Aktuelles vom 11. Oktober 2017 – 21. Tischrei 5778 – Hoschanah Rabbah

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO-KONFORM IST??


Entwicklung in Israel: (Video)

Von der Karrierehölle in den Kibbuz

Öko-Landbau statt High-Tech-Branche, Tai-Chi-Lehrer statt Manager:….


Geschichte:

»Das ›Nie wieder‹ hat sich umgekehrt. Es entsteht das Gefühl, man darf wieder«

Ihre Großmutter verhungerte im KZ Theresienstadt, sie selber muss von Personenschützern begleitet werden und beobachtet das Zunehmen des Antisemitismus in Deutschland. Wie hält man das aus? Ein Gespräch mit Charlotte Knobloch, der Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde in München und Oberbayern….


FUSSBALL:

Vom Betzenberg ans Mittelmeer

91 Mal spielte der Fußball-Profi Tim Heubach in der 2. Fußball-Bundesliga für den FSV Frankfurt und den 1. FC Kaiserslautern. Doch als seine Profikarriere in Deutschland in diesem Sommer erst einmal vorbei war, fand er seine neue Herausforderung nicht etwa in England, Spanien oder Italien, sondern in Israel: bei dem Erstliga-Club Maccabi Netanya. „Ich wollte einfach raus aus Deutschland. Zeitweise hatte ich sogar die Lust am Fußball verloren. Deshalb war es für mich wichtig, einen kompletten Schnitt zu machen und ganz woanders einen Neuanfang zu starten“, sagte der 29 Jahre alte Abwehrspieler. Wenn man an Maccabi Netanya denkt, fällt einem wenn überhaupt nur das erfolglose Trainer-Engagement von Lothar Matthäus in der Saison 2008/09 ein. 2016 stieg der Verein sogar für ein Jahr in die zweite israelische Liga ab. Wenn man an Israel denkt, fällt vielen auch zuerst der Nahost-Konflikt ein. Doch Heubach fühlt sich sicher in seiner neuen Stadt. „Derzeit hätte ich mehr Angst in Europa oder Amerika als hier vor Ort“, sagte er. „Die Leute in Netanya gehen viel wachsamer durchs Leben, ohne sich in ihrer Freiheit einzuschränken.“….


Lüders:

„Jeder versucht zu raffen, wie er kann“

Der Spiegel nannte ihn einen Schwarz-Weiß-Denker – der die Farben allerdings vertausche. Michael Lüders kennt die Vorwürfe: „Man gilt als Aussätziger, als Putin-Freund“, sagte er am Montagabend im Restaurant Steinhaus, wo er Inhalte seines jüngsten Sachbuchs vorstellte. Der Band „Die den Sturm ernten – Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte“ steht weiter auf der Spiegel-Bestsellerliste (Sachbücher, Paperback). Bei seinem Erscheinen im April führte er sie an. 95.000 Exemplare sind am Markt oder schon verkauft, die fünfte Auflage wird gerade vorbereitet….


Palästinenser:

Ein Staat im Staate?

Das jüngste „Versöhnungs-“Abkommen zwischen der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) und der Hamas führt die Palästinenser im Gazastreifen einen Schritt näher an die Schaffung eines Staates im Staate heran. PA und Hamas haben von nun an ihre eigenen zwei getrennten Zwergstaaten im Gazastreifen….


95 Thesen für den Schulhof

Die Schüler stehen in einer langen Reihe auf dem Pausenhof. Betroffen schauen sie in eine laufende Kamera. Immer wieder tritt eine der Schülerinnen nach vorne. „Gott, wieso tust du nichts in Syrien?“ – „Warum tust du nichts gegen den Hunger in Afrika?“ Sie ärgern sich über das, was in der Welt ungerecht läuft. Und sie bringen es in diesem Video zum Ausdruck. Die Schüler gehen in die neunte Klasse der Freiherr-vom-Stein-Schule in Wetzlar. Seit Beginn des Schuljahres nehmen sie an dem Wettbewerb „#95neuethesen“ des Hessischen Rundfunks (HR) teil. Sie sollen sich bei dem Projekt mit religiösen Themen multimedial auseinandersetzen. Der HR möchte wissen, was jungen Leuten heute unter den Nägeln brennt. So wie Martin Luther vor 500 Jahren seine Thesen formulierte, in denen er ausdrückte, was ihm äußerst wichtig war….


Cybonet präsentiert Cybowall auf der It-sa:

Cybersicherheit aus Israel für deutschen Mittelstand

Cybonet präsentiert mit Cybowall eine Bedrohungserkennungs- und Reaktionsplattform für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU). Cybowall zielt darauf ab, aktive Bedrohungen zu identifizieren und auf sie zu reagieren. Zugleich soll die Lösung helfen, potenzielle Schwachstellen innerhalb des Netzwerks zu erkennen. Der israelische IT-Sicherheitsanbieter stellt sie auf der IT-Security-Messe It-sa 2017 vor, die derzeit in Nürnberg stattfindet (Halle 10.1, Stand 230). Cybowall liefert laut Bekunden des Herstellers eine Kombination mehrerer Cybersicherheits-Tools innerhalb einer bezahlbaren Lösung. Diese verwende einen Multi-Vektor-Ansatz und führe die Daten von Netzwerken und Endnutzern zusammen, um Einblicke in Manipulationen und Malware am Endgerät zu geben….


Belgien stoppt Bauprojekte:

Nachdem palästinensische Schule nach Terroristin umbenannt wurde

Nach Informationen der Wochenzeitung The Algemeiner legt die belgische Regierung sämtliche Bau- und Ausstattungsarbeiten an palästinensischen Schulen auf Eis, nachdem eine mit Hilfsgeldern aus Brüssel gebaute Schule zu Ehren einer massenmordenden Terroristin umbenannt wird. Der umstrittene Name der Schule im Süden des Westjordanlands ist eine Verbeugung vor Dalal Mughrabi, der Anführerin eines Massakers, bei dem 1978 in Tel Aviv 38 Menschen – darunter 13 Kinder – zu Tode kamen. Das Logo der Schule enthält ausserdem eine Landkarte, auf der Israel ausgelöscht ist, und auf ihrer Facebook-Seite sind Bilder gepostet, auf denen palästinensische Attentäter verherrlicht werden….(Ausser Korruption und Terrorismus ist bei den Arabern nichts zu feiern!! Seit dem 14.Jahrhundert ist das so!! Zum Beispiel die Korsaren im 18. JHDT. !! WD)


BEI ISRAEL-SPIEL GEGEN SPANIEN:

Flitzer-Alarm in der WM-Quali

Direkt nach Abpfiff waren am Montagabend sechs israelische Fans auf den Rasen des Teddy Stadions in Jerusalem gestürmt. Es hieß sogar, einer der jungen Männer rannte mit einem Messer auf Real-Star Isco (25) zu. Die Polizei dementierte das jetzt….


BÜRGERKRIEG IN SYRIEN:

Israel fürchtet Iran vor seiner Haustür

Wenn Krisenlagen sich konsolidieren, freut das nicht alle. Bis vor kurzem sah sich Israel förmlich umzingelt von Krieg und Zwist, man fühlte sich als das Auge des Sturms. Im syrischen Inferno rangen Asad und seine Gegner, in Palästina befehdeten sich Fatah und Hamas. Das band in beiden Fällen die Energien potenzieller Feinde, durchaus zum Vorteil Israels. Nun ist im Norden wie im Süden vieles in Bewegung geraten, und darüber ist man in der Regierung von Ministerpräsident Netanyahu zutiefst besorgt….


BERN:

Türkei sauer wegen Öcalan-Anzeige

Zwei Tage lang flimmerte eine riesige Anzeige mit der Forderung «Freiheit für Abdullah Öcalan» über den Bildschirm am Bahnhof Bern. Dies berichtete die «Berner Zeitung» unter Berufung auf die kurdische Nachrichtenagentur Firat News Agency. 600-mal soll die Anzeige am Montag und am Dienstag auf dem Bildschirm erscheinen. Abdullah Öcalan ist der Anführer der kurdischen Arbeiterpartei PKK, die in der EU verboten ist. Seit langem setzt er sich für die politische Autonomie der kurdischen Gebiete in der Türkei ein. 1999 wurde er deswegen verhaftet und zu lebenslanger Haft verurteilt….


DEBATTE:

»Häufig einseitig«

s ist ein verbreiteter Vorwurf: Die Medien in Deutschland berichten einseitig, wenn es um Israel und den Nahostkonflikt geht. Kritik an Israel sei politisch unkorrekt und werde tabuisiert. Die deutschen Medien seien tendenziös und pro-israelisch…Diese Frage stand im Zentrum einer Diskussionsrunde, zu der die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) Ende September in das Haus des Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb) in Berlin-Charlottenburg eingeladen hatte. Das Podium an diesem Abend war mit journalistischer Expertise prominent besetzt. Neben den beiden Chefredakteuren von ARD und Deutschlandfunk, Rainald Becker und Birgit Wentzien, waren der Vorsitzende der »Bild«-Chefredaktionen, Julian Reichelt, und der Historiker und Publizist Michael Wolffsohn eingeladen. Moderiert wurde die Diskussion von Reinhard Borgmann, dem Leiter für politische Magazine beim rbb….


Stellungnahme:

„Schächten ist Tierquälerei“

Der langjährige Metzgermeister Paul Christanell aus Naturns hat sich vor wenigen Monaten in Meknès in Marokko aufgehalten. Genauer gesagt im großen Schlachthof, der zum Königshaus gehört und wo man sich vermehrt auf das Herstellen von Würsten spezialisieren will. Christanell war als Fachmann und Wurstwaren- Experte nach Marokko eingeladen worden. Auch das Schächten von Rindern und Schafen hat er dort hautnah miterlebt und dem der Vinschger folgende ­Stellungnahme zu diesem Thema zukommen lassen: „Das Schächten ist ein jüdischer Ritus, der vorwiegend im Judentum und im Islam praktiziert wird. Beim Schächten wird die Schlachtung der Tiere durch Blutentzug (Halsschnitt) durchgeführt, und zwar ohne Betäubung. Das empfinde ich als Tierquälerei….(Das wird böses Blut geben!! Dass die Mohamedaner einen „jüdischen“ Ritus benutzen um Tiere zu schlachten, wird einen Aufschrei erzeugen!! Es ist dann eher wohl ein „islamischer“ Ritus!! WD)


JÜDISCHE FESTTAGE:

Mo’adim weChagim leSimchah

In Israel und den meisten liberalen Gemeinden der Galluth (Diaspora), wird nur der erste Tag von Sukoth als Jom tow gefeiert. Zwischen dem ersten Tag (bzw. dem zweiten Tag, bei orthodoxen Gemeinden der Galluth) und der Abschlußfeier (16/17.- 21.Tischri) liegen die Halbfeiertage (Chol haMoed). An Halbfeiertagen sollen aufschiebbare Arbeiten nicht ausgeführt werden, in Beruf und Geschäft soll dies aber zu keinen Einbußen führen. Die MorgenG’ttesdienste enthalten spezielle Passagen, wie Torah-Lesung und Zusatz-Halel. Ausserdem finden Hakafoth mit dem „Hoschana!“ statt (nicht am Schabath chol haMoed).
Hoschana rabah. Der letze der Halbfeiertage (also der siebte Tag von Sukoth) heißt „Hoschana rabah“, da an diesem Tag sieben Hakafoth (Rundgänge um die Bimah, mit Hoschana und den „vier Arten“) stattfinden….


Geheimnis um Jesus-Mosaik gelüftet

Der bekannte israelische Schauspieler und Filmemacher Alex Anski hat am Sonntagabend in einer Reportage des israelischen Fernsehsender „Kanal 1“ das seit 45 Jahren streng gehütete Familiengeheimnis gelüftet: „Ich bin Jesus.“ Das ist keine Blasphemie. Sein Vater, Elieser Anski, war Schauspieler und vielgeachteter Mosaikkünstler. Unmittelbar nach der Eroberung von Ost-Jerusalem und der Altstadt mitsamt ihren heiligen Stätten erhielt er von den Armeniern den Auftrag, ein großes Mosaik an einer hohen Wand in der Grabeskirche zu schaffen. Monatelang zerschlug er Millionen bunte Steine, um sie an der Wand in das Mosaik einzufügen….


IRON DOME:

Amerika kauft israelische Abwehr-Technologie

Das Verteidigungsministerium der USA erwägt der israelischen Tageszeitung Jediot Achronot zufolge, Israels „Iron Dome“ (Eiserne Kuppel) Raketenabwehrsystem zu erwerben. Das System der auf Abwehr-Technologie spezialisierten israelischen Firma „Rafael“ soll nicht nur in Amerika sondern auch in Europa Standorte US-amerikanischer Kräfte schützen. Bis heute hat die Armee der USA kein vergleichbares System, um Raketen oder Flugobjekte abzuwehren. Gerade in Zeiten drohender Eskalation seien vorausschauende Sicherheitsmaßnahmen daher essentiell….


Video des Tages:

Tel Aviv in der Nacht

Das heutige Video zeigt uns Tel Aviv und Jaffa aus der Luft, doch diesmal in der Nacht….

Hier das Video!


ANALYSE:

FIGHTERS IN INTER-ARAB ‘COLD WAR’ DIG IN FOR THE LONG HAUL

Four months after first flaring up, the crisis between Qatar and Saudi Arabia, Egypt, Bahrain and the United Arab Emirates shows no signs of abating. Indeed, new issues of contention keep opening up in this cold war that started when the four allies imposed a trade and diplomatic embargo on Qatar, accusing it of destabilizing the region and supporting terrorism, including through incitement by its Al Jazeera satellite station. Saudi Arabia closed Qatar’s only land border, and Egypt, Bahrain and the UAE severed air links….


BERICHT:

ISRAEL CAUGHT RUSSIAN HACKERS, ALERTED US TO INTELLIGENCE THEFT ATTEMPTS

Israel tipped off the US to a broad Russian hacking attempt, first revealed two years ago, the New York Times reported on Wednesday. In 2015, Russian government hackers scoured computers across the world to try to reach American intelligence programs, but they were not aware that Israeli intelligence officers were tracking their activity and eventually brought it to the knowledge of the US, who then put the dangerous hacking attempt to a halt….


SAGT DANKE:

MEXICAN PRESIDENT THANKS ISRAEL FOR QUICK HELP IN THE WAKE OF EARTHQUAKE

Mexican President Enrique Peña Nieto thanked Prime Minister Benjamin Netanyahu during a telephone call on Tuesday for the Israeli search and rescue team sent to Mexico City last month following a devastating earthquake there. According to a statement put out by the Prime Minister’s Office, Nieto expressed appreciation for the way in which Israel quickly mobilized and sent the team to help deal with the aftereffects of the 7.1 magnitude earthquake that killed more than 300 people….


KOPFGELD:

US OFFERS MILLIONS FOR TWO TOP HEZBOLLAH OPERATIVES

The United States offered multimillion-dollar rewards for two Hezbollah officials on Tuesday as it stepped up a pressure campaign against the Iranian-backed Lebanese group that it has long designated an international terrorist organization. The US State Department said the government was offering up to $7 million for information leading to the arrest of Talal Hamiyah, head of Hezbollah’s external security organization, and up to $5 million for Fuad Shukr, a top Hezbollah military operative….


BESTIMMT UNSCHULDIG:

IRAN TRIED 30+ TIMES TO BUY ILLEGAL NUCLEAR TECHNOLOGY IN 2016

Iran tried to secure illegal technology that can be used for its nuclear and missile weapons programs, intelligence reports from German states covering 2016 reviewed by The Jerusalem Post reveal. In North Rhine-Westphalia, Iran’s regime made “32 procurement attempts… that definitely or with high likelihood were undertaken for the benefit of proliferation programs,” the state’s intelligence agency wrote in a report this month….(So gottesfürchtige Menschen machen das bestimmt nicht, oder sie halten sich an den Koran??!! WD)


KAUM ZU GLAUBEN 1:

QATAR SAYS ISRAELI SOCCER FANS WELCOME AT 2022 WORLD CUP

Israeli football fans will be welcome in Qatar should their team qualify for the 2022 World Cup, or so the Gulf state said on Monday. Hassan al-Thawadi, the leader of the country’s World Cup organizing committee, was pointedly asked by a New York Times reporter: „Should Israel qualify, would the team and its fans be welcome?“….(Geschickter Schachzug: „Wenn Israel sich qualifiziert, dann…“ ansonsten nicht!! WD)


KAUM ZU GLAUBEN 2:

KUWAITI DONORS FUND AID PACKAGES FOR YEMENI JEWS

Volunteers of the Yemenbased charity Mona Relief delivered food packages to poor Jewish families in Sanaa this week thanks to Kuwaiti donations. It is the fourth time the organization has provided aid to the tiny Jewish community that remains in Yemen, as part of the NGO’s wider humanitarian relief projects….


DIPLOMATIE:

Israeli delegation said to land in Cairo ahead of Fatah-Hamas talks

An Israeli delegation flew into Cairo on Tuesday to conduct talks with high-ranking Egyptian officials ahead of Palestinian reconciliation talks in Egypt’s capital, according to Arabic media reports. Although there was no word on the content of the discussions, the reports came on the same day unity talks were launched in Egypt between Hamas and Fatah, as the Palestinian Authority seeks to regain sovereignty over the Gaza Strip after a decade of Hamas rule….


MEDIZIN UND IT:

Mit Healthymize die Krankheit hören

Das israelische Startup Healthymize aus Haifa überwacht mit vollautomatisierter Cloud-Hosted App-Technologie Patienten, die von chronischen Kreislauf- und Atemwegsproblemen betroffen sind, darunter Asthma, chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Herzinsuffizienz und psychische Erkrankungen. Die Technologie hat den ersten Preis im Rahmen eines Connected-Health-Startwettbewerbs gewonnen und wird nun international getestet. Ihre Entstehung ist ein Beispiel für die Synergie der israelischen Start-up-Szene….