Chronik der nicht zerrinnenden Zeit

03.10.2011                      06.Cheschwan. 5772                      Ta'anit BH"B

Bücher:

Chronik der nicht zerrinnenden Zeit

Ein Blick auf die unverfügbare Würde des Menschen inmitten von Macht, Gewalt, Siechtum und Tod: Steve Sem-Sandbergs Roman über das Getto von Lodz und den Judenältesten Chaim Rumkowski.

Ein Mädchen im karierten Kleid mit weißen Kragen schaut aufmerksam von der Schulbank auf, ein stolzes Lächeln auf den Lippen. Ein anderes Bild zeigt einen kahlgeschorenen Jungen, der auf eine Israelkarte zeigt. Die Lehrerin hinter ihm trägt einen Judenstern. Der Blick ist streng, aber es ist die Strenge der Ernsthaftigkeit, nicht des Zwangs.

Die Fotos stammen aus dem jüdischen Getto von Lodz, das die Nazis im Januar 1940 in der in Litzmannstadt umbenannten drittgrößten Stadt Polens eingerichtet hatten. Aufgenommen wurden sie von jüdischen Fotografen wie Mendel Grosman und Henryk Ross, die im Auftrag des Judenältesten so etwas wie Gettonormalität abzubilden hatten. Die Schulen waren ein Teil dieser Normalität….