Aktuelles vom 18-11-2014

18.11.2014                      25.Cheschwan.5775

Neue Nachrichten:

Hamas:

Jerusalem synagogue attack in response to death of Palestinian bus driver found hanged

Hamas reacted to the terror attack at Jerusalem synagogue on Tuesday morning, saying the deadly incident was in response to the death of a Palestinian bus driver found hanged in his vehicle earlier in the week….

 

Linkspartei:

Gysi fordert Ende des Streits über Israel-Politik

Gregor Gysi, der im Bundestag von zwei Israel-Kritiker bedrängt wurde, appelliert an Partei und Fraktion, „ideologische Differenzen nicht anhand dieses Vorfalls auszutragen“. Sarah Wagenknecht warnt davor, „weiter nachzutreten“….

 

Jerusalem:

Ausschreitungen nach Tod eines palästinensischen Busfahrers

Im Norden Jerusalems wird ein 32 Jahre alter Busfahrer erhängt in seinem Fahrzeug gefunden. Die Polizei geht von Selbstmord aus, die Familie des Palästinensers von Mord….

 

Miltärflugzeug A 400M:

A400M bekommt ein Laser-Abwehrsystem aus Israel

​Das jahrelange Tauziehen um den Bau eines Selbstschutzsystems für den A400M ist beendet. Ein deutsch-israelisches Konsortium wird den Transporter mit Schutztechnik gegen Raketenangriffe ausrüsten….

 

​Beim Morgengebet:

Terroristen töten Israelis in Jerusalemer Synagoge

In Westjerusalem haben palästinensische Extremisten eine Synagoge angegriffen und nach ersten Berichten mindestens fünf Israelis ermordet. Ein Polizist erschoss die Terroristen am Tatort….

 

15 Tote bei Moskau:

Russland rätselt über Autobahnmörder

Eine Bande legt in der Nähe von Moskau nachts Metallkrallen auf die Fahrbahn, die die Autoreifen aufschlitzen – dann erschießen sie die Insassen. Inzwischen ermittelt auch der Geheimdienst FSB. Der russische Präsident Wladimir Putin spricht von einem Verbrechen "terroristischer Natur". Es gibt verschiedene Theorien über die Motivation der Bande. Einige vermuten, dass es sich um IS-Kämpfer handeln könnte….

 

Kein Geheimpapier:

EU will keine Sanktionen gegen Israel

​Während sich Brüssel mit Sanktionen gegen Russland und die Ostukrainer nur so überbietet, will man im Fall des Völkermordes an den Palästinensern und der Annektion ihres Landes durch Israel beide Augen zudrücken….

 

Leopoldsdorf:

Fundstück im jüdischen Museum ausgestellt

Ein bemerkenswerter Fund gelang Alfred Reiser vom Heimatmuseum Leopoldsdorf mittels Metalldetektor: Er entdeckte eine Bleiplombe mit hebräischer Inschrift, worauf das Museumsteam mit dem jüdischen Museum Wien Kontakt aufnahm. Tatsächlich stellten die Experten fest, dass es sich um ein sehr seltenes Fundstück handelt….

 

Offenburg – Weier:

Lieder zur Feier des Lebens

Der jüdische Festkalender ist so abwechslungsreich wie die jüdische Geschichte. Davon konnten sich die knapp 100 Zuschauer am Samstagabend im ökumenischen Gemeindezentrum in Weier überzeugen. Die Klezmermusiker von »Le Chajim« präsentierten gemeinsam mit Moderatorin Birgitta Scherhans den jüdischen Festkalender eines gesamten Jahres mit Erklärungen und der dazu passenden Musik. Der Eintritt war kostenlos, die freiwilligen Spenden gingen an die Synagoge in Kippenheim….

 

Hinter den Schlagzeilen:

Der Tempelberg in Jerusalem

​Die Lage auf dem Jerusalemer Tempelberg sorgt für Schlagzeilen und war zuletzt auch Gegenstand der Gespräche zwischen dem deutschen Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Ministerpräsident Benjamin Netanyahu. Zum besseren Verständnis der Lage hier einige grundlegende Positionen der israelischen Regierung zum Thema….

 

Fast "unsichtbar":

Juden in der SBZ/DDR 1945–89

In der Forschung wie in der populärwissenschaftliche Literatur und den Medien der DDR waren die eigenen Juden eine Art weißer Fleck in der Landschaft. Ihre Situation lässt sich gut an dem ablesen, was in der DDR über sie publiziert wurde: Nämlich fast nichts. Bis zum Ende der 70er Jahre gab es hier Juden eigentlich nur im Zusammenhang mit der Zeit des Nationalsozialismus….

 

​Kultur:

Amos Oz: Keine normale Beziehung zwischen Israel und Deutschland

​Der israelische Schriftsteller Amos Oz hat am Freitag den Siegfried-Lenz-Preis erhalten. Am Sonntag erklärte er im Deutschlandradio, warum er das Leben in Israel niemals aufgeben würde….

 

Aussenpolitik:

Primor lobt Deutschland für Erinnerungskultur

Deutschland ist in Sachen Erinnerung und Gewissensforschung weltweit ein Vorbild. Das hat der frühere israelische Botschafter in Deutschland, Avi Primor, am Sonntag bei einer Rede im Bundestag geäußert. Der Diplomat sprach anlässlich des Volkstrauertages in Berlin.​…

 

EU – Israel:

If you want to get along with us, make peace

The EU warned on monday that continued growth of its bilateral ties with Israel and the Palestinian Authority was directly linked to their actions with regard to the peace process….

 

Analyse:

Making up is mostly about Iran

​Saudi Arabia, the United Arab Emirates and Bahrain agreed on Sunday to return their ambassadors to Qatar after withdrawing them in March, in what is likely an effort to form a united front against Shi’ite Iran and its proxies throughout the region….

 

Jerusalem:

Police manhunt for suspect in Jerusalem stabbing attack centers around Old City

Shaare Zedek Medical Center says Jewish man stabbed with screwdriver improves, in good condition.​…

 

Politik:

Netanyahu seeks guarantees to avoid an election

Meretz proposes bill to dissolve Knesset; Lapid: Not the right time; 3 parties on Right will form majority, says Liberman.​…

 

Verteidigung:

Despite Steinitz remarks, defense officials confident about full F-35 acquisition

​Lockheed will begin delivering the first of a batch of 19 fully operational jets to the IAF starting December 2016.​…

 

Politik:

Bennett: No 'Jewish State bill,' no coalition

PM maintains support for proposed Basic Law; Livni says bill goes against Independence Scroll, proposes her own, terse version; Liberman: Jewish comes before democratic.​…

 

Oberstes Gericht:

Draw up criteria for funding of non-Orthodox congregations

In 2012, the Reform and Conservative movements in Israel submitted a petition to the High Court demanding that non-Orthodox rabbis be allowed to apply and serve as state-paid neighborhood rabbis.​…

 

Diaspora:

Groups use soft-sell of a booming Israel to entice wavering would-be olim

For Nefesh B’Nefesh and its partners, the challenge is to learn from what went wrong during failed aliya attempts.​…

 

Diaspora:

Government, Jewish Agency approve memorandum on Diaspora Initiative

The Jewish Agency and the Jerusalem and Diaspora Affairs Ministry had engaged in a high profile spat this summer over their respective roles.​…

 

Kiew:

Babi Yar Holocaust memorial defaced with swastikas

For second time in two months, site in Kiev desecrated with graffiti….

 

Sydney:

Australian brothers too fat for ISIS?

​Two brothers who left their home in Sydney, Australia to join Islamic State reportedly weigh over 140 kg. and family is hoping that will deter ISIS from letting them join.​…

 

Ägypten – Gaza:

Egypt to expand Gaza buffer zone to 1 km; 12 new tunnel openings found

Buffer zone, originally set at 500 meters, was devised in name of national security, in the wake of September bombing spree that left 33 dead….

 

USA – Nazis:

Inside the U.S. safe haven: How the FBI protected Nazis from the law

​Eric Lichtblau’s new book 'The Nazis Next Door: How America Became a Safe Haven for Hitler’s Men' exposes some nasty secrets.​…

 

Wissenschaft & Medizin:

'Head zapper' helping brain tumor patients live longer, thanks to Israeli company

Company founded by Israeli professor announced results of Stage III trial indicating terminal patients can extend overall life by three months.​…

 

Wirtschaft:

'Target price' plan to reduce cost of homes ripe for abuse 1.627069

The “target price” program, a key government initiative aimed at reducing prices of homes, is expected to be approved by the Israel Lands Council on Tuesday, but industry figures are already warning that the program will be vulnerable to abuse….