Aktuelles vom 10. Oktober 2017 – 20. Tischrei 5778 – Chol Hamo’ed 5

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO-KONFORM IST??


Meinung: (mit Video)

Israel ist ein Labor der Gegenwart

Das Wort „israelkritisch“ hat es in den Duden geschafft. Doch anstatt Mahnpredigten über das Land zu halten, täte ein genauer Blick gut: Er zeigt die Vielfalt einer hochkomplexen, lebendigen Demokratie. Jetzt ist es sprachamtlich: Der Duden hat den Begriff „israelkritisch“ in seine neue Ausgabe aufgenommen. Formal korrekt, denn die dubiose Vokabel ist längst in der Alltagssprache angekommen. Doch aus welchen rot-braunen Tümpeln ist sie da hineindiffundiert? Weshalb also verzichtet der Duden in seiner Definition auf die notwendige Kontextualisierung, die er doch bei anderen aus der NS- oder DDR-Vergangenheit stammenden Bezeichnungen stets vornimmt, und belässt es bei einem pseudoneutralen „dem Staat Israel gegenüber kritisch eingestellt“?….(Es fehlt der grün-linke Tümpel!! WD)


Nachruf:

Brückenbauerin

Avital Ben-Chorin ist 94-jährig gestorben. Es gibt diese Menschen, die einem auf Anhieb sympathisch sind. Und die eine Ausstrahlung haben, die nicht nur von Worten getragen wird, sondern vom ganzen Wesen, das ein freundliches, den Menschen zugetanes ist. Avital Ben-Chorin war so ein Mensch. Eine warmherzige, aufgeschlossene und lebensbejahende Frau. Wobei man als Nachgeborene ja immer Mühe hat zu begreifen, wie jemand, der so viel Grausamkeit erlebt hat, in der Lage ist, das Erlebte in Liebe umzuwandeln….


Linkspartei in NRW:

Widerstand gegen Anti-Israel-Antrag

Knapp eine Woche vor dem Landesparteitag der NRW-Linken wird versucht, den innerparteilichen Streit um einen einseitig gegen Israel formulierten Antrag zum Nahost-Konflikt zu entschärfen. Die drei Bundestagsabgeordneten Inge Höger, Ulla Jelpke und Niema Movassat, die ursprünglich zu de Antragstellern zählten, zogen ihre Unterstützung zurück. Das ergibt sich aus der neuen Version des Papiers, das am Montag von der Partei veröffentlicht wurde. Öffentlich kommentiert wurde die neue Entwicklung nicht….


KONSTANZ:

Jüdisches Leben live

Um jüdisches Leben in Aktion zu vermitteln, haben Studierende der jüdischen Hochschulgruppe in Konstanz im Herzen der Stadt eine Laubhütte gebaut. Ziel ihres Sukkot-Projektes ist es, die Öffentlichkeit über jüdische Traditionen zu informieren. Dies sei für einen interreligiösen Austausch – vor allem im Jahr der Religionen der Stadt, das sie anlässlich des 600-jährigen Jubiläums des Konstanzer Konzils begeht – von erheblicher Bedeutung, um Vorurteile abzubauen, Wissen zu vermitteln und kulturelles Verständnis zu fördern, erklärte die Hochschulgruppe Morasha Germany in Konstanz….


Umfrage:

Araber wollen lieber in Israel leben

Es wird immer schwieriger, Israel als einen Apartheid-Staat zu beschreiben, wenn eine deutliche Mehrheit der Araber sagt, dass sie eigentlich lieber im Jüdischen Staat leben möchte. Und genau das bestätigte auch eine weitere Umfrage, die vom Konrad Adenauer Programm für eine jüdisch-arabische Kooperation am Dayan Zentrum der Universität Tel Aviv geleitet wurde, in Zusammenarbeit mit Kivun, einer Gesellschaft für Forschung, Strategie und Kommunikation. In der Umfrage wurden lokale arabische Bürger nach ihrer persönlichen Ansicht bezüglich des Staates Israel begragt….(Das ist für Gutmenschen irrelevant, da sie die alleinige Deutungshoheit meinen zu haben!! WD)


Krebsmedikament:

Knock-out durch Bakterien

Der Molekularbiologe Ravid Straussman vom Weizmann Institute of Science in Israel forscht schon lange an Therapieresistenzen in der Onkologie. Zusammen mit seinem Kollegen Todd Golub von der Harvard Medical School beschreibt er in einer aktuellen Studie, dass einige Bakterien in der Lage sind, Tumorzellen vor dem Angriff durch Chemotherapeutika zu schützen….


Alive from Palestine:

Andere Orte

Seit März 2017 ist das Theater Al-Midan (Arabisch für „Schauplatz“), die wichtigste arabischsprachige Bühne Israels, geschlossen. Seitdem die israelische Kulturministerin Miri Regev, die in den letzten Jahren einen ideologischen Kampf gegen das Theater führte, die staatliche Förderung des Theaters im März 2016 eingestellt hat, hat das in Haifa befindliche Theater auf geborgte Zeit gelebt. Viele progressive palästinensische und jüdische Theatermacher*innen, die plötzlich keine Bühne mehr für ihre Produktionen haben, sind davon betroffen….


Brief aus Israel:

Simchat Tora in Jerusalem

1936 erschien ein kleiner Band im Verlag „Atid“ Berlin, herausgegeben von Rudolf Melitz, der Briefe junger Menschen aus Erez Israel versammelte. In ihren Briefen schilderten junge Einwanderer die Ankunft im Land, ihre ersten Schritte, ihren Alltag, Land und Leute und besondere Feste. Der vorliegende Brief beschreibt einen Besuch zu Simchat Torah in Jerusalem….


Botschaftsstipendien:

Jetzt bewerben !

Noch bis zum 15. November 2017 kann man sich bei der Kulturabteilung unserer Botschaft auf ein Studienstipendium des israelischen Außenministeriums bewerben….


Video des Tages:

Delphinenriff Eilat

Das heutige Video führt uns mal wieder in den Süden nach Eilat. Dort gibt es viel zu sehen, unter anderem das Delphinenriff. Die 12.000 qm und 24 Meter tiefe Delphinanlage ist das grösste Meeresgehege der Welt….

Hier das Video!


Teststrecke:

Roboter-Autos auf Israels Autobahn

Ein neuer Autobahnabschnitt nördlich von Herzliya wird eigens für die Nutzung von selbstfahrenden Autos eröffnet. Die Strecke wird 1,5 Kilometer messen und fünf verschiedenen Firmen zur Verfügung stehen. Zu den hierfür auserwählten Unternehmen gehören Nexar, General Motors Israel, Mobileye, Innoviz, LiDAR und Argus Cyber Security. Sie alle arbeiten in verschiedenen Bereichen und an unterschiedlichen Technologien und steuern massgeblich zur Entwicklung von selbstfahrenden Autos bei….


Neue Rettungsfahrzeuge:

Die kleinste Elektro-Ambulanz der Welt

Vier revolutionäre Rettungsfahrzeuge sind seit neuem für den mobilen Rettungsdienst «United Hazalah» im Einsatz: Es handelt sich dabei um Elektro-Wagen, die sich in ihrer Grösse markant von den gewöhnlichen Rettungswagen unterscheiden. Sie sind wesentlich leichter und kleiner und können durch ihre Bauweise gar Treppen hochfahren. So können sie künftig auch schwer erreichbare Orte problemlos erreichen….


Basketball:

Israelischer Hase mit Weltrekord

Ein besonders flauschiger Israeli hat es neu ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft: Bini ist ein Hase, liebt Basketball und hält den Rekord der meisten Korbtreffer während einer Minute, nämlich sieben. Binis Besitzer ist der stolze Shai Assor, der bereits seit Jahren nicht nur für die Dressur des fünfjährigen Hasen, sondern auch für dessen Internetauftritt zuständig ist. 300’000 Menschen folgen dem kleinen Bini auf Facebook und Youtube….


HEUTE IN KAIRO:

HAMAS AND FATAH TO TAKE PART IN RECONCILIATION TALKS

High-level Hamas and Fatah delegations are scheduled to participate in reconciliation talks in Cairo on Tuesday in a bid to start work on ending the decade-long territorial division between the West Bank and Gaza Strip. The talks, which are slated to last for three days under the auspices of the Egyptian Intelligence Directorate, are set to take place several weeks after Hamas agreed to dissolve its governing body in Gaza and invite the Palestinian Authority to take its place. Hamas has controlled Gaza since it ousted the PA in 2007 from the territory….


MODERNISIERUNG:

IAI WINS IDF TENDER FOR PRODUCTION OF TOPGUN

Defense giant Israel Aerospace Industries has won an IDF tender to develop, produce and supply its TopGun course correction fuze for thousands of artillery shells which will significantly improve their precision, the company announced on Monday. Attached to standard 155-mm.artillery rounds where the fuze is normally screwed in, TopGun performs correction of the ballistic trajectory of the shell while in flight to a target with predefined coordinates….


AUSTAUSCH:

CANADA’S HOLOCAUST MEMORIAL PLAQUE TO BE REPLACED AFTER NOT MENTIONING JEWS

The plaque marking the opening of Canada’s National Holocaust Monument will be replaced after the original failed to mention that Jews were the majority of the victims. Canadian Heritage Minister Melanie Joly told the House of Commons on Thursday that the plaque will be replaced, and also reiterated that the monument commemorates the 6 million Jewish people and 5 million other people killed by the Nazis and their supporters during the Holocaust….


SA’AR:

NO PEACE DEAL UNTIL ALL KNOW WE’RE HERE TO STAY

Former minister Gideon Sa’ar advised US President Donald Trump that an agreement between Israel and its enemies can only be achieved by persuading adversaries of the Jewish state to stop their efforts to destroy it. Sa’ar spoke on Monday to 26 parliamentarians from 15 countries worldwide at the Israel Allies Foundation’s annual Jerusalem Chairman’s Conference in Jerusalem, which was held in partnership with the International Christian Embassy Jerusalem and Bridges for Peace….


WM_QUALI:

ISRAEL BEATEN BY SPAIN IN JERUSALEM

Israel’s dejecting 2018 World Cup qualifying campaign mercifully came to an end on Monday night with a 1-0 defeat to Spain at Teddy Stadium in Jerusalem. The match was meaningless for both sides, with Israel losing four of its previous five games, while Spain had already officially booked its place in next year’s World Cup in Russia with Friday’s 3-0 win over Albania….


PHARMAZIE:

Israeli Team Chosen to Lead EU Medical Nanotech Project

Israeli researchers have been chosen to lead a European Union project to develop nanoparticles capable of tracking the effects of cell injection therapies. The nTRACK project, which is part of the EU’s Horizon 2020 research program, will launch on October 16. Dozens of research groups competed for the EU grant to lead the project, but the winning proposal came from a group led by Prof. Rachela Popovtzer of Bar-Ilan University. Popovtzer has spent the last decade developing nanoparticles for medical use….


Wachsende Schwierigkeiten:

Israelis confront the problems of a booming population

Israel’s small size, arid environment and complex demographics, combined with its quickly growing population, pose significant challenges as the population is expected to double by the year 2059. Israelis across the spectrum say the stress of population growth on infrastructure and stability is already apparent, and are taking steps to address problems associated with the high birthrate. Large families, once seen as important to preserve the the country’s Jewish majority, are now dismissed as a necessary measure by local demographic experts like Alon Tal….


ARABER UNEINS:

Israeli-Palestinian women’s peace march exposes Palestinian divides

Thousands of women marched through Jerusalem on Sunday evening, demanding the resumption of peace talks between Israelis and Palestinians, in an event that pitted the Palestine Liberation Organization (PLO) against the Hamas terrorist group, amid reconciliation efforts between the rival Palestinian factions. The PLO’s Committee for Interaction with Israeli Society, formed by Palestinian Authority President Mahmoud Abbas, had sent out invitations to the Women Wage Peace (WWP) march, drawing criticism from some Palestinian groups….


HILFE GESTOPPT!:

Belgium halts PA education funding because West Bank school named for terrorist

The Belgian government decided to freeze funding to the Palestinian Authority education system after an elementary school built with support from Brussels took the name of a notorious Palestinian terrorist, a spokesperson for the European country told The Times of Israel on Monday. The Beit Awaa Elementary Girls School, located in southern West Bank’s Hebron region, was built with funds from Belgium in 2012-2013. It is one of several schools built with money from Brussels, which donates millions of euros a year to the education system….


ERSTER REGEN UND SEINE FOLGEN:

150 rescued near Dead Sea as first rain hits Israel

Some 150 hikers in the Judean Desert needed to be rescued after being caught in the first heavy rainfall of the season Monday morning. The hikers were in Nahal Og, which like other stream beds near the Dead Sea often sees flash flooding during heavy rains….


ULTRASCHNELLES INTERNET:

Bezeq teams up with startup for superfast internet over phone lines

Israel’s largest telecommunications operator, Bezeq, is hoping to bring its customers internet speeds of 1 gigabit per second over existing phone lines, overcoming the need for the expensive and often complicated deployment of fiber optic cables to the home. Bezeq and Ramat Gan, Israel-based Sckipio said they have joined forces to test Sckipio’s chips, which it uses to make modems that allow the delivery of broadband access to consumers in their homes using existing telephone wires, without the need for technicians to enter the residence….


GAZA:

Älteste kanaanäische Stadt zerstört

Tel Es-Sakan, die antike Stadt an der Mittelmeerküste zwischen Gaza und Deir el Balach existiert nicht mehr. Sie war einst die größte kanaanäische Stadt. Mit Bulldozern ebnete die Hamas das Gebiet ein. Der Abraum wurde mit Lastwagen entfernt. Anders als der IS, der zahlreiche archäologische Stätten, Museen und ganze Städte wie Palmyra aus ideologischen Gründen zerstört, vernichtet die Hamas archäologische Stätten in ihrem Herrschaftsgebiet im Gazastreifen schlicht aus Gier: Nach Angaben der Hamas sei der Hügel gebraucht worden, um hochrangige Beamte der Hamas zu kompensieren, weil die wegen der andauernden Finanzkrise nur einen Teil ihrer Gehälter erhalten hätten….(Da nach dem Koran alle Menschen als Mohamedaner geboren werden, waren die Kaaniter Abtrünnige und somit verdammt: Also weg damit!! WD)