„Biblische Perspektive auf Israel gewinnen“

07.11.2013                      04.Kislew.5774

Berlin:

„Biblische Perspektive auf Israel gewinnen“

Am heutigen Donnerstagabend beginnt der 2. Gemeinde-Israel-Kongress in Berlin. Unter dem Motto „Aus der Kraft der Wurzel die Zukunft gestalten“ kommen Juden und Christen zusammen, um sich auszutauschen und Beziehungen zu festigen. Der Kongress ist eine Gelegenheit, über Israel nachzudenken und Impulse mitzunehmen.

Dass es aufgrund ihrer Geschichte gerade die Aufgabe von Christen in Deutschland ist, sich für Israel einzubringen, betont Harald Eckert, der 1. Vorsitzende der Organisation „Christen an der Seite Israels“ (CSI). „Der Antisemitismus und Antiisraelismus in Deutschland, Europa und weltweit nimmt zu. Wir Deutsche haben heute im Widerstand dagegen sowie in der Stärkung der Widerstandskräfte eine einzigartige Rolle und Verantwortung.“ Christen müssten vor Gott und vor der Geschichte „Salz und Licht“ sein. „Israel braucht beides, ebenso die Gemeinde Jesu in Deutschland, wie auch die deutsch-israelischen Beziehungen.“….