Angriff auf Israelis

20.07.2012                      01.Aw. 5772                      Rosch Chodesch

Terror:

Angriff auf Israelis

Israel beschuldigt Iran der Anschläge auf seine Touristen. Und je tiefer Syrien im Chaos versinkt, desto größer wird die Nervosität.

Israelis verreisen mindestens genauso gern wie Deutsche. Doch für sie werden die Urlaubsziele knapp. Wegen akuter Anschlagsgefahr meiden sie schon seit einiger Zeit die ägyptische Sinai-Halbinsel. Seit dem Gaza-Konflikt fühlen sich israelische Urlauber in der Türkei nicht mehr wohl. Sie wichen nach Zypern und Bulgarien aus. Auf der Mittelmeerinsel wurde offenbar am vergangenen Wochenende ein Attentat vereitelt, wie es sich jetzt in Bulgarien ereignete. Nach ersten Erkenntnissen der bulgarischen Regierung zündete ein Selbstmordattentäter den Sprengsatz. In Israel weckt das schlimme Erinnerungen: Zum letzten Mal kamen Israelis während der zweiten Intifada durch Selbstmordattentäter im eigenen Land ums Leben. Dort gelang es, die Terroristen zu stoppen und für Ruhe zu sorgen….