“Es darf keinen Schlussstrich geben”

08.05.2013                      28.Ijar. 5773                     Tag 43 des Omer; Jerusalemtag

Nach Festnahme von Hans Lipschis:

“Es darf keinen Schlussstrich geben”

Knobloch begrüßt Festnahme mutmaßlichen früheren KZ-Aufsehers.

Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, hat die Vorgehensweise von Polizei und Justiz ausdrücklich begrüßt, nachdem die Staatsanwaltschaft Stuttgart den früheren KZ-Aufseher Hans Lipschis hatte festnehmen lassen. “Die Bundesrepublik macht deutlich, dass es in Deutschland keinen Schlussstrich unter die Nazi-Zeit gibt.” Das Alter des Täters spiele dabei keine Rolle, so Knobloch: “Es geht um die gerechte Bestrafung von Verbrechern gegen die Menschlichkeit, die selbst keinerlei Mitleid mit ihren Opfern gehabt haben.”….