Aktuelles vom 22-11-2014

22.11.2014                      29.Cheschwan.5775                      Sigd; Shabbat Mewarchim

Neue Nachrichten:

Evangelische Kirche in Hessen:

Synode distanziert sich von Luthers „Judenschriften“

Mit Blick auf das Reformationsjubiläum 2017 hat sich die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau am Freitag von Martin Luthers Schriften zum Judentum distanziert….

 

Studie:

Fast 50 Prozent haben negatives Bild von Asylbewerbern

Fast die Hälfte der deutschen Bevölkerung hat ein negatives Bild von Langzeitarbeitslosen und Asylsuchenden. Das geht aus einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung zu rechtsextremen und menschenfeindlichen Haltungen hervor, die am Donnerstag in Berlin vorgestellt wurde. Demnach zeigen 47,8 Prozent der Befragten Abwertung gegenüber Langzeitarbeitslosen und 44,3 Prozent gegenüber Asylbewerbern….

 

Israel:

Man muss es nicht Intifada nennen

​Die jüngsten Anschläge in Jerusalem wecken die Angst vor einer "dritten Intifada". Bei den Palästinensern hört man darüber fast nichts. Sind die Befürchtungen berechtigt?….

 

​Bilder: (1 – 27)

Flüchtlinge: Es kann jeden treffen

Weltweit sind mehr als 50 Millionen Menschen auf der Flucht. Sie verlassen Syrien, den Irak, die Ukraine und viele Länder Afrikas, um Gewaltherrschaft, Hunger und Tod zu entgehen….

 

Jüdisches Leben:

Erinnerung, sprich

Kurz vor der Pogromnacht am 9. November 1938 flieht Moshe Wolff aus Hamburg. In Israel lässt ihn die Vergangenheit nicht los….

 

Terrormiliz "Islamischer Staat":

Jordaniens Königin ruft zum Kampf gegen IS auf

Jordaniens Königin Rania hat zum Widerstand gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" aufgerufen. Der blutige Feldzug der Dschihadisten bedrohe nicht nur den Nahen Osten, sondern die Zukunft des gesamten Islam….

 

Kampf gegen den IS:

Grünen-Trio fordert militärische Unterstützung der Peschmerga

​Vor dem Grünen-Parteitag plädieren Parteichef Cem Özdemir, Tom Königs und Theresa Kalmer dafür, die Kurden im Nordirak stärker zu unterstützen. Die Peschmerga müssten in die Lage versetzt werden, verlorene Gebiete zurückzuerobern….

 

Ihre Frage:

Wie rechtfertigt Israel die Zerstörung palästinensischer Häuser?

​Nach dem Anschlag in Jerusalem ließ Ministerpräsident Netanjahu die Wohnhäuser der Attentäter niederreißen. Israel beruft sich dabei auf eine Verordnung aus der britischen Mandatszeit….

 

Gewalt in Jerusalem:

Hamas nennt Lieberman legitimes Ziel

Im zugespitzten Nahost-Konflikt hat die radikal-islamische Hamas mutmaßliche Anschlagspläne auf Israels Außenminister Avigdor Lieberman als gerechtfertigt bezeichnet….

 

​Hefesh Shechter Interview:

„Ich frage mich oft: Was tue ich da Eigenartiges?

Der israelische Choreograph Hofesh Shechter über langweiligen modernen Tanz, das Leiden beim Arbeiten und das Erzeugen der richtigen Energie….

 

Atommacht Iran:

Gefährlicher Geschäftspartner

​Bei den Atomverhandlungen in Wien vertreten Israel und Russland konträre Standpunkte. Die Interessenlage der beiden Länder ist völlig verschieden….

 

Iran:

Bevölkerung hofft auf eine bessere Zukunft

​Rezession, Hyperinflation, und Arbeitslosigkeit lassen viele Iraner verzweifeln. Die Mehrheit der Bevölkerung will ein Ende des Atomstreits….

 

Religionswissenschaftlerin:

„Religion hat keinen gewalttätigen Kern“

Im Namen Gottes mordeten sich die Kreuzzügler durchs Gelobte Land, im selben Namen wollen radikale Milizen einen islamischen Gottesstaat in Syrien und im Irak errichten. Die Religionswissenschaftlerin Karen Armstrong erklärt im Interview, warum heilige Kriege dennoch keine bloßen Religionskriege sind und weshalb Säkularismus Gläubige radikalisieren kann….

 

Lesung:

Gedächtniskultur ist Iris Berben ein Herzensanliegen

Wenn Iris Berben die Worte "Heil Hitler!" ausspricht, hört man Stiefel knallen und das Stakkato der SA auf dem Straßenpflaster. Und wenn sie "Anna, Du Gute" flüstert schwingt große Zärtlichkeit in ihrer Stimme. Am Donnerstagabend war die Schauspielerin zu Gast im Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) in Heidelberg, um aus einem Buch zu lesen, das selbst literarisch Gebildete kaum kennen. "Manja" von Anna Gmeyner ist ein eindrucksvolles Zeitdokument, in dem die Entwicklung von fünf Kindern aus unterschiedlichen sozialen Milieus in den Jahren 1920 bis 1934 geschildert wird – in einer namenlosen deutschen Stadt, die gerade deshalb so typisch ist….

 

Arabische Welt:

US-Kongress erinnert Abbas an Pflichten

Hochrangige Abgeordnete des US-Kongresses haben den palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas darauf hingewiesen, das die finanzielle Unterstützung der Autonomiebehörde durch die USA an Bedingungen geknüpft ist. Abbas solle sich gegen Gewalt einsetzen.​…

 

Innenpolitik:

Äthiopier feiern am Ort der Sehnsucht

Israels Staatspräsident Reuven Rivlin hat die Ausdauer der äthiopischen Juden über die Jahrhunderte hinweg gelobt. Am Donnerstag nahm er an einer Zeremonie zum „Sigd“-Fest teil, das die Dankbarkeit für die Torah ausdrückt.​…

 

Sicherheit:

Hamas-Mitglied: „Soldaten absichtlich überfahren“

Ein Palästinenser hat gestanden, am 5. November sein Auto absichtlich in eine Gruppe von Soldaten gelenkt zu haben. Nach dem Vorfall im Westjordanland hatte der Hamas-Angehörige zunächst erklärt, es habe sich um einen Unfall gehandelt.​…

 

​Sicherheit:

Zwei Container mit Waffen für Ostjerusalem gestoppt

Die israelische Polizei hat eine Waffenlieferung nach Ostjerusalem aufgehalten. In zwei Containern unter Weihnachtsdekoration entdeckte sie Tausende Messer, Feuerwerkskörper, Elektroschocker und Schwerter. Die Schiffsladung kam aus China….

 

Wissenschaft:

Uralte Festung in der Festung gefunden

Die Geschichte wiederholt sich: In der stark befestigten israelischen Ortschaft Netiv HaAssarah haben Archäologen eine 2.500 Jahre alte mutmaßlich persische Festung freigelegt. Der Ort liegt in unmittelbarer Nähe des Zaunes zum Gazastreifen und beherbergt ein israelisches Militärlager.​…

 

USA:

Terror-Opfer wollen eine Milliarde von PA und PLO

Die Klage amerikanischer Terror-Opfer gegen die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) und die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) kann vor Gericht gehen. Das hat ein New Yorker Bezirksgericht entschieden.​…

 

Atomstreit:

Foreign Affairs: Is Iran ready for normalcy?

Western assumptions that Tehran has lost its revolutionary zeal will be put to the test, after Monday’s deadline for a deal over the mullahs’ nuclear program.​…

 

PA:

Abbas accuses Israel of using wild boars against Palestinians

PA president warns of eruption of religious wars, calls for establishing “bridges of love” with Israelis instead of "racist" West Bank security barrier.​…

 

Kondolenz:

Jordanian PM reportedly sends condolence letter to families of Jerusalem synagogue terrorists

"I ask that Allah will surround them with abundant mercy and satisfaction, and give you all patience, solace and recovery and comfort from your grief,” Abdullah Ensour reportedly says in letter.​…

 

Jerusalems Bürgermeister:

We cannot discriminate against Arabs

Speaking about the decision by Ashkelon's mayor to stop employing Arab construction workers, Barkat says he "cannot help but to think of where we were 70 years ago in Europe"….

 

Deutschland:

Merkel against unilaterally recognizing Palestine as a state

Since the 28 EU member states would need to decide unanimously on recognizing Palestine as a state, Merkel's objection mounts to a veto on the subject.​…

 

Jemen:

Yemen minister dedicates award to country’s Jews

Roughly half of the country’s Jewish population — numbering fewer than 90 in total — live in a guarded compound.​…

 

Westjordanland:

Riots break out in various areas of West Bank

Palestinians report several injuries from rubber bullets, tear gas.​…

 

Atomstreit:

IAEA to discuss Iranian offer to allow 'managed access' to site

Iran willing to give UN nuclear agency access to Marivan, says Iranian Ambassador​….

 

Neues App für iPhone:

New kid's Israeli archaeology game launched for iPhone

The Israel Antiquities Authority's ‘Dig Quest: Israel’ app features Dead Sea Scrolls, Genesis, 10 Commandments and psalms.​…

 

Irak:

Iraq launches operation to retake Ramadi from ISIS

Iraq's military, backed by local tribesmen, is pushing into the eastern neighborhood of Sijariya after militants said they captured the city Friday….

 

Indiana State:

Indiana man beheaded by ISIS remembered in Muslim prayer service

Friends and family of different faiths attended the funeral service in an Indianapolis suburb, which included a sermon by prominent Syrian exile Shaykh Muhammad al-Yaqoubi.​…