Aktuelles vom 11-10-2014

11.10.2014                      17.Tischrei.5775                      Chol Hamo'ed 2

Neue Nachrichten:

Wie erkläre ich es meinem Kind:

Warum es im Nahen Osten immer wieder Krieg gibt

Gaza, Irak, Libyen, Jemen, Syrien: Der Nahe Osten brennt mal wieder, und das vielleicht an mehr Orten gleichzeitig als je zuvor. Wie man Kindern erklären kann, worum dort so lange schon so erbittert gekämpft wird….

 

Kampf um Kobane:

Warum ist der „Islamische Staat“ so stark?

Der Einmarsch der Dschihadisten des IS in die syrische Grenzstadt Kobane scheint nicht aufzuhalten zu sein – weder durch kurdische Kämpfer noch durch amerikanische Luftangriffe. Wie erklärt sich der militärische Erfolg der Terrormiliz?….

 

Kurden und Islamisten:

Die importierten Konflikte auf deutschen Straßen

Zigtausende Flüchtlinge integrieren – das wird nur gelingen, wenn es unserer konsensverliebten Gesellschaft gelingt, klar die Regeln des Zusammenlebens zu vermitteln und dann auch durchzusetzen….

 

Gratulation:

Friedensnobelpreisträger Schimon Peres gratuliert Malala Yousafzai

Der israelische Ex-Präsident Schimon Peres, Friedensnobelpreisträger von 1994, hat der Pakistanerin Malala Yousafzai zu ihrer Auszeichnung gratuliert….

 

Syrien-Krieg:

Kobane fast vollständig von IS-Kämpfern eingekesselt

Schwerer Rückschlag für die kurdischen Milizen in der nordsyrischen Grenzstadt: IS-Dschihadisten kontrollieren nun 40 Prozent von Kobane. Die Front rückt immer näher an die türkische Grenze heran….

 

Meinung:

Im Besitz des echten Rings

Es war ein ungewöhnliches Wochenende im Blick auf die Religion. Die Muslime feierten das Opferfest, dessen Ausdruck das Teilen von Essen und Trinken, insbesondere für arme Menschen ist. Die jüdische Gemeinde feierte Jom Kippur, den großen Versöhnungstag, an dem Reue und Umkehr im Mittelpunkt stehen. Wir Christen hatten „Erntedankfest“, das uns sagt: Wirkliches Leben geschieht nicht aus eigenem Wirken, sondern aus einer dankbaren Haltung, die die Gaben Gottes und die der Mitmenschen zu würdigen weiß….

 

Jerusalem:

Mord wegen Hausverkaufs an Juden

Ein Araber ist am Donnerstagabend in Ostjerusalem erstochen worden. Anwohner halten einen Familienstreit über den Hausverkauf an Juden für den Anlass….

 

Arbeitsvisa:

Berliner Israelis appellieren an Merkel

Rund 9.300 israelische Facebook-Anfragen erreichen die Initiatoren der umstrittenen Internetseite, über die sie zur Auswanderung nach Deutschland aufgefordert hatten. Grund hierfür sind die niedrigeren Lebensmittelkosten. Die Berliner Israelis ersuchen direkt bei Bundeskanzlerin Angela Merkel um Arbeitsvisa….

 

Christliche Kleriker:

„EU-Staaten müssen Palästina anerkennen“

Palästinensische Kirchenführer drängen bei der Europäischen Union auf Anerkennung ihres Staates. Christen müssten sich der Unterdrückung entgegenstellen, fordern sie in einem offenen Brief.​…

 

​Palästinenser:

Palästinenser demonstrieren im Gazastreifen Einheit

Erstmals hat die palästinensische Einheitsregierung am Donnerstag im Gazastreifen getagt. Damit wollen die Minister vor der internationalen Geberkonferenz am Sonntag Harmonie demonstrieren….

 

Der schwarze Kanal:

Niemand hat die Absicht, von einem Unrechtsstaat zu sprechen

Bodo Ramelow will Ministerpräsident von Thüringen werden. Das größte Problem scheint auf dem Weg dorthin die Frage zu sein, wie man die DDR korrekt bezeichnet. Da verstehen die Mitglieder der Linken keinen Spaß….

 

Neonaziverdacht in bayrischer Justiz:

Der rechte Herr Richter

Bayerns Justizministerium ist alarmiert: Ein Amtsrichter in Franken steht im Verdacht, eine bewegte Karriere in einer Neonazi-Band gehabt zu haben. In Songs schwadronierte er offenbar auch von der Vernichtung Israels….

 

Geheimes Iran:

Iranische Nuklearanlage angeblich von „ausländischer Macht“ zerstört

Die Explosion, die Anfang der Woche offenbar eine streng geheime Anlage für Atomtests im Iran verwüstet hat, wurde von einer ausländischen Macht verursacht. Dies berichtet eine Zeitung in Kuwait unter Berufung auf europäische Diplomaten. Angeblich hat Teheran daraufhin die verbündeten Hisbollah-Terroristen im Libanon angewiesen, auf den Golanhöhen als Racheakt zwei Bomben zu deponieren. Ihre Detonation verletzte zwei israelische Soldaten….

 

​USA:

Israel muss beim Wiederaufbau in Gaza helfen

Ein Sprecher des amerikanischen Außenministeriums hat Israel aufgefordert, sich beim Wiederaufbau des Gazastreifens zu engagieren. Zudem drängen die USA auf ein dauerhaftes Waffenstillstandsabkommen zwischen Israel und der radikalislamischen Hamas. Gleichzeitig bat das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen für die Palästinenser (UNRWA) die Weltgemeinschaft um die Rekordsumme von 1,26 Milliarden Euro….

 

Politik:

Christian MPs from 16 countries to show support for Israel in Jerusalem conference

Israel Allies Foundation President and former tourism minister Rabbi Benny Elon said the MPs represent millions of Israel supporters from around the world….

 

Entschärft:

Israeli sappers neutralize bomb planted at bus stop in northern West Bank

The incident occurred at Rahelim junction, which lies just south of the Palestinian village of Yasuf.​…

 

Nahost:

Jewish teen among dozens of French girls joining jihad in Syria

Some 100 girls and young women from France alone have left to join jihad in Syria, up from just a handful 18 months ago.​…

 

Westjordanland:

Palestinian brewery cancels annual Oktoberfest

Taybeh Brewery, the only microbrewery in the West Bank, has cancelled its 2014 October festival in the wake of the war in Gaza.​…

 

Wiederaufbauhilfe:

U.S. officials doubt Gaza aid conference will raise $4 billion

State Department voices skepticism that an international donors meeting to be held in Cairo this weekend will meet the Palestinians' full aid requests for reconstruction….