Alle für alle, jeder für sich

09.08.2011                      09.Aw-Elul, 5771                      Tischa BeAw

Israel protestiert:

Alle für alle, jeder für sich

Die Israelis protestieren – endlich. In diesem Erwachen liegt eine große Kraft. plötzlich geschieht etwas, gegen alle Erwartungen. Aber in unserer Euphorie sollten wir nicht alles niederreißen. Es ist Zeit für den Dialog.

Am vorvergangenen Samstag sah ich die vielen Menschen auf den Straßen von Jerusalem, Tausende, die seit Jahren geschwiegen, jede Hoffnung auf Veränderung aufgegeben, sich in ihre Sorgen und Verzweiflung zurückgezogen hatten.

Es fiel ihnen nicht leicht, sich den lärmenden jungen Demonstranten mit Lautsprechern anzuschließen. Vielleicht war es die Unsicherheit derjenigen, die es nicht gewohnt sind, ihre Stimme zu erheben – schon gar nicht in einem Protestchor. Manchmal glaubte ich Verwunderung und Skepsis auf unseren Gesichtern zu sehen, als wären wir nicht so ganz überzeugt von den Parolen, die uns über die Lippen kamen….