Aktuelles vom 17-11-2014

17.11.2014                      24.Cheschwan.5775

Neue Nachrichten:

Nahostkonflikt:

Israelis setzen auf unbegrenzten Siedlungsbau in Ost-Jerusalem

Außenminister Steinmeier hat, trotz israelischer Ankündigungen zum abermaligen Siedlungsbau, Israelis und Palästinenser zu Verhandlungen aufgfordert. Die EU prüft derweil wohl Sanktionen gegen Israel….

 

Schmonzes:

Die Wecker-Lächel-App

Es war mal wieder so weit. Wir wollten ein Familienfoto schießen, für Facebook oder so. Das ganze sollte natürlich fröhlicher daherkommen, als es die übliche Stimmung bei Familienfesten hergibt. Doch sämtliche Versuche, meine Mutter zum Lachen zu bewegen sind zwecklos. Denn meine Mutter lacht nicht. Aus Prinzip…

 

"Die Linke":

Linke fordern Linke zum Rücktritt auf

Der als "Toilettengate" bekannt gewordene Vorfall, bei dem zwei antiisraelische Journalisten Linksfraktionschef Gregor Gysi bis in eine Toilette des Bundestags verfolgten, zieht weiter Kreise: Am Wochenende veröffentlichten mehrere ranghohe Linkspolitiker eine Erklärung, in der sie den Rückzug der drei Genossinnen fordern, die für das "Toilettengate" verantwortlich sind. Zu den Erstunterzeichnern zählen unter anderem Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn, der Berliner Landeschef Klaus Lederer sowie mehrere Bundes- und Landtagsabgeordnete der Linke….

 

Jerusalem:

Israels Außenminister will Siedlungsbau unbegrenzt fortsetzen

​Avigdor Lieberman ignoriert die internationale Kritik an Israel. Sein deutscher Kollege Steinmeier ruft auf seiner Nahost-Reise zu Friedensverhandlungen auf….

 

Orient:

Der rollende Teppich

​Ein neuer Sonderzug durchquert die Türkei und den Iran und hält an vielen historischen Stätten. Die aktuelle Politik bleibt ausgespart. Wie unpolitisch kann man reisen?….

 

Jerusalem:

Lieber fett sein als tot

​Unser Fitnesskolumnist versucht noch einmal abzunehmen und läuft durch Jerusalem. Nicht ungefährlich, die Araber! Gut, dass er jetzt wieder nach Deutschland kommt….

 

Atomstreit:

Netanjahu warnt vor zu früher Einigung mit Iran

​Der israelische Premier hat bei einem Treffen mit Frank-Walter Steinmeier vor einem voreiligen Einlenken im Atomstreit gewarnt. Der deutsche Außenminister beschwichtigte….

 

Streit im Bundestag:

Wagenknecht erklärt Streit um Gysi-Drangsalierung für beendet

Fraktionsvize Wagenknecht hat Rücktrittsforderungen gegen Linke-Abgeordnete zurückgewiesen. Zuvor hatten Israelkritiker Gysi im Bundestag bis auf die Toilette verfolgt….

 

"Islamischer Staat":

Böse sein, Gutes tun

Die Terrormiliz IS verteilt Wohltaten und baut staatsähnliche Strukturen auf. Die USA haben das nach dem zweiten Weltkrieg erfolgreich in Deutschland vorgemacht. Im Irak hatten sie diese Lektion schon wieder vergessen….

 

Aussenminister Steinmann in Nahost:

Lieberman beharrt auf Siedlungsbau

Israels Außenminister Lieberman betont, dass seine Regierung beim Siedlungsausbau keine Kompromisse eingehen wird. Bundesaußenminister Steinmeier ruft Israelis und Palästinenser bei seinem Besuch in Jerusalem zu erneuten Friedensgesprächen auf….

 

Israel-Kritik:

Grüne bestürzt über Linkspartei

Führende Grünen-Politiker äußern sich entsetzt über die israelkritischen Äußerungen einiger Linken-Politiker. Sie fürchten, dass die Partei künftige Bündnisse aufs Spiel setzt. Auch aus der Linken kommt scharfe Kritik….

 

Nahost-Konflikt:

Im Minenfeld

Nach Ausschreitungen und auch Anschlägen will Außenminister Steinmeier die aufgeheizte Lage in Nahost beruhigen. Doch er mahnt, auch an eine langfristige Lösung zu denken: Die zweier Staaten….

 

Darmstadt:

Lichtblick in der Nachkriegszeit

​Durch die evangelische Stadtkirche hallten die markerschütternden Klänge eines Widderhorns – Schofar genannt –, das in der jüdischen Liturgie eine herausragende Rolle spielt. Mit diesem akustischen Signal begann die dreistündige Festveranstaltung, in der zahlreiche Redner am Samstag die Entwicklung der Darmstädter Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit würdigten. Die Gründung vor 60 Jahren wurde als Lichtblick in der Nachkriegszeit bezeichnet….

 

Heiliger Krieg 1914:

Dschihad – made in Germany

​Im November vor 100 Jahren rief das letzte Mal ein Kalif zum Heiligen Krieg auf. Auf die Idee dazu war ein Deutscher gekommen….

 

​Israel – Palästina:

Die Intifada fällt aus, der Konflikt dauert an

US-Außenminister John Kerry initiiert in Jordanien eine Krisenrunde zwischen Israel und Palästina. Seine Krisendiplomatie trägt Früchte – wenn auch bisher nur ganz kleine….

 

Warschau:

Das Odium des Wortes Jude

Das neue Museum der Geschichte der polnischen Juden in Warschau ist ein weiteres Signal für neues jüdisches Leben in Polen. Aber der Weg zur Normalität ist lang​….

 

Hass auf Juden:

Zonen des Antisemitismus in Frankreich

Die französische Gesellschaft ist zwar nicht vom Antisemitismus durchzogen. Doch eine neue Studie zeigt: In manchen Bereichen grassiert noch immer der Hass auf Juden – und das nicht nur bei den Rechten vom Front National….

 

"Zwischen Mittelmeer und Jordan":

Hinter den Kulissen eines Minister-Besuchs

"Wie schwierig die Mission von Außenminister Steinmeier in Israel war…" – mit diesen Worten begann der Bericht von Richard C. Schneider am Sonntag in der 20-Uhr-tagesschau. Aber wie kommt so ein Bericht eigentlich zustande? Wo stellen Journalisten dem Minister ihre Fragen? Worauf muss der Kameramann achten? Im Videoblog schauen wir hinter die Kulissen des Minister-Besuchs….

 

​Mittelalter-Justiz gefordert:

Fatah-Vertreter fordert öffentliche Hinrichtungen

Palästinenser, die Land an Juden verkaufen, müssen öffentlich hingerichtet werden. Das hat der Fatah-Vertreter Sultan Abu al-Einein gegenüber dem iranischen Fernsehsender „Al-Alam“ gefordert….

 

Scheinheilig:

Schweden gratuliert Palästinensern zum „Unabhängigkeitstag“

Schwedens König Carl XVI. Gustaf hat den Palästinensern zu ihrem „Unabhängigkeitstag“ gratuliert. Unterdessen teilte die „Palästinensische Befreiungsorganisation“ (PLO) mit, die Chance auf eine Zweistaatenlösung schwinde.​…

 

​Berichtigung:

Attentäter schwerverletzt im Krankenhaus

Der Palästinenser, der vor eine Woche eine 26-jährige Israelin erstochen hat, befindet sich auf einer israelischen Intensivstation. Entgegen ersten Medienberichten wurde er nach dem Attentat im Westjordanland nicht erschossen, sondern lebensgefährlich verwundet….

 

Steinmeier-Besuch:

EU verliert wegen Siedlungsbau Geduld mit Israel

​Der Streit um neue jüdische Siedlungen in Ostjerusalem mutiert zum offenen Zwist zwischen Israel und den Europäern. Die EU will Israel bei ihrem Außenministertreffen scharf kritisieren – und erwägt Strafmaßnahmen….

 

EU:

Geheimes Dokument über Europas Sanktionen gegen Israel

Die EU hat nach Angaben der israelischen Zeitung Haaretz ein geheimes Dokument an ihre 28 Mitgliedsstaaten verteilt, in dem Sanktionen gegen Israel beschrieben werden, die in Kraft treten würden, wenn das jüdische Land einen Friedensprozess im Sinne Europas behindert. Das Dokument wurde vom Auswärtigem Dienst der EU erstellt und sollte noch nicht veröffentlicht werden. Israelische Diplomaten in Europa haben jedoch davon erfahren und ihr Außenministerium informiert….

 

Jerusalem:

Jerusalem gehört mir und nicht dir

Die Situation in Israel ist nach wie vor angespannt. Auch auf politischer Ebene wird durch Aussagen wie die des arabischen Knessetabgeordneten Achmed Tibi, der am gestrigen Sonntag vor der Kamera in der Al Aksa Moschee betonte, dass die Palästinenser die rechtmäßigen Eigentümer dieses Platzes seien, weiter Öl ins Feuer gegossen. „Tibi ist ein Lügner und Verräter“, sagte Israels Verkehrsminister Israel Katz. „Der Tempelplatz ist seit über 3000 Jahren eine Stätte jüdischer Geschichte und ist heute wieder unter israelischer Souveränität.“….

 

Jerusalem:

Terroropfer auf dem Weg der Besserung

Ein 35-Jähriger, der am Sonntag in Jerusalem von einem palästinensischen Terroristen niedergestochen worden ist, befindet sich auf dem Weg der Besserung. Das Opfer war am Sonntag in der HaNeviim Straße im Zentrum der Hauptstadt mit einem Schraubenzieher angegriffen worden, der orthodoxe Jude erlitt dabei Verletzungen am Rücken….

 

Judentum: (Video)

Chanuka steht vor der Tür

Am 16 Dezember beginnt Chanuka und die Kinder freuen sich schon drauf, wie man in diesem Video sieht. Es ist zwar noch etwas Zeit bis dahin, aber die Bäckereien sind schon voller Sufganiot (Berliner) und die Stimmung wird immer festlicher. Viel Spaß mit dem Jeschiva Boys Chor!….

Hier das Video!

 

Neue EU-Aussenpolitikin:

Recognizing a Palestinian state is not enough

Federica Mogherini chairs first meeting of EU foreign ministers since taking place of Catherine Ashton; says ministers will focus on what can be done to relaunch peace process and EU’s role.​…

 

IS-Geisel:

After Kassig beheading, 26-year-old woman is last American ISIS hostage

Islamic State has placed a $6 million ransom on the remaining hostage, Daily Beast reports.​…

 

Sicherheit:

Elbit will install anti-missile lasers on German Air Force planes

J-MUSIC system designed to protect large military and commercial aircraft against attacks by ground to air heat seeking man-portable missiles (MANPADS).​…

 

Sensation:

Erdogan claims Muslims discovered America before Columbus

"Muslim sailors had arrived in the shores of America in 1178," Turkish president says.​…

 

​Yehuda Glick:

Terrorist called me 'an enemy of al-Aksa’ and shot me

In improved condition, victim of shooting attack in Jerusalem recounts assassination attempt to chief rabbi….

 

Neue ID-Cards:

State issues new ID cards for children of same-sex parents

On Monday, Noa Evron was the first to receive her new ID card from PIBA with "Mother's name" and "Mother's name" listed.​…

 

Nach Obduktion:

Autopsy report finds no criminal activity in death of Palestinian bus driver, police say

Police say autopsy to be performed at Abu Kabir forensics institute in Tel Aviv in presence of man's family.​…

 

Zion-Tech:

Our Israeli start-up of the week aims to revolutionize therapy access

JPost gives you a glimpse inside the world of Israeli start-ups and innovations. This week: Meet Talkspace – a digital, real-time mental health support app​….

 

Fussball:

High-flying Israel a perfect 3-for-3

Vermut, Damari, Zahavi pace blue-and-white to 3-0 victory in Haifa over Bosnia-Herzegovina.​…

 

Politik:

Arabs strongly reject ‘Jewish state’ bill, but some Druse show support

This comes too late, it should have been done in ’48, Druse leader says with community’s support.​…

 

Manöver:

Eyeing Hezbollah, navy ups joint training with air force, infantry

Hezbollah planted, detonated two bombs in the Har Dov region along the Lebanese-Israeli border in October, wounding two IDF soldiers.​…

 

Hoenlein:

Abbas is never held liable

Hoenlein blames Palestinians for denying Jewish connection to sites such as Rachel’s Tomb and the Western Wall.​…

 

Brüssel:

Belgian stabbing increases concern over European anti-Semitism

Belgian Jewish leaders are currently looking at security precautions put in place following a shooting attack in Brussels’ Jewish museum in May which left four dead.​…

 

Deutschland – Iran:

German customs investigation unit: Iran violates sanctions by purchasing nuclear technology

Iran employs front companies to disguise its illegal purchases, German daily quotes customs agency as saying.​…

 

Kultur:

Sarah Silverman heads to Israel for Jerusalem Jewish Film Festival

Silverman, who last visited Israel three years ago, will receive a prize for her work in entertainment and screen the HBO comedy special, "Sarah Silverman: We Are Miracles"….

 

​Diplomatie & Verteidigung:

Norwegian doctor banned from Israel, not Gaza, Foreign Ministry says

The Foreign Ministry has denied that Israel banned a Norwegian doctor from entering the Gaza Strip, but confirmed that he has indeed been banned from entering Israel….

 

Wien:

Saudi school in Vienna accused of teaching anti-Semitism

A history book used at the school reportedly describes Freemasons as 'a Jewish, secret, subversive organization focused on guaranteeing control of the world by Jews'….