Auf der Suche nach dem letzten Beweis

03.11.2012                      18.Cheschwan. 5773                      Wajera

Archäologisches Jesus Museum:

Auf der Suche nach dem letzten Beweis

Seit es Christen in Jerusalem gibt, wollen sie ganz genau wissen, wo Jesus hingerichtet und begraben wurde. Nun gibt ein neues deutsches Museum unter der Erlöserkirche Orientierungshilfe.

Aus der Kirche führt eine unscheinbare schmale Treppe ins Kellergeschoss. An der Betondecke hängen dicke Heizungsrohre. Im Halbdunkel darunter sind eine Mauer aus groben Steinen und ein tiefer Schacht auszumachen. Unter der Jerusalemer Erlöserkirche reichen wenige Treppenstufen aus, um 2.000 Jahre zurückzugehen. Die evangelische Kirche ist für Jerusalemer Verhältnisse blutjung: Sie wurde erst 1898 eingeweiht, als Kaiser Wilhelm II. in Jerusalem zu Besuch war. Aber wenige Meter unter den Bänken und dem Hauptaltar fand man Dinge, die zum Ende eines langen und erbitterten Streits zwischen Katholiken und Protestanten beitrugen….