Abbas: Nur Regierung darf Gewalt ausüben

19.01.2013                      08.Schwat. 5773                     Bo

Westjordanland:

Abbas: Nur Regierung darf Gewalt ausüben

Zehn bewaffnete Männer haben sich am Donnerstagabend in einem Deal den Sicherheitskräften der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) ergeben. Zuvor hatte Präsident Mahmud Abbas betont, die Regierung besitze im Westjordanland das Monopol auf die Ausübung von Gewalt.

Die Palästinenser leben im Flüchtlingslager Balata bei Nablus. Dort war es in der vergangenen Woche zu gewaltsamen Protesten gekommen (Israelnetz berichtete). Ein Deal mit der Gruppe habe zu ihrer Kapitulation geführt, berichtet die palästinensische Nachrichtenagentur „Ma‘an“ unter Berufung auf den Gouverneur von Nablus, Dschibrin al-Bakri. Die Männer würden im Dschunaid-Gefängnis festgehalten. Gegen sie werde Anklage erhoben….