Sidra Nitzawim – Wajelech – Es ist nicht im Himmel

24.09.2011                      25.Elul, 5771                      Welt erschaffen

Judentum:

Sidra Nitzawim – Wajelech – Es ist nicht im Himmel

In diesem Kapitel widmen wir unsere Aufmerksamkeit einer der vielen Passagen, die sich mit den Grundlagen des Judentums beschäftigen, die gegen Ende der Torah erscheinen:

Denn dieses Gebot, dass ich dir heute gebiete, ist dir nicht verborgen und ist nicht fern. Es ist nicht im Himmel, dass du sagest: Wer steigt für uns in den Himmel hinauf und holt es uns, und macht es uns kund, dass wir es tun. Und es ist nicht jenseits des Meeres, dass du sagest: Wer reist für uns jenseits des Meeres hin und holt es uns und macht es uns kund, dass wir es tun. Sondern sehr nahe ist dir die Sache, in deinem Munde und in deinem Herzen, es zu tun. 
(30, 11 – 14)

Unsere Kommentatoren interpretieren diese Stelle aus unserer Sidra unterschiedlich. Die Frage lautet, ob sich "dieses Gebot" auf die Pflicht der Reue, mit dem sich der vorhergehende Vers (1 – 10) beschäftigt, bezieht, oder ob die gesamte Torah, alle Verpflichtungen und Vorschriften in dem Wort "dieses Gebot" zusammengefasst werden….