Bibel-Autoren erfanden Kamele

12.02.2014                      12.Adar I.5774

Altes Testament:

Bibel-Autoren erfanden Kamele

Im Alten Testament tauchen Kamele auf. Doch damals waren die Tiere in Israel noch gar nicht bekannt – wie gerieten sie dann in die Bibel?

Es ist eine schöne Geschichte, die da jemand erzählt im 24. Kapitel der Genesis im 1. Buch Mose der Bibel: "Abraham war alt und hochbetagt; der Herr hatte ihn mit allem gesegnet." Höchste Zeit also, dass ihm sein Großknecht eine Frau für seinen Sohn Isaak aus seiner alten Heimat organisiert. So nahm denn der Knecht "zehn von den Kamelen seines Herrn" und brach auf nach Mesopotamien; ein Engel sollte ihn beschützen. Die Kamele spielen dann auch eine wichtige Rolle bei der Werbung Rebekkas, die schließlich als Gemahlin Isaaks eine der Urmütter des israelischen Volkes werden sollte….