeb strait in the Red Sea. The Houthi rebels in Yemen, armed and financed by Iran, were responsible for the attack. It happened in the wake of the renewed exchange of threats between the United States and Iran, which could also hurt the oil market….
Kommentar: Ist ja für unsere Medien nicht wichtig!! W.D.


POSITIVE GESPRÄCHE IM LUFTLEEREN RAUM:

UN peace envoy ‘positive’ after talks with Egypt’s foreign minister on Gaza

The United Nations envoy for Middle East peace met Sunday with Egyptian Foreign Minister Sameh Shoukry and other officials for talks on calming tensions between Israel and the Palestinians, relieving the humanitarian situation in the Gaza Strip and reviving the long-stalled peace process. After the meetings in Cairo, Nickolay Mladenov described the discussions on the prospects of peace between Israel and the Palestinians as “positive”….
Kommentar: Was sollen die Gespräche ohne Hamas und Israel?? W.D.


UK Labour councilor:

Jewish weeklies opposed to Corbyn may be working for Mossad

A councilwoman for the Scottish Labour Party said three British Jewish newspapers may be working on behalf of the Mossad after they posted a joint front page article warning that anti-Semitism had eroded the Labour party and posed an “existential” threat to British Jewry. “If the purpose is to generate opposition to anti-Semitism, it has backfired spectacularly. (I)f it is to get rid of Jeremy Corbyn as Labour Leader, it is unlikely to succeed, and is a shameless piece of cynical opportunism….
Kommentar: Statt den eigenen Miststall aufzuräumen, werden neue Verschwörungstheorien erfunden!! W.D.


Auch für „Künstler“ gelten die Gesetze:

Israel to expel Italian artists who painted giant mural of Ahed Tamimi

Israeli authorities on Sunday rescinded the visas of two Italians arrested for painting a giant mural of Ahed Tamimi on the security barrier in the West Bank, threatening them with expulsion from country if they do not leave voluntarily. Police said that the two were arrested on Sunday over “suspicion of vandalizing and damaging the security fence in the Bethlehem area,” and were transferred to the Administration of Border Crossings, Population and Immigration following interrogation. The authority decided to “cancel their temporary visas for Israel and allow them to leave the country within 72 hours,” a police statement said….
Kommentar: Das wird auch in D geahndet, wenn man erwischt wird!! W.D.


GELD WASCHEN?:

Why are Israeli banks asking customers where their money comes from?

Israelis attempting to transfer large sums of money into their bank accounts from overseas have encountered difficulties of late. One young man, an early investor in Bitcoin, told The Times of Israel that when he tried to repatriate several hundred thousand dollars’ worth of Bitcoin earnings from Gibraltar to Israel, his local Bank Hapoalim branch refused to accept the wire transfer. Israelis with business interests abroad report being summoned to their local bank, being asked to explain how they earned their money, and, if unable to provide satisfactory answers, having their bank account closed….


DRUSEN ZEIGEN SOLIDARITÄT:

10,000 Israeli Druze hold solidarity rally for community battered by DAESH(I) in Syria

An estimated 10,000 Israeli Druze gathered to show solidarity Saturday with their community across the border in the Syrian Golan Heights, which has been devastated in attacks by the Islamic State jihadist group in recent days. The death toll in the coordinated Islamic State attacks in Syria’s Sweida was put at nearly 250 on Thursday. This marked the Druze-majority province’s heaviest loss of life in the seven-year Syrian civil war. The Israeli Druze solidarity gathering was held at the tomb of Nabi Shu’ayb, a Druze prophet, at Kfar Zeitim near Tiberias in northern Israel….
Kommentar: Assad wird sich davon nicht beeindrucken lassen!! W.D.