Nahostbeauftragter Ross gibt Amt auf

11.11.2011                      14.Cheschwan. 5772

USA:

Nahostbeauftragter Ross gibt Amt auf

Der Sonderbeauftragte des amerikanischen Präsidenten für den Nahen Osten, Dennis Ross, tritt zurück. Dies habe familiäre Gründe, teilte Ross am Donnerstag mit.

Der amerikanische Präsident Obama verliert seinen erfahrenen Nahost-Beauftragten Dennis Ross. Der 62 Jahre alte Ross teilte am Donnerstag mit, dass er im Dezember aus privaten Gründen zurücktreten werde.
Der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, würdigte die Verdienste des Beraters. Ross habe unter anderem zu den „Architekten“ von Iran-Sanktionen gezählt und wesentlich zu den amerikanischen Antworten auf den Arabischen Frühling beigetragen. In einer vom Sender ABC veröffentlichten Botschaft teilte Ross mit, dass er sich ins Privatleben zurückziehen und sich stärker seiner Familie widmen wolle….