Aktuelles vom 25-11-2014

25.11.2014                      03.Kislew.5775

Neue Nachrichten:

Khamenei:

Arrogant world powers failed to bring Iran to its knees

Iranian leader tweets message of victory after talks fail to yield deal by deadline and are extended until June 30, 2015.​…

 

Politik & Diplomatie:

Bennett rejects US criticism of Jewish state bill: 'We'll manage Israel's affairs ourselves'

US expresses concerns that proposed legislation could threaten Israel's commitment to democratic principles; Bennett says bill rights a historic imbalance….

 

Iranische Airlines:

Alte Vögel rosten nicht

Die iranische Luftfahrt war einst der Stolz des ganzen Landes. Heute halten die Perser ihre Flugzeuge wegen der Sanktionen nur mit Mühe in der Luft. Viele Maschinen aus Zeiten des Schahs fliegen deshalb noch heute….

 

Atomstreit mit Iran:

Lösung vertagt

​Dass die Wiener Verhandlungen über das iranische Atomprogramm noch nicht zu einem endgültigen Abkommen geführt haben, spiegelt die Interessen der Beteiligten wider. Auf der einen Seite möchte niemand zurück in eine Phase der offenen Konfrontation: die Iraner nicht, weil sie die Sanktionen loswerden wollen, und ihre Verhandlungspartner nicht, weil sie die Chance nicht vertun wollen, nach mehr als zehn Jahren endlich zu einer Lösung des Streits zu gelangen….

 

​Gazastreifen:

Israelische Soldaten verletzen 17-Jährigen schwer

An der Grenze zum Gazastreifen hat Israels Armee einen palästinensischen Jugendlichen angeschossen. Zuvor sei ein weiterer Palästinenser erschossen worden, berichten Ärzte und Zeugen….

 

Berlin:

Vier Männer treten Touristen aus Israel krankenhausreif

​Vier Männer haben einen 22 Jahre alten Touristen aus Israel in Berlin-Charlottenburg krankenhausreif geschlagen und getreten. Warum die Schläger am Sonntagabend über den Mann am Lotte-Lenya-Bogen in der Nähe des Bahnhofs Zoo herfielen, ist nach Angaben der Polizei vom Montag unklar. Beraubt wurde er nicht….

 

Regierungskrise:

Justizministerin droht Netanjahu mit Neuwahlen

​Der Streit über das "Nationalitätsgesetz" eskaliert: Justizministerin Zipi Livni stellt die Koalition mit Netanjahus Likud infrage….

 

Landessprache in Israel:

Lieber jüdisch als demokratisch

Die Regierung in Jerusalem hat ein Gesetz auf den Weg gebracht, das Israel als "Nationalstaat des jüdischen Volkes" definiert. Was auf den ersten Blick wie eine Selbstverständlichkeit klingt – schließlich spricht ja schon der UN-Teilungsplan von 1947 ebenso wie die israelische Unabhängigkeitserklärung von 1948 von einem "jüdischen Staat" – ist in Wirklichkeit selbst in Israel ein so hoch umstrittenes Thema, dass darüber nun sogar die Regierungskoalition auseinanderbrechen könnte….

 

Linke streiten über Antisemitismus:

Enttäuschte Erwartungen

Nach der Toiletten-Affäre um Gregor Gysi brodelt es mächtig in der Linken-Fraktion. In der Fraktionssitzung könnte der Antisemitismus-Streit eskalieren. Oder kommt der Fraktionsvorsitzende mit seiner Abwiegelungstaktik durch?….

 

Heidegger:

Immanente Nähe zum Hitlerismus

​Heideggers lang erwarteten „Schwarze Hefte“ sind veröffentlicht und die darin enthaltenen antisemitischen Äußerungen zur Kenntnis genommen, die der Philosoph bis zum Ende nicht hat zurücknehmen, sondern der Öffentlichkeit ungeschönt hat übergeben wollen. Seither lässt sich immer wieder die Forderung vernehmen, die Beschäftigung mit diesem Denker endgültig aufzugeben – Heidegger müsse nun für erledigt erachtet werden….

 

Israel – Palästina:

Ist die nächste Eskalation nur eine Frage der Zeit?

Mit NZZ Global nimmt sich die Neue Zürcher Zeitung wöchentlich eines relevanten, internationalen Themas an. In der aktuellen Folge beleuchten wir die neuerliche Gewaltspirale im Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern.​…

 

Edirne:

Türkischer Gouverneur will Juden »bestrafen«

​Synagoge soll für Gottesdienste geschlossen bleiben – wegen angeblicher Aktionen Israels gegen Al-Aksa-Moschee….

 

MP Kretschmann und die Jerusalem Foundation:

Hilfe für die Kinder Jerusalems

​Anlässlich des in wenigen Wochen beginnenden Jubiläumsjahrs „50 Jahre diplomatische Beziehungen Israel-Deutschland 1965-2015“ lud die jüdisch-arabische Community-Stiftung Jerusalem Foundation, das Lebenswerk des legendären Jerusalemer Bürgermeisters Teddy Kollek, zu einer festlichen Benefiz-Veranstaltung ins Neue Schloss Stuttgart – mit Prominenz aus Politik, Kultur und Gesellschaft….

 

​Umfrage:

Zwei Drittel der israelischen Araber gegen Terrorismus

In einer Erhebung des israelischen Statistikinstituts „Stat Net“ wurden israelische Araber zu ihrer Meinung zu den jüngsten Terroranschlägen befragt. Während sich 68 Prozent dagegen aussprechen, sagen 29 Prozent, Israel sei schuld an den Angriffen. Als Grund gaben sie den Frust der arabischen Bewohner Jerusalems an. Drei Prozent enthielten sich einer Antwort, berichtet das Nachrichtenportal „Arutz Scheva“….

 

Sicherheit:

Major der israelischen Luftwaffe: „Kämpfen mit gebundenen Händen“

„Es gibt viele Situationen, bei denen du deine Ziele siehst, aber nicht eingreifst, weil sie sich in der Nähe eines Kindergartens befinden oder weil sie mit ihren Frauen und Kindern unterwegs sind.“ Mit diesen Worten beschrieb ein Drohnenkommandant der israelischen Luftwaffe der britischen Tageszeitung „The Telegraph“, welche Verantwortung er im Krieg gegen die Hamas im Gazastreifen hatte.​…

 

Sicherheit:

Polizist wegen Totschlags an Palästinenser angeklagt

Ein israelischer Grenzpolizeioffizier ist am Sonntag wegen des Totschlags eines palästinensischen Teenagers angeklagt worden. Zur Anklage steht, ob der Polizist den Jugendlichen bei einer Kundgebung zum „Nakba“-Tag erschossen habe.​…

 

Gesellschaft:

„Wir alle haben Aktien in Jerusalem“

Die Lösung für den Nahostkonflikt liegt nicht in Israel, sondern im Iran und in Saudi-Arabien. Diese Ansicht hat der in Jerusalem lebende Judaist und Theologe Georg Rössler bei einem Vortrag im mittelhessischen Wetzlar vertreten – und dabei einen ungewöhnlichen Appell an seine Zuhörer geäußert.​…

 

Israel-Video des Tages:

Langer Marsch der Drusen

​Das „Herev“-Bataillon der israelischen Verteidigungsarmee besteht vollständig aus drusischen Soldaten. Die Drusen sind eine eigenständige, nicht-jüdische Religionsgemeinschaft, die im Norden Israels lebt und loyal zum Staat steht….

Hier das Video!

 

Friedliebender Iran:

Wir versorgen die Hisbollah mit Mittelstrecken-Raketen

Der Iran hat die Terrororganisation Hisbollah im Libanon mit Hunderten von Raketen beliefert. Diese Raketen haben eine Reichweite von 250 bis 350 Kilometern. Damit sind sie in der Lage, die Stadt Dimona im Süden Israels zu treffen. Das erklärte der Brigade-General der iranischen Revolutionsgarde für Luft- und Raumfahrt, Seyed Majid Moussavi, gegenüber der Nachrichtenagentur Fars….

 

Abstimmung:

Europäisches Parlament stimmt über Palästina ab

Das Europäische Parlament wird in dieser Woche über die Anerkennung Palästinas als eigenständigen Staat abstimmen. Damit folgt das Parlament dem offiziellen Beschluss Schwedens und der symbolischen Abstimmung von Großbritannien, Irland und Spanien. Den Anstoß dazu gaben die Linke sowie die Gruppe der Sozialisten und Demokraten innerhalb der europäischen Versammlung. Sie fordern „alle EU-Mitgliedsstaaten…sollten den Staat Palästina auf der Grundlage der Grenzen von 1967 mit Jerusalem als Hauptstadt anerkennen.“….

 

​Atomstreit:

How long will agreement delay Iran from getting nuclear bomb?

The P5+1 negotiators realized they have to reward with a minor concession the moderates in Iran led by President Hassan Rouhani.​…

 

​UN:

UN marks ‘International Day of Solidarity’ with Palestinians

Riyad Mansour: Translate will to make two-state solution a reality. UN Secretary General Ban Ki-moon and a room of assembled dignitaries marked Monday, November 24, as the “International Day of Solidarity with the Palestinian People”, part of the 2014 “Year of Solidarity with the Palestinian People”….

 

Vor Gericht:

High Court takes accident claim seriously in presumed bulldozer terror attack

Jerusalem resident Avraham Walz, 29, was run over by Muhammad Naif el-Ja’abis on August 4.​…

 

Jerusalem:

2 Jewish men wounded outside Jerusalem’s Jaffa Gate in suspected terrorist attack

One victim in serious-to-moderate condition after being stabbed, second victim hospitalized for light wounds; Palestinian man arrested for incitement via Facebook.​…

 

Ramallah:

PA denies postponing statehood bid at Security Council

The official described the Ma’an report as a “rumor designed to defame the Palestinian Authority”….

 

Erste Hilfe:

MDA to temporarily close 8 ambulance stations in Judea and Samaria

Budgetary cutbacks to impact all of Judea and Samaria.​…

 

Mindestlohn:

Histadrut turns up heat on minimum wage debate

Nissankoren pushing for NIS 1,000 increase to current monthly minimum wage of NIS 4,300.​…

 

Verlängerung im Atomstreit:

US, Israel praise extension as safe path forward in Iran nuclear talks

Israel "relieved" as talks extended; US seeks political agreement within four months; Kerry warns against new sanctions legislation; Iran seeks "victory"….

 

Jüdische Welt:

New honors for the Polish sewer worker who saved Jews from the Nazis

Leopold Socha, the Polish sewer worker who helped a group of Jews survive 14 months underground during the Nazi occupation, has been honored by Yad Vashem; now he may get a plaque in Lviv, Ukraine.​…

 

Jüdische Welt:

N.J. rabbi embraced by modern Orthodox community in spite of extreme views on Arabs

Rabbi Steven Pruzansky's commentary is a sign of where political discourse is in some corners of the American Jewish community – particularly in Orthodox synagogues, where right-wing views on Israel tend to dominate.​…

 

Ehrung:

Obama awards Israeli an innovation medal

SanDisk co-founder Eli Harari, whose company pioneered the use of flash computer storage technology, won highest U.S. honor for technological achievement.​…