Sidra Bechukotai – Hoffnung trotz Holocaust

18.05.2012                      26.Ijar. 5772                    Tag 41 des Omer

Judentum:

Sidra Bechukotai – Hoffnung trotz Holocaust

Es scheint, in unserem Abschnitt sei der Kontext von Segen und Fluch in gewisser Weise mit den Vorschriften für das Schabbat- und Jubeljahr verbunden. Diese Vorschriften wurden im letzten Kapitel erwähnt. (Siehe: Behar)

Aber die allgemeine Natur der Verse, die die Segen und Flüche einführen (Verse 3, 15, 43), zeigen, daß das Kapitel das Finale des Buches Leviticus und der darin enthaltenen Heiligkeitsvorschriften bildet. Die abschliessenden Verse unterstützen diese These:

Dies sind die Satzungen und Rechte und Weisungen, die der Ewige gegeben hat zwischen ihm und den Kindern Israel auf dem Berge Sinai durch Mosche.  (26, 46)…