Al-Qaida-Sympathisant plante Anschläge in New York

21.11.2011                      24.Cheschwan. 5772

Terrorismus:

Al-Qaida-Sympathisant plante Anschläge in New York

Die New Yorker Polizei hat erneut einen Bombenanschlag vereitelt. Ein unter dem Einfluss von al-Qaida stehender US-Bürger wollte aus dem Ausland heimkehrende Soldaten töten.

In New York ist nach Angaben der Behörden erneut ein Terroranschlag vereitelt worden. Wie Bürgermeister Michael Bloomberg am Sonntagabend (Ortszeit) mitteilte, wurde ein Mann festgenommen, der mit Rohrbomben Regierungseinrichtungen und Soldaten angreifen wollte. Der 27-Jährige sei länger beobachtet worden. Am Samstag hätten die Fahnder zugegriffen, weil die Gefahr eines baldigen Anschlags bestanden habe. Der Mann habe allein gehandelt, aber beeinflusst vom Terrornetzwerk al-Qaida….