Anarchisten oder Terroristen?

19.12.2011                      23.Kislev. 5772

Extremisten:

Anarchisten oder Terroristen?

Der Streit um die Definition der radikalen Hügeljugend jüdischer Siedler nimmt zu. Israelische Politiker wie Benjamin Ben Elieser und andere Knessetabgeordnete aus dem zentral bis linken politischen Flügel sind der Meinung, dass diese Menschen ebenso als Terroristen bezeichnet werden sollten.

„Ich verlange von den Soldaten, auf die zu schießen, die sie angreifen“, sagte Ben Elieser im israelischen Rundfunk. Damit meinte er die radikale Hügeljugend und verursachte ein Aufruhr im Volk. „Diejenigen, die unsere Soldaten in Lebensgefahr setzen und sich wie Terroristen verhalten sind Terroristen, auch wenn es sich um jüdische Terroristen handelt.“ Aber nicht alle sind mit der Idee und Terminologie „Jüdische Terroristen“ einverstanden. Politiker aus der rechtsorientierten Ecke, darunter auch Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu stehen eher für den Fachausdruck „Anarchisten“. Netanjahu rief ein Sonderkomitee unter Israels Justizminister Jaakov Neeman ein, das eine rechtliche und effektive Strafverfolgung vorlegen soll, um dieses wachsende Phänomen zu stoppen….