Berg Heil!

23.11.2011                      26.Cheschwan. 5772

Ausstellung des Alpenvereins:

Berg Heil!

Der Titel ist Programm: Das Alpin-Museum in München beschäftigt sich in der Ausstellung "Berg Heil" mit der Geschichte des Alpenvereins. Die Verantwortlichen wollen damit eine Debatte provozieren – über die deutsch-nationale und offen antisemitische Vergangenheit.

Als er ein Bub war, so erinnert sich der Extrembergsteiger Stefan Glowacz, da war der Bergsteigergruß "Berg Heil!" wie ein Ritterschlag für ihn, das Symbol schlechthin für die Zugehörigkeit zu einer verschworenen Gemeinschaft. Inzwischen benutzt der 41-jährige Garmisch-Partenkirchner den Gruß nicht mehr. Auch für viele andere Bergsteiger klingt "Berg Heil!" allzu sehr nach den Naziparolen "Sieg Heil!" und "Heil Hitler!", obwohl der Berggruß sehr viel älter ist als die Parolen….