Gefechte und Wahlen in Syrien

13.12.2011                      17.Kislev. 5772

Syrien:

Gefechte und Wahlen in Syrien

Ungeachtet der Gefechte und Razzien in mehreren Provinzen sind in Syrien am Montag neue Gemeinderäte gewählt worden. Die staatlichen Medien betonten, der Urnengang sei erstmals von Justizbeamten überwacht worden.

Dies sei Teil der Reformen, die Präsident Baschar al-Assad und die Regierung beschlossen hätten. Das Staatsfernsehen zeigte Bilder von Warteschlangen vor den Wahllokalen.
Die Protestbewegung berichtete derweil von neuen Gefechten zwischen den Regierungstruppen und Deserteuren in den Ortschaften Dschabal al-Sawija und Dael. Am Montag töteten Angehörige der Sicherheitskräfte nach Angaben von Aktivsten 16 Menschen, darunter zwei Minderjährige. Regimegegner stellten ein angeblich in der Provinz Idlib aufgenommenes Video ins Netz, auf dem zu sehen ist, wie Menschen ihre Wählerausweise verbrennen….