Aktuelles vom 05-01-2015

05.01.2015                     14.Tewet 5775

Neue Nachrichten:

Einfrieren von Steuerngeldern:

Israel dreht Palästinensern den Geldhahn zu

Israel hat auf die Bemühungen der Palästinenser um einen Beitritt zum Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) mit einer ersten Strafmaßnahme reagiert und die Überweisung von einer halben Milliarde Schekel (gut hundert Millionen Euro), die den Palästinensern zustehen, zurückgehalten….

Hier ein Video dazu!

Tatortsicherung:

Wie umgeht man ein Atom-Embargo?

Im neuen „Tatort“ aus Wien erweist sich Österreich als Ausgangspunkt für brisanten Technologie-Schmuggel. Unter Mordverdacht gerät der israelische Geheimdienst. Wie realistisch ist das?….

 

Konversionskurse in Israel:

Alles eine Frage des religiösen Status

​Die israelische Regierung hat Übertritte zum Judentum erleichtert, denn viele Bürger empfinden die Kurse zur Konversion und die hohen Hürden als schmerzhafte Zurückweisung. Doch die Reform stößt auf Widerstand strenggläubiger Rabbiner….

 

Geschichte:

Austrian engineers aided Egypt’s Nasser in battling Israel

Historian details shock and frustration of Golda Meir to find European country working against Jewish state.​ In a journal associated with Austrian Center for Intelligence, Propaganda and Security Studies, historian Thomas Riegler wrote about the frustration and shock of then-foreign minister Golda Meir to Austrian businessmen, engineers and former Nazis in arming Nasser….

 

​Palästinenserbehörde droht Pleite:

Netanjahu dreht Ramallah den Geldhahn zu

Israels Premierminister Benjamin Netanjahu hatte schwere Konsequenzen angekündigt. Nun machte er seine Drohung wahr. Am Wochenende stellte Jerusalem die Überweisung von Geldern an die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) ein, nachdem diese einen Mitgliedsantrag beim Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) stellte und Israel dort wegen vermeintlicher Kriegsverbrechen anklagen will….

 

Judentum:

Kopf unter Wasser, dem Himmel nah

​Das rituelle Bad gehört seit Jahrtausenden zum Judentum. Doch nun führt es zu Spannungen im Nahostkonflikt – und innerhalb der israelischen Gesellschaft. Die Mikwe, das ist Segen. Das ist die ultimative Verbindung von Himmel und Erde", sagt Felicia Citron stolz, und rückt die Baskenmütze auf ihrem grauen Schopf zurecht….

 

Schon wieder:

Abbas will Nahost-Resolution erneut UN-Sicherheitsrat vorlegen

Die Palästinenser wollen dem UN-Sicherheitsrat den abgelehnten Resolutionsentwurf zum Abzug Israels aus den besetzten Gebieten erneut vorlegen. Das kündigte Palästinenserpräsident Mahmud Abbas laut Nachrichtenagentur Wafa an. Der Entwurf wurde am Dienstag knapp abgelehnt….

 

Nahost:

Libanon macht Grenzen weiter dicht

​Mit einer Visumspflicht für Syrer will der Libanon den Zustrom von Flüchtlingen aus dem Nachbarland stoppen. Es reicht nun nicht mehr, für die Einreise aus Syrien an der libanesischen Grenze nur einen Ausweis vorzulegen….

 

Gericht:

Israel baut Sperrmauer nicht durch alte Kulturstätte

Nach Protesten palästinensischer Dorfbewohner baut Israel seine umstrittene Sperrmauer nicht durch eine antike Kulturstätte. Das Oberste Gericht teilte am Sonntag mit, die Petition der Bewohner von Battir sei hinfällig geworden….

 

Durchbruch:

Türkei genehmigt Kirchenneubau

​Durchbruch in der türkischen Religionspolitik: Zum ersten Mal seit der Gründung der Republik im Jahr 1923 genehmigt der Staat den Neubau einer Kirche. Das Gotteshaus der syrischen Minderheit soll im Istanbuler Stadtteil Yesilköy am Marmarameer entstehen. Das gab Ministerpräsident Ahmet Davutoglu am 2. Januar bei einer Begegnung mit Religionsvertretern bekannt. Bisher durften Kirchen in der Türkei lediglich renoviert werden….

 

Dortmund:

Polizei verhindert Demo

Nach einer Kundgebung von 70 Neonazis in der Nordstadt, wollten Nazi-Gegner im Dortmunder Stadtteil Dorstfeld am Samstag spontan gegen Antisemitismus demonstrieren. Die Polizei untersagte jedoch die Demonstration und bestätigte dies auch gegenüber der Jüdischen Allgemeinen. Ein Grund: Es sei keine spontane Demonstration….

 

​Antisemitismus in Berlin:

Jude aus Israel geschlagen und bespuckt

Ein Jude aus Israel ist auf dem U-Bahnhof Friedrichstraße von einer Gruppe junger Männer geschlagen und getreten worden. Sie hatten antisemitische Lieder gesungen, was er sich verbat….

 

Judentum:

Vajechi

​Jakows Tod rückt näher. Siebzehn Jahre sind seit der Ankunft seiner Familie in Ägypten vorübergegangen….

 

Israel vor den Wahlen:

Likud to unveil campaign amid recount mess

Feiglin will host an event at the same time at the Jerusalem International Convention Center during which he will reveal his political plans.​…

 

Kriegsverbrechen:

Shurat Hadin readies war crimes complaints against Palestinians

NGO believes it can file wider range of complaints against Hamas, including for thousands of rocket attacks against Israel.​…

 

Auf die Terrorliste:

Ya'alon moves to name anti-assimilation group Lehava a terrorist organization

Channel 2 reports that defense minister taking steps to build case for blacklisting group, whose members are believed to be behind the arson attack against an integrated Jerusalem school last month.​…

 

PA:

Erekat hints at dissolution of Palestinian Authority after Israel withholds tax funds

Abbas says Palestinians will resume their statehood bid at the United Nations Security Council “despite pressure we are facing”….

 

Wetter:

Jerusalem prepares snowfall safety measures

Municipality urges residents to refrain from nonessential driving or traveling, barring a medical emergency.​…

 

Westjordanland:

Israel arrests ISIS-affiliated cell in West Bank

Terrorists hurled bomb at IDF, plotted to kill soldier, civilian, steal gun for shooting attack, Shin Bet says​….

 

Hisbollah-Wunsch:

Shi'ites and Sunnis will unite to fight Israel in next battle

Lebanese newspaper quotes Hezbollah's Executive Council chief as saying that group is preparing for the next confrontation with Israel, which will feature "thousands of our Sunni brothers"….

 

Diplomatie:

Liberman's secret meeting in Paris was not with Abbas rival Dahlan

Mossad personnel were in attendance, which raises the likelihood that Liberman met with a prominent figure from the Arab or Muslim world.​…

 

​Zahal:

New head of research division takes up post in Military Intelligence

Brig.-Gen. Eli Ben Meir took up his position on Sunday as the new head of Military Intelligence's Research Division, replacing Brig.-Gen. Itai Baron, who is retiring from the military….

 

Winterwetter:

Rains continue to pour, country waits for Tuesday snows

​On Tuesday, an infiltration of cold air from Eastern Europe to the Eastern Mediterranean is set to bring a round of wintry and stormy weather, the Israel Meteorological Service said on Sunday. Alongside heavy winds and rains, snow likely will fall in the Golan and Galilee by Tuesday, reaching the central mountain peaks – including those of Jerusalem – by Wednesday, forecasting data from the IMS said….

 

Diaspora:

Alan Dershowitz says ‘anti-Israeli zealots are loving’ accusations against him

As anti-Semitic groups target Dershowitz's e-mail, famed pro-Israel advocate maintains claims of innocence.​…

 

Iran:

Rouhani calls for end to economic corruption and isolation

"Our political life has shown we can't have sustainable growth while we are isolated," said the Iranian president.​…

 

Iran:

Iran reiterates: Rap music unwelcome in Islamic Republic

Ministry of Culture and Islamic guidance says Western music is problematic next to traditional Iranian music.​…

 

Diplomatie:

Israel to ask U.S. congressmen to halt aid to Palestinians

Recently passed American legislation states that if the Palestinians initiate any action against Israel at the ICC, the State Department would have to stop American aid to the PA, which comes to some $400 million annually.​…

 

Podcasts:

The worst thing you can call an Israeli

​There is one thing we Israelis dread above all: Being a ‘fraier’ – a ‘sucker.’ That’s why we have to stand firm, drive a hard bargain, suspect anyone who offers super cheap prices, and never take things for granted….

(mit Audiofile)

 

Gestorben:

Ruth Popkin, former national president of Hadassah and JNF, dies at 101

In 1987 Popkin was the first woman elected as chair of the presidium and president of the World Zionist Congress.​…