Jüdische Pilger ohne Absprache am Josefsgrab

31.05.2011                      27.Ijar, 5771                      Tag 42 des Omer

Provokation:

Jüdische Pilger ohne Absprache am Josefsgrab

Etwa 200 jüdische Pilger sind Sonntagnacht ohne Genehmigung der Armee ins Josefgrab und in die Autonomiestadt Nablus eingedrungen. Dabei gab es Zusammenstöße mit israelischen Soldaten.

Wie die Tageszeitung "Ha´aretz" berichtet, waren 50 Israelis auf das Dach der biblischen Grabstätte geklettert. Sie forderten, dass Israel wieder die Kontrolle in dem Gebiet übernehme. Die Soldaten versuchten, die Demonstranten zu zerstreuen. Ein Militärsprecher sagte am Montag, die Juden hätten nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das der Soldaten in Gefahr gebracht….