Abbas: „Staatsausrufung vor UN passt zum Friedensprozess“

12.08.2011                      12.Aw-Elul, 5771

Staatsgründung:

Abbas: "Staatsausrufung vor UN passt zum Friedensprozess"

Der palästinensische Staat sollte frei von Siedlungen sein. Dies sagte Palästinenserpräsident Mahmud Abbas am Donnerstag bei einem Treffen mit US-Abgeordneten in Ramallah.

Die erste, zweite und dritte Wahl der Palästinenser sei die Entstehung eines Staates durch Verhandlungen, nicht durch einseitige Schritte, teilte Abbas laut der palästinensischen Nachrichtenagentur WAFA mit. Die Siedlungen stünden im Widerspruch zum Friedensprozess. Die für September geplante Ausrufung eines Staates vor den Vereinten Nationen passe hingegen dazu. Es sei keine einseitige Maßnahme. Auch ziele es nicht darauf, Israel zu isolieren oder zu delegitimieren. Vielmehr wollten die Palästinenser dadurch die Zweistaatenlösung fördern….