Auch Amerika drängt Israel zum Verzicht auf Siedlung im Westjordanland

04.12.2012                      20.Kislew. 5773

Netanjahu hält an Bau fest:

Auch Amerika drängt Israel zum Verzicht auf Siedlung im Westjordanland

Mit einer Ankündigung neuer Siedlungsbaupläne in Ost-Jerusalem und im Westjordanland hat Israel einen diplomatischen Sturm ausgelöst. Mehrere Botschafter in Europa werden einberufen, Berlin und Washington protestieren.

Israel bekommt wegen neuer Siedlungspläne Druck aus Europa und den Vereinigten Staaten: Die israelischen Botschafter in mehreren Hauptstädten – darunter London, Paris, Madrid und Kopenhagen – wurden aus Protest gegen die umstrittenen Baupläne einbestellt. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kritisierte Israels Baupläne ungewöhnlich scharf. Deutschland verzichtete jedoch darauf, den israelischen Botschafter einzubestellen. Nach Angaben des Auswärtigen Amts wird daran oder an „ähnliche diplomatische Maßnahmen“ auch nicht gedacht….