Bizarre Verse über Israel, Onanie und den Papst

01.10.2012                      15.Tischrei. 5773                      Sukkot 1

Günter Grass:

Bizarre Verse über Israel, Onanie und den Papst

Günter Grass stichelt in einem Gedichtband erneut gegen Israel. Erste Zitate aus dem Buch legen den Verdacht nahe: Grass dichtet, weil er zu alt oder zu faul ist, ordentliche Texte zu schreiben.
Die Jugend, sagt der Schriftsteller Klaus Rifbjerg, 81, der in Dänemark ebenso verehrt wird wie Günter Grass bei uns, die Jugend "hat immer Recht, sie kann sich dumm benehmen, Dinge tun, die mir widerstreben, Recht aber hat die Jugend immer".
In Deutschland dagegen herrscht eine andere Sicht vor, man spricht gerne von "Jugendsünden", wenn eine Schauspielerin am Anfang ihrer Karriere in Porno-Filmen mitwirkte ("Ich war jung und brauchte das Geld") oder ein arrivierter Politiker als junger Radikaler Polizisten verprügelte….