Armutsbericht veröffentlicht

18.11.2011                      21.Cheschwan. 5772

Trauriges Gesamtbild:

Armutsbericht veröffentlicht

Sozialminister Moshe Kachlon hat am Donnerstagmorgen den Armutsbericht der Regierung für das Jahr 2010 vorgestellt. Der Bericht zeigte eine leichte Verringerung der Zahl der Armen, auch die Kinderarmut ist leicht gesunken.

Dennoch erklärte Kachlon: “Das Gesamtbild ist traurig. Nur wenig unter 20% der Haushalte in Israel leben unter der Armutsgrenze, gleichzeitig betrifft das ein Drittel der Kinder.” 2009 waren noch 20,5% der Haushalte arm gewesen, 2010 waren es 19,8%. Auch die Kinderarmut ist leicht gesunken, von 36,45% 2009 auf 35,3% 2010.

Ein ähnliches Bild ergibt sich bei der Altersarmut, hier sank der Anteil an der Bevölkerung von 20,1% auf 19,6%. Doch die Situation der armen älteren Menschen hat sich verschlechtert.
Auch bei der arabischen Bevölkerung gibt es eine leichte Verbesserung. Keine Verbesserung gibt es dagegen bei der Situation der Haushalte, in denen zwar ein Einkommen vorhanden ist, dies jedoch nicht ausreicht. Dies ist in 13,2% der Haushalte der Fall. Auch die Situation der arbeitenden armen Familien hat sich verschlechtert….