Anklage gegen mutmaßliche Mossad-Agenten

15.08.2011                      15.Aw-Elul, 5771                       TuBeAw

Ägypten:

Anklage gegen mutmaßliche Mossad-Agenten

Der ägyptische Generalstaatsanwalt hat am Sonntag gegen einen Israeli und einen Jordanier Anklage wegen Spionage erhoben. Die beiden sollen für den israelischen Auslandsgeheimdienst Mossad gearbeitet haben.

Der jordanische Ingenieur Baschar Ibrahim Abu Seid, der auf Telekommunikation spezialisiert ist, wurde im April in Ägypten festgenommen. Angeblich hatten Geheimdienstinformationen auf seine Spionage für den Mossad hingedeutet. Dem Israeli Ofir Herari, der als Mossad-Offizier benannt wurde, soll in Abwesenheit der Prozess gemacht werden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen "Spionage für ein anderes Land" vor mit dem Ziel, "den nationalen Interessen Ägyptens zu schaden". Dies berichtet die israelische Tageszeitung "Ha´aretz" unter Berufung auf ägyptische Medien….