Im Namen des Herrn

17.11.2012                      03.Kislew. 5773                      Toldot

Umstrittene Internetseite kreutz.net:

Im Namen des Herrn

Hetze gegen Andersdenkende: Die Hinweise verdichten sich, dass es eine Verbindung zwischen der hasserfüllten Internetseite kreuz.net und Mitgliedern des ultrakonservativen "Netzwerks katholischer Priester" gibt. Nun ermittelt auch die Justiz. Wegen Volksverhetzung.

Den Weg zur Polizei hätte er sich sparen können. Als David Berger zum ersten Mal vorsprach, zuckten die Beamten mit den Schultern. Er wies sie auf die Internet-Seite kreuz.net hin. Auf den Hass, der auf dem selbsternannten Portal für "Katholische Nachrichten" verbreitet wird. Hass auf Schwule wie ihn selbst, auf Juden, auf Politiker, auf Journalisten, auf Protestanten und auf Katholiken, die mit Herz und Hirn gläubig, aber nicht ohne Sinn und Verstand fromm sind oder bigott….