Aktuelles vom 24. November 2017 – 06. Kislew 5778

Neue Nachrichten:

ÜBRIGENS: WANN WIRD ENDLICH DIE BIBEL UMGESCHRIEBEN, AUF DASS SIE UNESCO-KONFORM IST??


KRITIK AM REFORMATOR:

Luthers Judenhass und die Pogrome

Feierstimmung wird durch Kritik schnell getrübt. Nur so erklärt sich die Reaktion des evangelischen Theologen Friedrich Schorlemmer angesichts zahlreicher Veröffentlichungen zum 500. Reformations-Jahrestag, die das gängige Bild von Martin Luther hinterfragen. Er sei, so Schorlemmer, „allergisch gegenüber Leuten, die nur daran interessiert sind, was es an Luther zu mäkeln gibt“. Angesprochen auf den Judenhass in Luthers Werk, entgegnet der vielfach für sein gesellschaftspolitisches Wirken ausgezeichnete ehemalige DDR-Bürgerrechtler: „Es gab zu dieser Zeit niemanden, der nicht auch antijudaistisch publiziert hätte.“….


Israel:

Arbeiterpartei auf Abwegen

Avi Gabbay musste sich Angela Merkel als Vorbild vorhalten lassen. Auf sie beriefen sich Abgeordnete der israelischen Arbeiterpartei (Awoda), als sie ihrem neuen Vorsitzenden in dieser Woche die Gefolgschaft verweigerten: Die konservative deutsche Bundeskanzlerin habe wenigstens moralische Haltung bewiesen und Flüchtlinge nicht im Stich gelassen. Gabbay, immerhin Chef einer Partei der linken Mitte, blieb aber bei seinem Kurs. So konnte im Parlament, der Knesset, diese Woche mit Zustimmung der Opposition ein Gesetzentwurf der Regierung die erste Hürde nehmen, der vorsieht, 40 000 afrikanische Flüchtlinge nach Ruanda abzuschieben….(Die Autorin verwechselt was Entscheidentes!! Es handelt sich dabei nicht um Flüchtlinge, sondern um illegal über die Sinai-Grenze gekommene „Einwanderer“!! WD)


„Der Tel-Aviv-Krimi: Masada“:

Mit seiner Identität spielt man nicht

Spätestens mit dem zweiten Film, „Shiv’a“, hat sich der „Tel-Aviv-Krimi“ als ARD-Reihe mit großem Potenzial erwiesen: weil Israel natürlich ein geschichtsträchtiger Schauplatz ist, weil es mannigfaltige Bezüge zu Deutschland gibt, weil die religiöse, kulturelle und ethnische Vielfalt des Landes ein unerschöpfliches Reservoir an Krimistoffen bereithält; und weil es vor den Toren der Stadt faszinierende Drehorte gibt. Mit „Masada“ macht sich Matthias Tiefenbacher, der die ersten beiden Episoden inszeniert und diesmal auch das Drehbuch geschrieben hat, gleich mehrere dieser Aspekte zunutze….


„ISLAMISCHER STAAT“:

Die Kinder der DAESH(I)

Anfang Juli ging ein Video aus der nordirakischen Stadt Mossul um die Welt. Es zeigte, wie in den Ruinen der Stadt irakische Sicherheitskräfte die damals 16-jährige Linda W. aus dem sächsischen Pulsnitz festnahmen. Sie hatte sich ein Jahr zuvor heimlich dem der Terrororganisation Islamischer Staat (DAESH(I)) angeschlossen, war ins DAESH(I)-Gebiet gereist und hatte dort den Dschihadisten Abu Osama al-Shishani geheiratet – der wahrscheinlich getötet wurde. Was man auf dem Video nicht sieht: Linda, selbst fast noch ein Kind, hat einen kleinen Säugling. Mit dem sitzt sie seither in einem Militärgefängnis in Bagdad….(Der Fehler war sie ausreisen zu lassen!! Aus dem grossen „Abenteuer“ ist ein grosses „Desaster“ geworden!! WD)


Gleichberechtigung:

Neue Geldscheine ehren israelische Frauen

Präsident Reuven Rivlin hat gestern zusammen mit der Vorsitzenden der Israelischen Bank, Karnit Flug, zwei neue Geldscheine präsentiert, auf denen die Dichterin Rachel sowie die Schriftstellerin Lea Goldberg abgebildet sind. Es ist über 30 Jahre her, dass das Bild einer Frau auf einem Geldschein zu sehen ist. Es war die ehemalige Ministerpräsidentin Golda Meir, die bis 1990 auf dem 10 Schekel Geldschein zu sehen war. Danach wurde der Schein durch die 10 Schekel-Münze ersetzt. Vor 1985, das Jahr der Währungsreform, sah man ihr Gesicht auf dem 10.000 Schekel Geldschein….


Palästinenser:

Wenn Ihr uns nicht alles gebt, können wir Euch nicht vertrauen

Die Palästinenser sind mal wieder verärgert – dieses Mal, weil die Trump-Regierung offenbar ihre Position im israelisch-palästinensischen Konflikt nicht unterstützt. Die Palästinenser sind ausserdem verärgert, weil sie glauben, dass die Trump-Regierung Israel nicht dazu zwingen will, sämtliche ihrer Forderungen zu erfüllen….(Solange sie von Gutmenschen in allen Forderungen unterstützt werden und grosse Mengen Geld erhalten, werden sie auf ihren Forderungen bestehen!! Auch die Hamas hat erst nachgegeben als der Geldhahn zugedreht wurde!! WD)


FILM: (mit Video)

She is gone

Am Sonntag ist der internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Staatspräsident Reuven Rivlin hat aus diesem Anlass einen berührenden Film geteilt, in dem die Künstlerin Keren Yehezkeli Goldstein unter dem Titel Einena od/Kanat/She is gone Kleidung von 11 Frauen zeigt, die von Männern ermordet wurden. Vorangestellt werden der Name der Toten, die Tatwaffe, sowie die Strafe, zu der der Täter verurteilt wurde….


ERPRESSUNGSVERSUCH:

Gesundheitsminister drohte mit Rücktritt – Bahnarbeiten am Shabbat werden eingeschränkt

Wartungsarbeiten bei der Israelischen Bahn sind eine Notwendigkeit. Schienen müssen instand gehalten und Signalanlagen repariert werden. Aus Rücksichtnahme vor den Fahrgästen werden diese Arbeiten oft am Shabbat durchgeführt, dem Tag, an dem der Zugverkehr ruht….


Video des Tages:

Modiin

Das heutige Video führt uns nach Modiin. Die junge Stadt Modiin liegt genau in der Mitte zwischen den Städten Tel Aviv und Jerusalem und ist 30 Kilometer von ihnen entfernt. Die Stadt besteht seit dem Jahr 1996 und ist weiter im Wachstum. Zur Zeit baut man dort ein Stadtzentrum und weitere Stadtviertel….

Hier das Video!


Saudi-Arabien und Israel:

In Feindschaft gegen den schiitischen Halbmond vereint

Israels Generalstabschef Gadi Eizenkot gibt selten Interviews, mit ausländischen Journalisten hat er seit seinem Amtsantritt 2015 noch nie gesprochen. Dafür sind Politiker zuständig, nicht der oberste Militär Israels. Die PR-Strategen der Armee präsentieren den bulligen Berufssoldaten lieber als Strategen, der Übungsmanöver observiert oder als Vorbild für die Truppe, der sich beim Kraftsport verausgabt….


BERICHT:

SAUDI CROWN PRINCE CALLS IRAN’S LEADER ‚NEW HITLER‘

Saudi Arabia’s powerful Crown Prince called the Supreme Leader of Iran „the new Hitler of the Middle East“ in an interview with The New York Timespublished on Thursday, sharply escalating the war of words between the arch-rivals. The Sunni Muslim kingdom of Saudi Arabia and Shi’ite Iran back rival sides in wars and political crises throughout the region….(Man muss aufpassen!! Der Name „Hitler“ ist bei den Arabern immer auch mit „Held“ und Bewunderung verbunden!! WD)


NEUE IRANISCHE DROHUNG:

IRAN ARMY CHIEF VOWS NEXT WAR WILL SEE ‚ERADICATION‘ OF ISRAEL

Major General Mohammad Ali Jafari, the chief commander of Iran’s Islamic Revolution Guards Corps (IRGC), issued new threats against Israel on Thursday, vowing that any future conflict will be the Jewish state’s last. „It is a proven claim that today we say any new war will lead to the eradication of the Zionist regime,“ said Jafari at a Tehran press conference, according to Iran’s semi-official Fars news agency….(Wenn man zu sicher ist, kann das böse ins Auge gehen!! WD)


NACH Leila Khaleds REDE:

EUROPEAN PARLIAMENT PRESIDENT BANS SPEAKERS WITH LINKS TO TERRORIST GROUPS

Speakers with terrorist backgrounds or links to organizations on the European Union’s list of terrorist groups will not be allowed to speak at the European Parliament, according to its President Antonio Tajani. “We should not allow members of organizations involved in terrorist acts to speak inside the Parliament,” he wrote in a letter to European Parliamentary Member Anders Vistisen who is the first vice chairman of the Foreign Affairs Committee….(Aber es gibt immer wieder Versuche von Gutmensch-Abgeordneten Terroristen aus der linken Ecke als Redner zu gewinnen!! WD)


ITALIENISCHER SCHRIFTSTELLER:

‘WESTERN CHRISTIANITY IN DENIAL ABOUT RADICAL ISLAM’

The West is still in denial about radical Islam’s goal to eradicate Christianity, according to an Italian journalist and author. Once radical Islam gains a foothold in Europe, there is nothing suggesting that it can’t easily dismantle Western Christianity, just as it did Christianity in the Middle East, wrote Giulio Meotti, cultural editor for Il Foglio, in a Gatestone Institute article this week….


MEMRI-ÜBERSETZUNG:

KUWAITI WRITER SAYS ISRAEL IS A LEGITIMATE STATE, NOT AN OCCUPIER

A Kuwaiti writer challenged the Arab states‘ longstanding solidarity against Israel Sunday in interview with Kuwait’s Alrai TV channel, calling the Jewish state „independent and sovereign.“ „Like it or not, Israel is an independent and sovereign state,“ Abdullah Al-Hadlaq said. „It exists, and it has a seat at the United Nations, and most peace-loving and democratic countries recognize it.“….

Hier das Video!


IRAN GUARDS CHIEF:

HEZBOLLAH MUST REMAIN ARMED TO FIGHT ISRAEL

Iran’s elite Revolutionary Guards will play an active role in establishing a lasting „ceasefire“ in crisis-hit Syria, its chief commander Mohammad Ali Jafari said, adding that disarming Lebanon’s Hezbollah was non-negotiable, state TV reported on Thursday. „Hezbollah must be armed to fight against the enemy of the Lebanese nation which is Israel. Naturally they should have the best weapons to protect Lebanon’s security. This issue is non-negotiable,“ the television quoted Jafari as saying….


DRITTE AFRIKA-REISE:

NETANYAHU TO TRAVEL TO AFRICA FOR THIRD TIME IN LESS THAN 2 YEARS

Prime Minister Benjamin Netanyahu will travel to Nairobi on Tuesday for the swearing- in ceremony of President Uhuru Kenyatta, his third trip to the continent in 18 months. Netanyahu announced his plans at a speech during a ceremony at the grave site of David and Paula Ben-Gurion in Sde Boker to mark the 44th year of the first prime minister’s passing….


LANGSAME ÖFFNUNG:

SAUDI ARABIA AIMS TO ISSUE TOURIST VISAS NEXT YEAR

Saudi Arabia aims to start issuing tourist visas to foreigners next year, a senior Saudi official told CNN, as the government seeks to open up the conservative kingdom and find new sources of revenue to diversify its economy. At present, foreigners traveling to Saudi Arabia are largely restricted to resident workers and their dependents, business travellers, and Muslim pilgrims who are given special visas to travel to holy sites….


AMSTERDAM:

Europe’s Only Jewish Hospice Gives Holocaust Survivors a Dignified Farewell

Henny Goudeketting, a 95-year-old Holocaust survivor, is ailing and preparing to leave the world. Goudeketting, who was sterilized in Nazi medical experiments in Auschwitz, has neither children nor other relatives to care for her. Now, after multiple infections and recurrent falls, she’s readying to say goodbye. “It’s kind of strange,” Goudeketting told JTA. “I know I have no future and I’m ready to die, but I’m still afraid of actually dying.”….


ARCHÄOLOGIE:

2,000-year-old Roman Shipwrecks Discovered Near Coast of Alexandria, Egypt

Egypt says archaeologists have discovered three sunken shipwrecks dating back more than 2,000 years to Roman times off the coast of the city of Alexandria. Tuesday’s statement from Mostafa Waziri, the head of the Supreme Council of Antiquities, says the discovery was made in collaboration with the European Institute of Underwater Archaeology. Waziri said the archeologists also uncovered a head sculpture carved in crystal and three gold coins dating back to Rome’s first emperor, Augustus….


WICHTIGE FRAGE: (mit 14 Bildern)

Were Israel’s Canaan dogs man’s best friends 9,000 years ago?

Saudi Arabia and Israel may not have formal diplomatic relations today, but some 9,000 years ago there was evidently an open border policy — at least for Israel’s national breed, the Canaan dog. Hundreds of massive petroglyphs were recently found on huge ruddy rocks in Saudi Arabia’s arid Shuwaymis and Jubbah regions that depict what appear to be Canaan dogs. The earliest depictions of dogs in the archaeological record, they show detailed snapshots of the canines — sometimes leashed — in vivid hunting scenes….


TERRORIST FREIGELASSEN:

Pakistan releases terrorist behind Mumbai attacks that killed rabbi, wife

Pakistani authorities acting on a court order have released a US-wanted terrorist who allegedly founded a banned group linked to the 2008 Mumbai attack, which killed 168 people including a rabbi and his wife, his spokesman and officials said. Hafiz Saeed, who has been designated a terrorist by the US Justice Department and has a $10 million bounty on his head, was released before dawn Friday after the court this week ended his detention in the eastern city of Lahore….


POLEN:

ADL demands action from Poland over hotel with no Jews allowed sign

The Anti-Defamation League has urged Polish authorities to investigate and take action against a hotel displaying a sign outside saying no Jews allowed. “Entry forbidden to Jews, Commies, and all thieves and traitors of Poland,” said the large red sign, photographed recently by Polish media hanging outside a hostel in Cesarzowice, just outside the major western Polish city of Wroclaw….


MUSIKSZENE:

Saved in a musical ‘Noah’s Ark,’ pre-Holocaust Jewish music performed again live

The Semer Records archive of Jewish music was lost to history for more than half a century. Created during years of escalating Nazi terror, the records were destroyed during the Kristallnacht pogrom of 1938. The trove was forgotten for decades until a German musicologist, Rainer Lotz. scoured the globe for pieces of the fragile shellac discs onto which thousands of Jewish songs, and secular music performed by Jews, were captured on the eve of the Holocaust. A box set of 11 CDs was published in 2002 and an ensemble of musicians currently tours the globe performing the archive’s material….


UNERWARTETER STOP:

Pilgerreise nach Israel endet im Gefängnis

David ist kein Menschenrechtler, kein Journalist. Nur ein christlicher Pilger aus Schwerin, der in der Türkei im Knast sitzt. Es heißt, dass die nächsten drei Monate kein offizieller Vertreter diesen unschuldig inhaftierten Deutschen besucht. Die Begründung: Es wären zu viele Fälle. Eine Aufstockung des Botschafts-Personals in Ankara scheint von Seiten des Auswärtigen Amtes nicht vorgesehen, geschweige denn ein ernsthafter Versuch, ihn herauszuholen. Es gibt auch keine NGO, die sich des Problems annimmt….(Das ist ERDOGANLAND nicht die TÜRKEI!! WD)


AUSGRABUNGEN:

Farbiger 1.500 Jahre alter Mosaikboden mit Inschrift in Ashdod entdeckt

Ein farbiges Mosaik, vermutlich der Fußboden einer Kirche oder eines Klosters ist im Süden der israelischen Stadt Ashdod gefunden worden. Er enthält eine Inschrift mit dem Baujahr nach dem georgischen Kalender. Dies ist die erste georgische Kirche oder das erste georgische Kloster, welches jemals an der israelischen Küste bei Ashdod entdeckt wurde. Die dritte Ausgrabungssaison leitete Dr. Alexander Fantalkin von der Archäologie- und Altorientalischen Zivilisationsabteilung der Universität Tel Aviv in Zusammenarbeit mit Prof. Angelika Berlejung von der Universität Leipzig….