Botschafter warnt vor zunehmendem Antisemitismus

28.05.2012                      07.Siwan. 5772                    Schawuoth 2

Gauck in Israel:

Botschafter warnt vor zunehmendem Antisemitismus

Bundespräsident Joachim Gauck reist heute nach Israel. Yakov Hadas-Handelsman, Israels neuer Botschafter in Berlin, erwartet, dass während der Reise auch die Grass-Debatte eine Rolle spielt.

Vor der Montag beginnenden Israel-Reise von Bundespräsident Joachim Gauck hat der neue israelische Botschafter in Berlin, Yakov Hadas-Handelsman, vor zunehmendem Antisemitismus in Deutschland und Europa gewarnt.

Antisemitismus und Rassismus seien "eine große Gefahr", sagte Hadas-Handelsman der Nachrichtenagentur AFP. "Antisemitismus ist präsenter in Europa. Wir sehen es leider fast tagtäglich. Auch in Deutschland ist das Phänomen jetzt neuerlich aufgekommen und verbreitet", sagte der Diplomat insbesondere mit Blick auf die Debatte um das als antisemitisch kritisierte Gedicht von Literaturnobelpreisträger Günter Grass….