Eröffnung des Evangeliums-Pfades

01.12.2011                      05.Kislev. 5772

Tourismus:

Eröffnung des Evangeliums-Pfades

Das israelische Tourismusministerium eröffnete am Dienstag den Gospel- oder Evangeliums-Pfad in Galiläa. Dieser Pfad folgt dem Weg, von dem man annimmt, dass Jesus ihn ging, als er von seiner Heimatstadt Nazareth nach Kapernaum ging. Dort am nordwestlichen Teil des Sees Genezareth, der dann zum Zentrum seines Wirkens wurde. Der Pfad ist insgesamt 62 Kilometer lang. Er beginnt am Berg des Steilhangs in der Nähe von Nazareth und endet in Kfar-Nahum/Kapernaum. Es gibt speziell ausgeschilderte Wanderwege und Straßen, die zu Fuß, auf dem Fahrrad, zu Pferd oder mit dem Auto bereist werden können. Man rechnet damit, dass der neue Pfad das Angebot für christliche Touristen, die in etwa 65 % der Touristen nach Israel ausmachen, bedeutend bereichern wird….