Aktuelles vom 12. Oktober 2017 – 22. Tischrei 5778 – Schmini Azeret

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO-KONFORM IST??


DEUTSCHER HERBST – 11. OKTOBER 1977:

Die Feinde Israels „ermutigen den Terrorismus“

Terroristen gehen über Leichen, um ihr Ziel zu erreichen. Wenn sie dabei Unterstützung bekommen, macht das ihren Kampf gegen Recht und Gesetz nur noch gefährlicher und ermutigt sie. Eine Schlüsselrolle spielten dabei arabische Länder – darauf wies Israels Außenminister Mosche Dajan einen Tag vor der UN-Vollversammlung in New York hin. Dajan beschuldigte die arabischen Länder des Nahen Ostens allgemein der Unterstützung des internationalen Terrorismus und bezog sich konkret auf den Entführungsfall Schleyer. Tatsächlich waren die Entführer und Mörder „in PLO-Lehrgängen ausgebildet worden“, wie der ehemalige General natürlich wusste….


Hamas-Chef:

Abkommen über Versöhnung mit Fatah erreicht

Die beiden rivalisierenden Palästinenserorganisationen Hamas und Fatah haben sich in Kairo auf ein Abkommen zur Versöhnung verständigt. Das teilte Hamas-Chef Ismail Hanija mit….(Von der Fatah: nichts!! WD)


TAUWETTER IN NAHOST?

Erstmals keine Anti-Israel-Entscheidung in Unesco

Verschoben heisst nicht aufgehoben, dennoch wertet Israel dies als Erfolg. Die arabischen Staaten haben zwar für die nächste Sitzung vorgesehen, zwei Resolutionen gegen Israel einzureichen – ähnlich wie vor einem halben Jahr, damals war den Juden der Bezug zum Tempelberg und der Klagemauer negiert worden, wir wurden einzig in islamischer Weise als «al-Haram al-Sharif» und «Buraq Plaza» bezeichnet. Der Vorsitzende des Vorstandsrates, der einstige deutsche Botschafter Michael Worbs, hat zwei Vorschläge gegen die Abstimmung eingereicht – und nun ist das Ganze vertagt worden….


LITERATUR – JULIA FERMENTTO:

„Ist Israel ein Land des Westens?“

Julia Fermentto steht in einem typischen Tel Aviver Hausflur. Die Treppen und Wände der israelischen Flure sind beige. Marmoriertes Beige. Als Julia lächelt, fällt ihr eine schwarze Haarsträhne ins Gesicht. Wir sind uns im Sommer 2007 zum ersten Mal begegnet, in Tel Aviv. Da erzählte sie mir, dass sie Schriftstellerin werden will. Seitdem ist viel passiert. Um Julias Debütroman „Safari“ gab es einen Skandal wegen seiner drastischen sexuellen Darstellungen. Vor wenigen Wochen hat sie ihren zweiten Roman „Kfar Saba 2000“ veröffentlicht. Er erzählt von Jugendlichen in einer Vorstadt, von einem Mord – und vom „Coming of Age“ eines ganzen Landes….


JERUSALEM-MARSCH:

Zigtausende Israelfreunde aus 80 Ländern auf den Straßen

Mehrere zigtausend Menschen aus 80 Ländern nahmen gestern am traditionellen „Jerusalem-Marsch“ teil, der jedes Jahr in der Woche des Laubhüttenfestes stattfindet. Die diesjährige Parade stand im Zeichen des 50. Jahrestages der Wiedervereinigung Jerusalems. Die Zahl der Teilnehmer wird auf um die 60.000 geschätzt. Touristen, Israelische Soldaten, Polizisten und weitere Vertreter der Israelischen Sicherheitskräfte, Fahnenträger, Straßenkünstler, Tänzer, Musiker und zahlreiche Gruppen verschiedener öffentlicher Körper liefen gemeinsam, vereinigt, auf der 17 Kilometer langen Strecke durch Jerusalem….


ZAHAL:

Netanjahu besucht Soldaten

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und seine Frau Sarah haben am vergangenen Montag eine Armee Basis der Golani Einheit auf den Golanhöhen besucht. Dort trafen sie sich mit den Soldaten, die sich in einem fortgeschrittenen Trainingskurs befinden. Unter den Soldaten befand sich auch der Soldat Benjamin Burns, ein sogenannter „einsamer Soldat“, der alleine aus Südafrika nach Israel eingewandert war, um in der Armee zu dienen. Dann überraschte Netanjahu und rief Nikki an, die Mutter des Soldaten, und sprach mit ihr….


BBC plant Dokumentation aus Kibbutz

Die britische Rundfunkanstalt BBC plant eine Dokumentation zum Leben im israelischen Kibbutz. In der Sendung sollen britische Juden nach Israel reisen und sich mit Themen wie kultureller Identität und Glauben auseinander setzen. Eine nicht näher betitelte Quelle sagte laut der Zeitung „The Jewish Chronicle“, die Sendung solle kein „jüdisches Big Brother“ werden, wie ein bekanntes Reality-TV-Format heißt….(Bin gespannt wie anti… die Sendung wird!! WD)


Video des Tages:

Totes Meer

Das heutige Video zeigt Ihnen Eindrücke vom Toten Meer und der besonderen Landschaft um das Meer herum….

Hier das Video!


EINSEITIGE MITTEILUNG:

HAMAS ANNOUNCES RECONCILIATION DEAL WITH PALESTINIAN RIVAL FATAH

Palestinian rival factions Hamas and Fatah have reached a deal over political reconciliation, Hamas chief Ismail Haniyeh said in a statement on Thursday without providing further details. A Hamas official told Reuters that details are expected to be released at a noon news conference in Cairo, where unity talks between the rival factions began on Tuesday….(Seltsam: Von der Versöhnung ist nur von der Hamas was zu hören!! WD)


NEUE TAKTIK?:

‚CONSIDER YOURSELVES WARNED: HAMAS OPERATIVES WHO TAUNT IDF SOLDIERS WILL TRIGGER REACTION‘

Maj.-Gen. Yoav (Poli) Moredchai, Coordinator of Government Activities in the Territories, took to Facebook on Wednesday evening to warn Hamas to stop trying to taunt Israeli military forces safeguarding Israel’s border with Gaza. In a post he penned that was published on COGAT’s official Arab-language Facebook page, the COGAT head turned directly to Hamas, the terror group ruling in the Gaza Strip, and warned it to rein in its operatives‘ actions lest Israel should be forced to respond forcefully….


THE MIDDLE EAST QUAGMIRE:

ISRAEL’S STRATEGY ON IRAN, SYRIA & UNDOF

When it comes to Iran and Syria, Israel’s policy has three dimensions: grand strategy, strategy and tactics. Its strategy on Iran’s nuclear program was recently expressed by Prime Minister Benjamin Netanyahu in his meeting in Washington on the eve of the Jewish New Year with US President Donald Trump and in his speech at the UN General Assembly in New York….


ARABER UNTER SICH:

FIGHTERS IN INTER-ARAB ‘COLD WAR’ DIG IN FOR THE LONG HAUL

Four months after first flaring up, the crisis between Qatar and Saudi Arabia, Egypt, Bahrain and the United Arab Emirates shows no signs of abating. Indeed, new issues of contention keep opening up in this cold war that started when the four allies imposed a trade and diplomatic embargo on Qatar, accusing it of destabilizing the region and supporting terrorism, including through incitement by its Al Jazeera satellite station. Saudi Arabia closed Qatar’s only land border, and Egypt, Bahrain and the UAE severed air links….


GEHT DOCH:

ARAB MAN JOINS RESERVISTS BATTLING ANTI-ISRAELI ACTIVISM ON US CAMPUSES

Jonathan Elkhoury, an Israeli-Christian resident of Haifa, took part last May in a turbulent event about Israel held at the University of California, Irvine. It was “Israel Apartheid Week” on campus and Elkhoury was part of a delegation of the Reservists on Duty organization, defending Israel’s reputation. At one point, when the dispute shifted from English to Arabic, a student of Palestinian origin burst out and said: “You are stealing my language,” Elkhoury recalled. “I’ve been before on several campuses, but at Irvine it was the peak, in personal attacks against me and also in attacks against Israel,” he said….(Gut gebrüllt, Löwe!! WD)


ANWÄRTER AUF BLUTGELD?:

PALESTINIAN ARRESTED ON SUSPICION OF PLOTTING TERROR ATTACK AGAINST ISRAELIS

A Palestinian illegally residing in Israel was arrested by security forces on Wednesday afternoon on suspicion that the man, from the Palestinian West Bank city of Tulkarem, plotted and attempted to carry out a terror attack in Israeli territory. When Border Police soldiers, in collaboration with police and Shin Bet forces, tried to arrest the man, he resisted and drew a knife, threatening the forces….


RUSSLAND:

DAESH(I) OPERATES NEAR US BASE IN SYRIA UNHINDERED

Russia accused the United States on Wednesday of allowing Islamic State to operate „under its nose“ in Syria, saying Washington was letting the militant group move about freely in an area abutting a US military base. The allegations, made by Russia’s Defense Ministry, center on a US military base at Tanf, a strategic Syrian highway border crossing with Iraq in the south of the country….


BLÖD, DUMM UND SCHEINHEILIG: (mit Videos!)

BDS MOROCCO ATTACKS WORLD-RENOWNED ISRAELI SINGER IN TANGIER

Boycott, Divestment and Sanctions movement activists protested the concert of international singer Noam Vazana in Tangier, Morocco, last month, and an anti-Israel protester rushed toward the stage during her performance. “The incident was scary,” Vazana told The Jerusalem Post on Monday, in a wide-ranging interview. “I didn’t know what he would pull out of his clothes. I went into survival mode and just continued to perform and smiled at him,” said Vazana, who is currently on tour in Germany….(Gutmenschen sind wegen ihrer Vorurteile lernresistent!! WD)


WASHINGTON:

Trump to Quit UNESCO Over anti-Israel Bias

The Trump administration is planning to withdraw from UNESCO, the United Nation’s cultural and educational agency, over its bias against Israel, Foreign Policy reported on Thursday.
According to the report, the decision is also tied to the administration’s attempts to cut its funding to the cultural agency, which it owes some $500 million, and could be announced as early as next week….


LAUBHÜTTENFEST:

Dozens of Palestinians visit settlement mayor’s sukkah in reconciliation event

A year after a similar event landed four Palestinians in a Palestinian Authority jail, over 30 Palestinians joined dozens of Israelis as guests at the sukkah of Efrat mayor and settlements advocate Oded Revivi. The group of some 100 guests gathered “to celebrate coexistence,” according to a press release….


IDF-General warnt Hamas:

Stop using lasers to ‘blind’ troops

A top Israel Defense Forces general warned Wednesday of an Israeli “response” to “provocative” actions by Hamas, saying tensions between the sides could escalate if the terror group does not control its fighters. In a Facebook post in Arabic, Coordinator of the Government Activities in the Territories Maj. Gen. Yoav Mordechai said Hamas members have been using lasers to blind IDF soldiers operating on the border with the Gaza Strip….


AUSGRABUNGSFUND:

Is this huge inscription our missing link to the biblical ‘Sea Peoples’?

It’s either an intricate forgery, or the archaeological find of the decade. A team of scholars of the ancient Luwian language have deciphered a 29-meter-long hieroglyphic inscription from the Late Bronze Age more than 3,000 years ago, which is the only contemporary account of the fall of the Hittite Empire and the rapacious conquering of the biblical “Sea Peoples” as far south as Ashkelon. And the back story of what may prove to be a missing link in the understanding of Levantine civilization is equally interesting….


SCHMUGGELVERSUCH:

Pantoffel für „Palästinas Helden“

„Palästina“ übt schon für Nikolaus und lässt Schuhe füllen: Die israelischen Behörden haben einen Schmuggelversuch verhindern können, durch den Tausende von Militärstiefeln an den militärischen Flügel der Hamas in Gaza gelangen sollten. Wie das Verteidigungsministerium mitteilte, haben israelische Sicherheitsbeamten am Kerem Shalom Grenzübergang einen Lastwagen mit einer großen Ladung „Hausschuhe“ gestoppt. Als sie die Ballen öffneten und die unschuldig aussehenden „Emoji“-Pantoffel untersuchten, entdeckten sie in jedem Puschen einen professionellen Magnum-Militärstiefel. Tausende olivgrüne, schwarze und camouflierte Armeestiefel wurden dafür extra in die Hausschuhe eingenäht, die mit Cartoons, die in den sozialen Medien und Smartphone-Nachrichten verwendet werden, verziert waren….