Libanon verhindert pro-israelische Resolution

22.08.2011                      22.Aw-Elul, 5771

UNO:

Libanon verhindert pro-israelische Resolution

Der Libanon hat eine Verurteilung der Terroroffensive in Südisrael durch den Weltsicherheitsrat verhindert. Unterdessen forderte die Arabische Liga die Vereinten Nationen auf, den israelischen Gegenschlägen im Gazastreifen Einhalt zu gebieten.

Wie die Tageszeitung "Jediot Aharonot" berichtet, sprachen sich im Sicherheitsrat USA, die europäischen Vertreter und Indien energisch für eine scharfe Anprangerung der Attentate vom Donnerstag mit acht Todesopfern aus. Der Libanon teilte hingegen mit, er werde einen Tadel nur gutheißen, wenn dieser "ausgewogen" sei – wenn er also eine Verteilung der israelischen Vergeltungsschläge im Gazastreifen enthalte. Eine solche Gleichsetzung wiesen Europa, die USA und Israel zurück….