Aktuelles vom 06-02-2015

06.02.2015                      17.Schwat 5775

Neue Nachrichten:

Angst vor Terror:

Deutsche befürchten baldigen Anschlag

Die Angst vor Terror in Deutschland nimmt zu. Um einen Anschlag zu verhindern sind viele Deutsche sogar bereit, die Regeln für Bundeswehreinsätze im Innern zu lockern. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur glauben nur 26 Prozent nicht daran, 14 Prozent machten keine Angaben….

 

Jordanien:

Jordanian escalation against ISIS may lead to surge in terror attacks in Kingdom

Islamic State is probably going to try to retaliate, though it will not be able to invade the Kingdom as it did Iraq, expert says. Jordanian fighter jets struck Islamic State targets in Syria on Thursday, a day after King Abdullah called for more action against the group….

 

Illegal?:

EU building hundreds of illegal structures for Palestinians in Area C of West Bank

Right-wing organization says EU trying to establish "facts on the ground"; EU says it is providing "humanitarian assistance". The EU is building hundreds of illegal structures in the West Bank, which the government has not removed in order to avoid a diplomatic tangle with the Europeans, according to a report released Friday by the NGO, Regavim. The structures are being built near Ma’aleh Adumim and its E1 area….

 

​Speerspitze:

Nato will Eingreiftruppe auf 30.000 Soldaten erweitern

Nato-Generalsekretär Stoltenberg und Verteidigungsministerin von der Leyen plädieren für die Aufstockung der Soldaten in der Ukraine. Das Bündnis setze damit ein klares Zeichen in Richtung Russland….

 

Entwicklungsminister:

"Deutschland schickt Handwerker in den Irak"

Die Regierung liefert Waffen an die Kurden. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat weitere Ideen: Eine Sondermilliarde für Syrien, ein Nahost-Marshallplan und weniger Bürokratie für Flüchtlinge….

 

Sicherheitskonferenz:

Wenn München zur Hochsicherheitszone wird

Heute beginnt die Münchner Sicherheitskonferenz – mit mehr Spitzenpolitikern und höheren Schutzmaßnahmen als in den Jahren zuvor. Die Innenstadt wird teilweise zur Sperrzone. Zudem wird demonstriert….

 

Antisemitismus:

In Großbritannien breitet sich der Judenhass aus

Gewalt und Hetze gegen Juden nehmen in Großbritannien drastisch zu. Die Zahl der Angriffe verdoppelte sich in Großbritannien 2014 auf fast 1200. Das Londoner Innenministerium ist alarmiert….

 

Islamischer Staat:

Diabolische Regisseure

Der Ruf nach Rache nach dem brutalen Mord an einem jordanischen Piloten durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist verständlich. Die Staaten und Gesellschaften müssen nun darauf achten, dass der Wunsch nach Vergeltung sie nicht blind macht. Die übereilten Reaktionen der USA auf die Anschläge vom 11. September haben dem Land geschadet. Besser ist es, besonnen zu handeln. Wie etwa Frankreich nach den Charlie-Hebdo-Anschlägen. Nur so können die IS-Terroristen besiegt werden….

 

​Nach IS-Mord an Piloten:

Jordanien bombardiert Rakka

Jordanien hat nach der Ermordung des Piloten Moaz al-Kasasbeh durch den "Islamischen Staat" Luftangriffe gegen die Terrormiliz geflogen. Ziel der Angriffe sei Rakka in Syrien gewesen, teilte König Abdallah II. mit. Die Extremisten hatten al-Kasasbeh bei lebendigem Leib verbrannt und dazu ein Video veröffentlicht. Der deutsche Sicherheitsexperte Ischinger hält eine deutsche Beteiligung an den US-geführte Luftschlägen gegen die IS-Terrormiliz für sinnvoll….

 

Aussage von SPD-Chef:

Sigmar Gabriel und das Problem mit "deutschnational"

Der SPD-Chef gesteht jedem Bürger das Recht zu, "deutschnational" zu sein. Ein Gespräch mit dem Berliner Historiker Uwe Puschner über die Vergangenheit dieses Begriffs….

 

Umfrage:

60 Prozent befürchten baldigen Terroranschlag

Nach den Anschlägen in Paris befürchten 60 Prozent der Bundesbürger, dass es auch in Deutschland in absehbarer Zeit zu einem ähnlichen Terrorakt kommen könnte. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur glauben nur 26 Prozent nicht daran, 14 Prozent machten keine Angaben….

 

IS:

Laut UNO systematische Kinder-Tötungen durch IS

​Die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) foltert und tötet nach UNO-Angaben gezielt Kinder im Irak. Dabei würden Angehörige religiöser Minderheiten geköpft, gekreuzigt oder lebendig begraben, wie aus einer Stellungnahme des UNO-Komitees für Kinderrechte in Genf hervorging. Zudem gebe es etliche Fälle von Massenhinrichtungen von Buben, hieß es. Darüber hinaus werden Kinder den Angaben zufolge auch als Selbstmordattentäter und als lebende Schutzschilde missbraucht….

 

​Niederrhein:

Schaufenster für jüdische Kultur und ihre Entwicklung

​Der Blick auf die Geschichte richtet sich immer auch auf die Gegenwart und die Zukunft, betont Ron Manheim. Hochwertige, zeitgenössische jüdische Kultur steht im Mittelpunkt der Jüdischen Kulturtage, die vom 22. Februar bis 22. März im Rheinland stattfinden, sagt Manheim als Organisator der Veranstaltungen in Kleve, Goch, Bedburg-Hau und Emmerich. „Dass eine Gegend ohne jüdische Gemeinde sich an den Kulturtagen beteiligt, ist dabei schon etwas Besonderes.“….

 

Urteil zu Brandanschlag auf Synagoge:

„Keine antisemitische Tat“

​Drei Palästinenser werden vom Amtsgericht Wuppertal zu Bewährungsstrafen verurteilt. Sie hatten Brandsätze auf eine Synagoge geworfen. Für den Brandanschlag auf die Wuppertaler Synagoge hat das dortige Amtsgericht drei Palästinenser zu Bewährungsstrafen verurteilt. Zwei 24 und 29 Jahre alte Männer erhielten wegen versuchter schwerer Brandstiftung ein Jahr und drei Monate Haft auf Bewährung….

 

Bücher:

Pinguin Patata, Gott und seine Mischpoche

​Über die klugen Köpfe aus der heimlichen Hauptstadt Deutschlands. Sie sind alle wieder da. Sie schlendern über die alte Brücke, flanieren im Schloßgarten und führen hitzige Debatten in den Gassen der Altstadt: Heidelbergs Intellektuelle aus den Jahren 1910-1933. Ein 432 Seiten starkes Buch hat sie wieder lebendig gemacht: Man sieht die schüchterne Netty Reiling (Anna Seghers) durch die Landhausstraße eilen, man hört Emil Lederer dozieren und man schwärmt mit Rosa Meyer-Leviné abwechselnd für die Revolution und die Romantik….

 

Die unbekannte Nichte:

Kinderbuchautorin Tom Seidmann-Freud

Ihr Onkel Sigmund hat als „Dompteur des Unterbewussten“ für alle Zeiten einen Platz im Gedächtnis der Menschen gefunden. Sie selbst ist – weitgehend – vergessen: Tom Seidmann-Freud, Kinderbuchautorin, Illustratorin, Möbel-, Spielzeug-, Mode-Gestalterin. Geboren wurde das Multitalent 1892 in Wien als Tochter von Maurice und Mitzi (Marie) Freud, der Schwester des Psychoanalyse-Begründers….

 

Judentum:

Jithro

​Der Abschnitt der Tora, der diese Woche gelesen wird, heißt Jitro. Jitro ist der Name eines Mannes, der uns in der Tora als Opferpriester von Median und als Schwiegervater von Mosche vorgestellt wird. In der Tora werden außer Jitro nur fünf Abschnitte nach den Namen vom Menschen benannt: „Noah“, „Chaje Sara“ (Das Leben von Sara), „Korach“ , „Balak“ und „Pinchas“. In all diesen Abschnitten wird hauptsächlich über das Leben und die Taten jener Menschen berichtet, die dem Abschnitt ihren Namen gegeben haben. So wird z.B. in dem Abschnitt „Noah“ über Noah und sein Leben berichtet. Im Abschnitt Korach erfahren wir über den Aufstand von einem machtgeblendeten Leviten. Einer der Hauptpersonen des Abschnittes „Balak“ ist der Bösewicht Balak, der versucht das jüdische Volk zu vernichten….

 

PA:

Palästinenser verurteilen IS-Mord an Jordanier

Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas hat die Ermordung des jordanischen Piloten Muath al-Kasassbeh durch die Terror-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) scharf verurteilt. Hunderte Palästinenser verschiedener Fraktionen demonstrierten am Mittwoch in Ramallah gegen den IS.​…

 

Aussenpolitik:

Erster israelischer Botschafter in Litauen angenommen

Die litauische Staatspräsidentin Dalia Grybauskaitė hat am Mittwoch das Beglaubigungsschreiben des israelischen Botschafters Amir Maimon angenommen. Bereits in der vergangenen Woche hatte Israel die neue Vertretung in dem baltischen Staat eröffnet.​…

 

Nächstenhilfe:

Projekt zur „Rettung“ von Zitrusfrüchten

Mehr als eintausend junge Israelis haben sich bereit erklärt, bei der Ernte übrig gebliebener Früchte zu helfen. Im Rahmen des Projektes „Einsatztruppe Orangen“ wollen sie Bäume in privaten Gärten abernten und das Obst an Bedürftige verteilen.​…

 

Israel-Video des Tages:

Das Land der Vielfalt

​Unser heutiges Video zeigt Eindrücke des Filmemachers Matty Brown aus dem Heiligen Land. Er reiste quer durch Israel und war überwältigt von der Vielfalt des Landes, die er mit seiner Kamera eingefangen hat….

Hier das Video!

 

Neue Ausstellung:

Das Leben im babylonischen Exil

​Eine neue Ausstellung im Jerusalemer Bible-Lands-Museum zeigt antike Tontafeln, die im heutigen Irak entdeckt wurden. Sie geben erstmals Einblicke in das Alltagsleben der Hebräer, die vor etwa 2500 Jahren nach Babylon ins Exil verschleppt wurden. Die 100 Keilschrifttafeln sind jeweils nicht größer als die Handfläche eines Erwachsenen. Sie berichten detailliert über Verträge und den Handel zwischen den Judäern und König Nebukadnezar….

 

Gleichheit?:

Zählen jüdische Leben bei den Vereinten Nationen weniger?

Der Weltsicherheitsrat der Vereinten Nationen hat am Mittwoch „in schärfster Form“ den Tod eines spanischen Blauhelmsoldaten im südlichen Libanon verurteilt. Er war ums Leben gekommen, nachdem die israelische Armee Stellungen der Hisbollah mit Artilleriefeuer belegt hatte (Foto). Die schiitische Terrormiliz hatte zuvor zwei israelische Soldaten mit einer Panzerfaust getötet. Dazu äußerte sich der Weltsicherheitsrat nicht. Der israelische UN-Botschafter Ron Prosor ist empört: „Offenbar glaubt der Weltsicherheitsrat, dass manche Leben mehr Wert seien als andere.“….

 

Studie:

Die meisten Israelis sind am Studium der Bibel interessiert

​Eine neue Umfrage zeigt, dass die meisten Juden in Israel – unabhängig davon, ob sie sich selbst als säkular oder traditionell bezeichnen – ein großes Interesse daran haben, die Bibel besser zu kennen und zu verstehen. Die Umfrage wurde im Auftrag der religiösen Webseite Maimonides Daily durchgeführt. Sie ergab, dass 54 Prozent der jüdischen Israelis meinen, sie hätten ein „Basiswissen“ über den Glauben. 57 Prozent verwenden täglich mindestens fünf Minuten darauf, in der Bibel zu lesen….

 

Israel vor den Wahlen:

Herzog challenges Netanyahu to election debate: 'You and me in front of all of Israel'

In video posted on social media, Zionist Union leader asks PM if he has anything new to offer after 6 years on the job.​…

 

Hollywood:

Musician John Legend joins boycott of Brunei-owned Beverly Hills Hotel over Sharia law

R&B sensation cites LGBT rights, women's rights in decision not to appear at party held at iconic establishment frequented by Hollywood elite.​…

 

High-Tech:

In Rwanda, Israelis and Americans launch East Africa’s first commercial solar field

​Just a few degrees south of the equator on Thursday, sunlight bathed rows of pristine solar panels as delegates from around the world arrived to celebrate the inauguration of East Africa’s first solar field….

 

Bank of Israel:

Karnit Flug, the woman in charge

In one of her first newspaper interviews since taking office, BoI Governor Flug discusses the economy, explains why being a woman has never been an issue for her in this male-dominated field.​…

 

Zahal:

IDF to hold hearings for soldiers suspected of looting during Gaza conflict

Proceedings could lead to first indictments since announcement of ICC war crimes probe.​ If the hearings lead to indictments, they would be the first relating to the war and, more importantly, the first indictments since the International Criminal Court announced a preliminary probe of Gaza war crimes allegations….

 

Israel vor den Wahlen:

NGO head rules out Arab list joining Zionist government

Arab alliance will get more than 12 seats, he says. Hassan Jabareen, the director of Adalah – The Legal Center for Arab Minority Rights in Israel – credited the Israeli right wing for stimulating the historic agreement of Arab parties to run on a united list….

 

Israel vor den Wahlen:

MK Levy-Abecasis: Women are scared to stand up to sexual harassers like I did

Yisrael Beytenu MK remarks come in election interview with Post's sister publication Ma'ariv about a series of scandals involving high-ranking police officers.​…

 

Gesundheit:

Yesh Atid ‘healthcare platform’ resembles 2014 German Committee's recommendations

German and Lapid also promised to help vegans by lowering the cost of their food.​ The former health minister headed the committee of government officials, academics and public representatives for over a year with the aim of reforming the health system. Lapid, then finance minister, accepted the recommendations, but little was carried out….

 

Politik & Diplomatie:

Ya'alon to visit India in first for a recent Israeli defense minister

India and Israel are jointly developing the Barak 8 air and missile defense system. Defense Minister Moshe Ya'alon​ is due to visit India in the first trip of its kind since bilateral relations were established in 1991. The defense minister will meet senior Indian counterparts, and visit the Aero India defense trade exhibition to be held in Bangalore from February 18 to 21….

 

Politik & Diplomatie:

Arab mayor to Rivlin: We can’t live with lack of respect, humiliation from Israel

Mayors of some 30 Arab towns voice grievances to President Rivlin at his official residence. Violence, unemployment, poverty, targeting by police, lack of adequate infrastructure, discrimination in allocations of government funding and price tag vandalism were only some of the grievances voiced….

 

London:

UK Independence Party in pickle over ‘shechita,’ ‘halal’

Previously, to a Jewish audience in 2013, Farage made clear the party would not alter current animal slaughter laws which grant exemption to both Jews and Muslims.​…

 

Als Frau im IS-Kalifat:

Female jihadist guide dispels myths of life under ISIS

"Just as they have sexed up what it is to be a women living in the so-called caliphate, this document dresses it down." Girls may marry at​ nine, the "most pure" will be wed by 16 or 17 and all women should consider motherhood the purpose of their existence, according to a manifesto attributed to an all-female branch of the Islamic State (IS) militant group….

 

Shanghai:

Shanghai seeks UNESCO recognition for WWII Jewish neighborhood

About 20,000 Jews who fled the Nazis used to live in Shanghai during WWII; now the city wants their district to be added to the Memory of the World Register.​…

 

Argentinien:

Argentine judge taking over Nisman's probe into Jewish center bombing

A federal judge in Argentina who has authored a book about the Holocaust was tapped to pick up the late AMIA prosecutor Alberto Nisman’s case against President Cristina Fernandez de Kirchner. Daniel Rafecas, who has a relationship with the Jewish community, was chosen by lottery on Wednesday to investigate allegations that Kirchner covered up Iran’s involvement in the 1994 attack against the Jewish center that left 85 dead and hundreds injured. Nisman also accused Foreign Minister Hector Timerman, who is Jewish, of participating in the cover-up….