Terror bei Eilat

19.08.2011                      19.Aw-Elul, 5771

Kommentar:

Terror bei Eilat

"Sicherheit durch Frieden, Frieden durch Sicherheit" heißt es gepaart mit dem Spruch "Land für Frieden". Mit Ägypten hat Israel vor über dreißig Jahren Frieden geschlossen und dafür die ganze Sinaihalbinsel geräumt mitsamt blühenden Siedlungen. Die kombinierten Anschläge auf Busse, Autos von Urlaubern und Militärfahrzeuge sprechen jedoch nicht die Sprache des Friedens. Die schwerbewaffneten Angreifer kamen über die "Friedensgrenze" vom Sinai nach Israel.

Die Motivation radikaler islamistischer Organisationen, den Kampf gegen das "zionistische Gebilde" zwecks Auslöschung fortzusetzen, hatte vor wenigen Tagen erneut der Hamas-Innenminister Fathi Hamad bekräftigt. Im September, wenn die PLO die Aufnahme des "Staates Palästina in den Grenzen von 1967" in die UNO beantragen will, rechnet Israel mit Unruhen und Terroranschlägen….