Aktuelles vom 19-02-2015

19.02.2015                      30.Schwat 5775                      Rosch Chodesch 1

Neue Nachrichten:

Wirtschaft:

Diamantenbörse in Israel bringt Glück, Segen und Millionen

Der Edelsteinhandel ist ein verschwiegenes Geschäft. Akteure gewähren Einblick in eine glitzernde, aber geheime Welt. Gideon Nissanov hat gerade einen auffallenden Diamanten gekauft. "Schauen Sie!", ruft er und pickt ihn mit seiner Pinzette auf. Der kleine, farblose Stein glitzert unter Nissanovs Lupe. Wie viel hat er gekostet? "Nicht zu viel", meint er grinsend und lässt seinen Kauf wieder im "Briefken" verschwinden. Die kleinen Umschläge, auf denen Anzahl, Karat und Farbe der Steine vermerkt sind, werden bis heute als Verpackung benutzt….

 

Hessen:

Erste Störche nach "Kurzstrecke" zurück in Hessen

​Die ersten Störche kehren aus ihren Winterquartieren zurück nach Hessen. Grund dafür ist allerdings nicht das Wetter, sondern die kurze Wegstrecke. Die Störche, die nun bereits Hessen erreichten, seien allerdings über den Winter gar nicht bis nach Israel oder Südafrika geflogen, sondern hätten in Südfrankreich oder Spanien überwintert….

 

"Meine Tochter Anne Frank":

Von Kitsch keine Spur

​Nicht immer gerät die filmische Auseinandersetzung mit dem Holocaust so wohltuend unsentimental: Die ARD zeigt Raymond Leys perfekt besetztes Dokudrama über Anne Frank….

 

IS-Anführer al-Bagdadi:

Kopf des Kalifats

IS-Oberhaupt Abu Bakr al-Bagdadi gilt als gefährlichster Terrorist der Welt. Ein Team von SZ und ARD hat nun bisher unbekannte Fotos und Dokumente aus der Vergangenheit des selbsternannten Kalifen gefunden. Sie zeichnen das Bild eines promovierten Theologen, der früh die Macht lieben lernte. Für eine Abstammung vom Propheten Mohammed, vom IS immer wieder behauptet, finden sich hingegen keine Belege….

 

Juden in Europa:

Streiten für die Heimat

Das Leben europäischer Juden ist nicht frei von Angst und Bedrohung. Doch dem Ruf des israelischen Premiers Benjamin Netanjahu nach Auswanderung zu folgen, hieße: vor Terror zu kuschen….

 

​Meinung:

Standpunkt: Das Zögern des Westens

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" breitet sich jetzt auch in Libyen aus. Dass die internationale Staatengemeinschaft in dieser Lage zögert, findet Miodrag Soric kritikwürdig….

 

David Cachon: (mit vielen Bildern)

BIKEABENTEUER IN ISRAEL – TAG 3

​Am dritten Tag ihrer Israel-Tour erkunden David Cachon und Fotograf Ismael Ibánez die Zippori Gegend. Sie haben Spaß auf ausgewiesenen, flowigen Singletrails im Wald und machen die Ruinen von Zippori, einem archäologischem Komplex westlich des Sees Genezareth in der Nähe von Nazareth, zum Trial-Spielplatz. Danach zieht es sie in die beeindruckende, historische Stadt Jerusalem….

 

Gespanntes Verhältnis USA – Israel:

Beziehungen auf dem Tiefpunkt

Der geplante Auftritt des israelischen Ministerpräsidenten Netanyahu vor dem amerikanischen Kongress ist zum Symbol für die Spannungen zwischen Israel und den USA geworden. Er wird wohl auch längerfristig Schaden anrichten.​…

 

Juden in Frankfurt:

Auswanderung bisher kein Thema

Nach den Anschlägen in Frankreich und Dänemark ist die Stimmung bei den Frankfurter Juden zwiespältig. Trotz der teils schlechten Stimmungen ist aber eine Auswanderung bei den meisten bislang kein Thema….

 

Eugen-Kogon-Preis:

Mahnmal gegen das Vergessen

​Mit dem Eugen-Kogon-Preis ehrt die Stadt Königstein seit 2002 Persönlichkeiten und Institutionen, die sich den Grundwerten lebendiger Demokratie verpflichtet fühlen. Am 13. März ist es wieder so weit…Rohr und Helm erklärten, mit dem Preis werde Demnig für sein einzigartiges Kunstprojekt gewürdigt: Zehntausende von Stolpersteinen hielten die Erinnerung an das Schicksal der Verfolgten und Ermordeten der NS-Diktatur lebendig….

 

Jewrovision: (Interview)

»Seid selbstsicher!«

​Rebecca Siemoneit-Barum (37) ist neu in der Jury der Jewrovision. Die Schauspielerin, bekannt aus der Lindenstraße, trat schon als Kind im Zirkus Barum auf – ihr Vater ist der Zirkusdirektor Gerd Siemoneit-Barum. Zuletzt wurde Rebecca als Kandidatin des RTL-Dschungelcamps (»Ich bin ein Star – holt mich hier raus«) bekannt….

 

Kopenhagen:

Hunderte bei Trauerfeier für Wachmann

Hunderte Menschen haben dem bei den Anschlägen in Kopenhagen getöteten jüdischen Wachmann Dan Uzan gestern die letzte Ehre erwiesen, unter ihnen auch Regierungschefin Helle Thorning-Schmidt. Sie versammelten sich unter strengen Sicherheitsvorkehrungen auf einem jüdischen Friedhof….

 

Gießen:

„Vergiss nicht, dass Du ein Jude bist“

Zwanzig Jahre nach dem Bau der Synagoge und des Jüdischen Gemeindezentrums werden offenbar Renovierungen notwendig. Das zeige sich auch bei der über 100 Jahre alten Begräbniskapelle auf dem Neuen Friedhof, wie Dr. Dow Aviv bei der Mitgliederversammlung des Synagogenbauvereins verdeutlichte. Gleichzeitig hob der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde hervor, dass man daher auch weiterhin auf die Unterstützung der christlichen Freunde angewiesen sein werde….

 

Antisemitismus:

Beklemmendes Gefühl macht sich breit

​Aribert Eisel ist einer von nur wenigen Juden in Friesland. Hakenkreuz-Geschmiere auf jüdischen Friedhöfen, Angriffe auf Synagogen, antisemitische Parolen bei Kundgebungen – in Deutschland, in Frankreich und in weiteren Ländern Europas hat der Antisemitismus in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. In vielen jüdischen Gemeinden wächst die Furcht, viele Juden in Europa fühlen sich nicht mehr sicher in ihren Heimatländern….

 

Israel vor den Wahlen:

Geklaute Musik, gestohlene Bilder und Affen im Wahlkampf

Die israelischen Parteien sind im aktuellen Wahlkampf äußerst kreativ. Manches ist befremdlich. Mitunter überschreiten sie gar die Grenzen der Legalität. Die fromme Schass-Partei ließ Linienbusse bekleben. Die fahren durch orthodoxe Viertel. „Ihr seid nicht durchsichtig“ heißt es da, gerichtet an unterrepräsentierte Wähler. Aber Witzbolde haben kreativ gekratzt. Mal wurde das „nicht“ gestrichen. Ein anderes Mal wurde der erste Buchstabe von „durchsichtig“ entfernt. Aus „schkufim“ wurde „Kofim“, oder übersetzt: „Ihr seid Affen“….

 

Wissenschaft:

Erstmals komplette Gesichtshälfte per 3D-Drucker implantiert

Mit Hilfe eines 3D-Druckers ist es israelischen Spezialisten im Rambam-Krankenhaus in Haifa gelungen, den komplett zerstörten Unterkiefer eines Syrers wieder herzustellen. Er ist der erste Patient in Israel, dem durch die revolutionäre Technik geholfen werden konnte.​…

 

Nahost:

Europe could switch stance on Syria due to ISIS threat

The EU currently imposes sanctions on officials, businessmen, institutions and trade, and bans the import of Syrian oil or petroleum products.​…

 

Wetter:

Country braces for flash floods, strong winds, snow

Jerusalem schools to close at noon ahead of expected flurries. Showers occurred on and off on Wednesday from the North to the northern Negev. Rains are expected to continue through Saturday, according to Israel Meteorological Service forecasts. Snow is likely to begin falling over Mount Hermon by Wednesday night and spread to the northern and central mountains, including Jerusalem, by Thursday evening, the IMS said….

 

Zusammenarbeit:

NYU and Technion to forge ‘groundbreaking' partnership in cancer research

The joint program aims at attracting additional, world-class support from institutions and individuals who are dedicated to eradicating cancer through focused and efficient research.​…

 

​Analyse:

What recent IDF conf., personnel changes, media leaks, mean for Gaza war probes

Retirement of Gantz, IDF conference for military officials from around globe, leaked media report on Hannibal Protocol, may be sources of delay….

 

Bangalore:

Israeli defense companies have high profile presence at Indian exhibition

Israel strengthening ties, expanding technological collaboration with India, "a country with exceptional R&D capabilities"….

 

Klagemauer-Kleinkrieg:

Western Wall chief rabbi: Islamic Waqf inciting against efforts to refurbish bathrooms

Muslim clerics at Al-Aksa mosque say that the renovations being planned for the restrooms are part and parcel of plans to expand the Mughrabi Gate, which lies 50 meters west of the mosque.​…

 

Israel vor den Wahlen:

Bennett: Likud gave away Hebron, brought Gaza disengagement and supported Palestinian state

Bennett does damage control in Eli after Netanyahu visit.​ “We voted Likud once, and they gave away Hebron. We voted Likud again, and we got the [Gaza] disengagement. We voted Likud again, and we got the Bar-Ilan speech [in which Netanyahu expressed support for a demilitarized Palestinian state]. We can only stop these things if we are there [in the government],” Bennett declared at the Samaria settlement’s Bnei David pre-military academy….

 

Doch zur Wahl zugelassen:

Right says High Court allowing Zoabi to run supports terrorism

Zoabi: Petition to ban me was based on racism; Marzel ban overturned, says happiness not complete because Zoabi is running.​…

 

Israel vor den Wahlen:

Zionist Union campaign event in Nazareth canceled after Arab pressure on municipality

Israeli Arab media says cancellation due to pressure from the join Arab list on the municipality due to fear of losing Arab votes.​…

 

Vor Gericht:

Court convicts Upper Nazareth Mayor Gafsou of bribery, fraud

Gafsou is also accused of accepting financial bribes from the head of the Ramle-Lod market in exchange for certain privileges.​…

 

Erdgas:

Gov’t seeks exit of both Delek, Noble from Tamar reservoir

​Aiming to resolve a stalemate that has all but frozen the country’s natural gas development, government officials are demanding that the Delek Group and Noble Energy exit the offshore Tamar reservoir and market their shares in the neighboring Leviathan basin separately….

 

Umweltschutz:

Environmentalists protest overhead electricity line planned for Hula Valley

Installation of overhead power lines in the area pose a serious threat to the Hula Valley, which has become an international beacon for ecotourism​….

 

Drohung:

Advocate of arming Jews receives death threat

Jewish communal leaders from several countries call Margolin's comments on security matters “potentially dangerous to the welfare of our communities”….

 

Iran:

Iran's Khamenei threatens West with cut in gas exports if hit with sanctions

"The enemy is using the lever of sanctions to the hilt and their goal is to stop our people's progress," Khamenei said in a public speech in Tehran carried by the official IRNA news agency.​…

 

Musikszene:

Soundtrack of survival

Australia-based Israeli composer and pianist Yitzhak Yedid offers a moving reflection on the cost of war in his latest work.​…

 

Aufrüstung:

Sweden to better equip police assigned to guard Jewish institutions

In wake of last weekend's attacks in Copenhagen, police will be assigned automatic weapons, helmets and bullet-proof vests.​ The Local said that Mona Sahlin, Sweden's national coordinator against violent extremism and former leader of the Social Democrats, told the TT news service that anti-Semitism in the country was rising….

 

Arabische Länder:

Qatar recalls ambassador to Egypt over air strikes in Libya

Report says Doha had expressed reservation over Egypt's unilateral decision to carry out air raids in Libya without consultations with other Arab states.​…